Ständige SB nach ES bis zur Mens

    Hallo, ich habe mal eine Frage.


    Ich hatte im Juli 2014 in der 12Woche eine FG auf normalem Wege.


    Aber seit dem habe ich ständig ab Eisprung bis zur Mens mit Schmierblutungen zu kämpfen.


    Da ich NFP mache, weiß ich wann der Es war.


    Ich habe mich auch schon von 2 verschiedenen Ärzten untersuchen lassen, die aber auch net wissen warum das bei mir so ist. Von beiden wurden auch die Hormone getestet, was beides in Ordnung war. Somit wurde eine GKS ausgeschlossen.


    Mir geht das doch ziemlich nahe, da wir aktuell wieder am Hibbeln sind, ich aber denke, das es deswegen wohl eh nie klappen wird.


    Kann das auch mit den SB was anderes sein??


    Würde mich über Antworten freuen


    Danke.

  • 7 Antworten

    Wenn Du NFP machst:


    Wie lange ist denn Deine Hochlage? Daran kann man ne Gelbkörperschwäche doch normal erkennen.


    Regelmäßig unter 10 Tagen => GKS


    Länger als 10 Tage => wohl eher keine GKS.


    Wann wurden die Hormone denn getestet? An festgelegten Zyklustagen, oder in Abhängigkeit Deines Eisprungs?


    Ist die Schilddrüse mal gecheckt worden? Die kann glaub auch für Schmierblutungen verantwortlich sein.

    Hmm... ist ja eigentlich was Gutes, wenn alles im Normbereich ist - nur halt irgendwie unbefriedigend..


    Könnte es eventuell eine Eisprungsblutung sein? Aber die würde wohl kaum durchgehend (?) bis zur Mens gehen. ":/


    Hab noch überlegt, ob eventuell noch "Überreste" der FG irgendwo sein könnten, aber dann wären die Blutungen ja nicht auf nach dem Eisprung beschränkt und das wurde vermutlich auch schon geprüft, oder?


    Nee, so Leid es mir tut, mir fällt im Moment nix Schlaues ein. Wünsch Dir, dass noch ein paar hier vorbei kommen, die mehr Ahnung haben als ich..

    Eine Idee, was es sonst noch sein könnte, wenn schon alles untersucht wurde, habe ich leider auch nicht. Ich hätte zunächst auch auf Hormonwerte getippt, die verrückt spielen. Insbesondere nach der Fehlgeburt. Aber eigentlich müsste sich das ja im Laufe der Zeit auch langsam wieder eingependelt haben.


    Nur ein Hinweis bezüglich der Schilddrüse: Welcher Arzt hat denn die Schilddrüse überprüft? Der Frauenarzt oder ein Endokrinologe? Und in welchem Umfang? Für eine aussagekräftige Untersuchung ist mehr als nur die Erfassung eines einzelnen erfasstes Wertes erforderlich. Leider kennt sich nicht jeder Arzt mit der Schilddrüse aus und geht nur nach irgendwelchen Normwerten/Referenzwerten aus dem Lehrbuch, die aber auch tlw. schon neueren Erkenntnissen gewichen sind. Dies ist aber nicht allen Ärzten bekannt bzw. diese Meinung teilen nicht alle Ärzte, da die meisten sich nicht richtig auskennen.


    Wobei du vermutlich noch andere Beschwerden haben dürftest, falls die Schilddrüse an den Schmierblutungen beteiligt wäre. Auf jeden Fall kann die Schilddrüse gehörig was durcheinander wirbeln im Körper, falls sie nicht funktioniert wie sie soll.

    Danke für die Antworten!!


    Jodie, ich weiß welches Wort du meinst. 😉☺️


    Sry, für die Abkürzungen!!


    Schubbi, ne leider keine solche Blutung. Reste sind es auch net. Trotzdem danke!


    Lieselotte, war ein Endokrinologe mit Kenntnissen im Bereich Kinderwunsch. Werte habe ich nicht zur Hand, er meinte nur bei der Besprechung, es wäre alles so wie es sein soll. Glaube er sagte was mit 1.


    Was wären das denn noch für andere Beschwerden?? Solche wie zB


    ??Also mir ist zwar immer kalt, auch bei 30 Grad friere ich und brauch ne Decke. Müde und schlapp. Haarausfall auch manchmal. Eisen ist ok??