Ständige Schmierblutungen trotz Pille

    Hallo,


    ich habe schon seit ca. 1,5 Jahren jeden Monat Schmierblutungen. Was kann ich tun damit sie endlich wieder weggehen? Ich habe deshalb auch schon einmal die Pille gewechselt und habe jetzt eine 3 Phasenpille, die ich seit 3 Monaten nehme aber es hat sich in der Zeit nichts gebessert. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, es ist einfach nur noch nervig. Es ist dann immer so: Hab meine Tage, dann ne Woche Ruhe, danach kommen die Blutungen, dann ist wieder ne Woche Ruhe und dann geht es wieder mit den normalen Tagen los. Also sind grad mal 2 Wochen normal. Ich nehm meine Pille immer Regelmäßig und hab sie noch nie vergessen. Kann es sein das ich eine Gelbkörperstörung hab? Macht das etwa auch unfruchtbar? Mach mir schon Sorgen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen


    Liebe Grüße

  • 22 Antworten

    Ja das denk ich mir ja auch, aber was kann man tun das es weg geht, ich meine ich kann doch nicht alle Pillen die es gibt ausprobieren. Und ich habe ja meine erste Pille 4 Jahre genommen und dann ging es erst los vorher hatte ich nie Probleme. Sie kommen auch so regelmäßig, jeden Monat am gleichen Tag. :-(

    Mit Gelbkörperstörung meinst du wahrscheinlich eine Gelbkörperhormonschwäche. Die gibts aber nur in natürlich Zyklen, weil unter der Pille kein Eisprung stattfindet und somit auch kein Gelbkörper entsteht. Die Gelbkörperhormone nimmst du ja mit der Pille künstlich auf.


    Setz mal ab, dann kannst du dir sicher sein, ob es an der Pille liegt.


    LG

    Zitat

    Was kann ich tun damit sie endlich wieder weggehen?

    Ich habe keine SB mehr, seit ich die Pille nicht mehr nehme. :=o 8-)

    Zitat

    Würdest du mir raten sie komplett abzusetzen oder nur eine andere probieren?

    Das hängt davon ab, wie genervt du schon bist. Du kannst natürlich noch eine weitere Pille probieren, oder noch 5, 6 oder 7 Weitere. Je nachdem, wie viel Geduld du hast. Das liegt an dir.

    Danke für eure Tipps :-) , vielleicht können andere, die das gleiche Problem hatten oder haben mir einen Rat geben. Mach mir halt Sorgen das es auch was Schlimmes sein kann. Mein Problem ist halt, ich würde die Pille sehr gern weiter nehmen, weil es für mich die einfachste Methode ist. Spiralen und Co, naja ich weiß auch nicht...

    Wenn jemand anderer mit einem Wechsel keine SB mehr hat, muss das bei dir aber nicht auch so sein. Das musst du selbst ausprobieren.


    SB sind halt einfach Nebenwirkungen, wenn du aber was Schlimmes befürchtest oder einfach die Sicherheit haben willst, geh doch zum Arzt.


    LG

    Ich stelle jetzt einfach mal die gewagte These in den Raum, dass evtl eine höher dosierte Pille helfen könnte.


    Rein theoretisch können alle NW bei allen Pillen auftreten, egal wie hoch sie dosiert sind.


    Allerdings kriegt man ja, falls man mal eine vergisst, auch evtl ZB, durch den Minihormonabfall. Vllt bruachst du ja einfach grundsätzlich ne was höher dosierte – falls du jetzt ne sehr niedrig dosierte hast?


    Also keine Ahnung ob das was bringen könnte – ist nur ne Theorie ^^


    Da es aber eine relativ häufige NW der Pille ist, würd ich sehr davon ausgehen dass es daher kommt und nix anderes schlimmes ist. Dein Zyklus ist 100% künstlich, von daher denke ich dass es daher kommt.


    Absetzen würde da echt am sichersten helfen ;-)

    Zitat

    ich hatte zuerst die Leios, da fingen die SB nach vier Jahren an, seit drei Monaten nehm ich die Novial.

    Die Leios hat "nur" 0,2 mg Ethinylestradiol, was schon mal zu niedrig dosiert sein kann, um Blutungen komplett zu kontrollieren. An sich versucht man dann eine Pille mit 0,3 mg. Eine Mehrphasenpille kommt eigentlich erst dann zum Einsatz, wenn das nicht hilft. Sie sollen sich angeblich besser an den natürlichen Verlauf im Körper anpassen.


    Mehrphasenpillen sind halt nicht ganz so bequem in der Einnahmeweise und deshalb nicht mehr so "up to date".


    Da die Novial aber 0,3 bzw. 0,35 mg enthält, ist es eh schnurz, ob ein- oder mehrphasig. Dann bleibt dir wohl nur noch übrig, anderes Gestagen auszuprobieren.

    Hast du mindestens 14 Pillen korrekt genommen? Dann kannst du sofort in die Pause gehen.


    2 Monate werden wahrscheinlich nicht ausreichen, der Körper braucht mindestens 6 Monate, um sich von den Hormonen zu erholen...

    Würde auch, wenn überhaupt, länger pausieren.


    6Monate sind eig Minimum, weil es mitunter länger dauern kann bis sich alles wieder eingespielt hat.


    (bin da auch so ein Fall – hab vor 3 Monaten abgesetzt und bis jetz noch keine Periode bekommen ;-) dauert eben manchmal ein bisschen...)

    Ich habe 13 korrekt genommen. Ich habe gestern das erste mal meiner "Pillenkarriere" eine vergessen. Reichen 13 nicht aus? Ich denke ich werde es mal machen. Kann es sein dass, wenn ich in ein paar Monaten wieder anfange die SB komplett weg sind, dass sich mein Körper davon erholt hat? Aber wenn ich sie einmal nicht vertragen habe, wird es doch immer wieder passieren das ich SB bekomme, oder?

    Zitat

    Kann es sein dass, wenn ich in ein paar Monaten wieder anfange die SB komplett weg sind, dass sich mein Körper davon erholt hat? Aber wenn ich sie einmal nicht vertragen habe, wird es doch immer wieder passieren das ich SB bekomme, oder?

    Das kann man nicht vorhersagen. Man muss es eben ausprobieren.


    Ich würde aber eher zum Letzterem tendieren.

    Danke für eure Antworten, mach morgen gleich mal einen Termin. Mal sehen was sie mir rät. Pillenpause oder nicht, ich werd sehen. Ich hoffe einfach nur das ich mal ne Pille finde die ich vertrage, kann es auch sein das ich gar keine Pille vertrage, das ich generell darauf "allergisch" bin? Das wäre sehr schlecht, weil bis auf diese SB hab ich bis jetzt noch nie Probleme damit gehabt. Weiß jemand ob es eine gibt die speziell gegen SB angewendet wird? Meine FÄ meinte die Novial sei gut gegen so etwas, weil es eine 3 Phasenpille ist, bei mir hilf es nicht.