Starker Ausfluss: Sind Slipeinlagen schlecht?

    ???


    1. habe ich schon seit meiner pubertät mit starkem ausfluss zu kämpfen. war schon oft beim arzt, aber es gibt keine probleme. die einen haben anscheinend mehr, die anderen weniger, wieder andere gar keinen. mittlerweile hab ich mich schon ein wenig daran gewöhnt.


    2. deshalb kann ich natürlich ohne slipeinlagen keine unterwäsche anziehen. (nehme ich jetzt schon über 10 jahre). habe nun auch gehört, dass dies sehr schädlich ist (vor allem weil ich nur stringtangas und die dazu passenden slipeinlagen verwende). stimmt das?


    aber was sonst tun beim starkem ausfluss? ohne slipeinlagen ist das doch sehr unhygienisch!


    ???

  • 68 Antworten

    slipeinlagen sind tatsächlich eher schädlich als dass sie nützen.


    durch eine slipeinlage ensteht ein kleines treibhausklima in deinem slip (auch mit den luftdurchlässigen einlagen).


    in diesem feucht-warmen klima können sich krankheitserreger optimal vermehren, was dazu führt dass noch mehr schleim produziert wird, weil die scheide damit versucht diese krankheitserreger raus zu spülen.


    ich habe ohne slipeinlage deutlich weniger ausfluss als mit, noch dazu kann das material der einlage die schleimhäute reizen und zu allergischen reaktionen führen


    lass die slipeinlagen lieber weg, wechel lieber öfters deinen slip.


    unhygienisch ist es ohne slipeinlage auf keinen fall, der slip wird ja nach dem tragen gewaschen.


    abgesehn davon is der ausfluss ja nicht unhygienisch sondern nützlich :-)

    ich hab das problem mit dem vielen ausfluss auch, und nehm einfach taschentücher oder klopapier. ist zwar auch nicht besonders lecker, aber man kanns nach jedem toilettengang wechseln, da isses nicht ständig feucht. slipeinlagen find ich eklig.

    @ heha:

    laß mich raten, du hast keinen so starken ausfluß, dass der ganze slip richtig unangenehm nass wird?

    Habe auch schon seit der Pubertät mit starkem Ausfluss zu kämpfen und auch bei mir ist alles OK laut FA.


    Ich benutzte auch Slipeinlagen, die kann man ganz einfach öfter mal wechseln und bisher hatte ich keine Probleme mit irgendwelchen "Krankheiten" die dadurch entstehen könnten...


    Ich finde es auch sehr angenehm, so bin ich wenigstens sicher, dass nicht auf einmal ein nasser Fleck in meiner Hose zu sehen ist ( auch schon passiert ) und das ist peinlich.


    Ich hab es auch ohne probiert ( also früher gab e ja noch keine Slipeinlagen ) und es macht in der Menge des Ausflusses keinen Unterschied.

    @heha,

    wie machst Du das ? Hast Du ein Plastiktütchen in der Handtasche, wo in Laufe des Tages die durchnässten Höschen reinkommen ?

    also ich muss auch sagen, dass es so ganz ohne nicht geht bei mir, dafür ist mein ausfluss auch zu stark. ich kann ja nicht überall ständig frische slips mitnehmen. und die gebrauchten dann in der handtasche herumtragen? ???


    vielleicht sollte ich das mit taschentüchern einmal probieren!

    @ gretchen

    nein, ich wechseln meine slips natürlich nicht wenn ich unterwegs bin.


    da gibts entweder den schon erwähnten trick mit dem taschentuch, was man dann einfach mit in die toilette wirft, oder ich wechsel einfach abends.


    hab mich an den ausfluss gewöhnt und er stört mich nicht mehr, auch wenns mal was mehr ist.


    ich weiß ja für was er da ist und dass man an ihm so viele wichtige dinge erkennen kann :-)

    Mit der Pille hatte ich auch immer starken "Ausfluß", der mich sehr genervt hat. Ich habs auch mal ne Zeit lang ohne Slipeinlagen probiert, allerdings fand ichs dann doch sehr störend, wenn der Slip plötzlich richtig nass wurde. Da war ich doch sehr froh, dass ich eine Slipeinlage trug, die ich bei der nächsten Gelegenheit wechseln konnte. Infektionen hatte ich deshalb aber nie. Trotzdem bin ich froh, dass sich ohne Pille die Zervixschleimproduktion wieder normalisiert hat und ich keine Slipeinlagen mehr brauche. Da fühlt man sich gleich viel wohler in seiner Haut.

    also ich würde sagen, besser slipeinlage, als nasser slip. denn auch durch den nassen slip entsteht ein feuchtes klima und die pilze freuen sich. wenn du zuhause bist würde ich aber echt keine slipeinlagen verwenden, da kannst ja jederzeit den slip wechseln. ansonsten achte darauf, dass sie nicht parfümiert und luftdurchlässig sind.

    dass auch im slip ein "treibhausklima" entsteht, kann ich jetzt von mir nicht bestätigen, aber jeder soll es so machen wie er sich wohl fühlt :-)


    ich vertrage auf jeden fall keine slipeinlagen und komme super ohne zurecht, auch mit viel ausfluss.

    hey ihr


    ich hab auch relativ starken ausfluss und zwar schon seit langem. meine frauenärztin hat bei mir schon öfters leichte infektionen festgestellt, die dann aber mit tabletten nach ner woche wieder weg waren.


    trotzdem hab ich ausfluss, unabhängig von irgendwelchen infektionen. ich muss slipeinlagen benutzen, ansonsten würde man bei meinem slip auch irgendwann mal einen fleck sehen. wäre mir sehr peinlich.


    meine FÄ meinte, dass jede frau ausfluss hat, die eine mehr die andere weniger. sie meinte, es wäre vergleichbar mit dem schwitzen. manche leute haben halt damit mehr probleme als andere....


    wegen slipeinlagen hab ich sie noch nicht gefragt. aber ich habe mal gelesen, dass slipeinlagen ohne plastikfolie besser sind, als welche mit. problem ist nur, dass fast alle slipeinlagen, die es so in drogerien zu kaufen gibt, mit plastikfolie sind...


    irgendwie n teufelskreis. hat man ausfluss, nimmt man slipeinlagen. nimmt man slipeinlagen hat man noch mehr ausfluss. :-/

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Allen mit starkem Ausfluss (so wie bei mir) kann ich echt waschbare Slipeinlagen ans Herz legen. Es ist eine Riesen Erleichterung für mich. ich darf hier wohl keine Werbung machen, aber bei ebay oder google werdet ihr schon einige Anbieter finden.

    na das stell ich mir ja noch ekliger vor. wo lass ich denn auf arbeit die vollgematschten slipeinlagen? ich wechsel meine slipeinlage bei jedem klogang, weil immer was drin ist. ich könnte die niemals noch mal drin lassen. das ist einfach nur obereklig. wie das mit auswaschbaren händelbar sein soll, ist mir ein rätsel. außer zu hause natürlich. da ginge das.