Hallo erst mal,


    auch ich bin ein Opfer des Ausflusses und lebe jetzt schon mehr als 10 Jahre damit. In denen ich auch Slipeinlagen benutze. Ich verwene schon immer die gleiche Marke. Klar hab ich auch mal andere probiert aber ich bleibe meiner Slipeinlage treu! Ich hatte nie Probleme mit Krankheiten oder Entzündungen aufgrund der Slipeinlage! Ohne könnte ich mir mein Leben garnicht mehr vorstellen!


    Mein Frauenarzt hat mir den Tip gegeben, dass wenn der Ausfluss (gerade vor oder nach der Periode) etwas riecht, ich mir einen Tampon mit **Naturjoghurt** (ohne aromen oder irgendwelche behandlung) einführen und ihn mehrmals Täglich wechseln soll. Ich muss sagen, dass es mir wirklich hilft, denn durch die Bakterien im Joghurt wird der Säuregehalt wieder neutralisiert und der Geruch verschwindet! Es hilft wirklich! Aber nur ein bis zwei Tage anwenden!!!

    Zitat

    dass wenn der Ausfluss (gerade vor oder nach der Periode) etwas riecht,

    Also mein Ausfluss riecht nie irgendwie unangenehm oder komisch...und wenn er das täte, dann würde ich vermutlich nen Pilz o.ä. vermuten...

    @ BlauerLotus

    Theoretisch verursache ich noch mehr Müll, da ich Papiertaschentücher angenehmer finde als das "Einlagige" in diversen Toiletten, und da Papiertaschentücher in den Müll gehören...


    Aber warum bitte benutze ich Slipeinlagen, wenn ich keinen Ausfluß habe und außerhalb der Regel?

    SarahTr

    Diese Frage ist für mich ganz leicht zu beantworten, warum ich auch ohne großen Ausfluß Slipeinlagen benutze. Weil ich feuchte Unterhosen hasse und damit überhaupt nicht laufen mag.Sei es Feuchte von pipi oder wenn man mal scharf ist und feucht wird.Dann läßt sich überall, auch im Job schnell eine saubere Slipeinlage einlegen.Aber überall immer die Unterhose zu wechseln ist mit besonders unterwegs bissel zu anstrengend.]:D