Mal ne Frage am Rade, aber die Stoffteile werden auch in der Waschmaschine nicht mehr sauber?? Oder?? Ich hab zwar keine, aber meine Unterwäsche muss ich immer per Hand schrubben... Waschmaschine macht da gar nix.,,,, ist das bei euch auch so

    Blut gerinnt wenn mans über 40° warm macht, dadurch verklebt es mit den Fasern und geht auch beim kochen nicht mehr raus (gilt iü auch für Menstassen). Deshalb immer lauwarm und möglichst frisch das grobe per Hand rauswaschen (Klares Wasser reicht oft schon aus), ggf mit etwas Waschmittel einweichen. ODER (hab ich noch nicht ausprobiert), gleich nur bei 30° waschen, da die meisten aus persönlichem Hygienebedürfnis die Dinger dann aber nochmal mindestens bei 60 waschen find ich das auch irgendwie doppelt gemoppelt... Aber wie gesagt, aufgrund der "Materialeigenschaften" von Blut ist bleiben die Flecken wenn mans gleich kocht. Ich würd ehrlich gesagt mir die Binden auch nicht als einziges zulegen, mir reicht es meine Tasse ständig zu waschen, da brauch ich nicht auch noch eimerweise angesoffenen Stoff mit der Hand vorzuwaschen....


    Achja, es gibt natürlich auch proteolytische Waschmittel die auch mit festgeronnenem Blut fertig werden; bzw, wer mit Waschmittelbaukästen arbeitet, einfach noch etwas mehr Proteasen reinkippen sollte auch tun. Kalt vorwaschen ist halt das ökologischste...8-)

    Vermelde: Bin gestern endlich dazugekommen, mir eine erste Stoffbinde zu nähen, eine freestylekombination aus dem von mir verlinkten Faden mit einem darin befindlichen Link...;-D Das macht ja sooooo Spaß...x:) Muß jetzt noch was finden, um die Flügelchen unten zusammenzuhalten, momentan muß eine Büroklammer herhalten.;-D Druckknopf oder Klett, mal sehn.


    Trägt sich prinzipiell gut, nur wandert sie etwas nach hinten beim tretrollern.... Gibt sich vermutlich, wenn sie "vernünftig" befestigt ist. Aber als einfacher Überlaufschutz muß sie auch nicht so perfekt an Ort und Stelle bleiben, wie wenns das einzige wäre.;-D

    Ich hab ja auch einen Mooncup und bin davon völlig begeistert. Grade weil ich jetzt keine Binden mehr als doppelten Boden zum OB nehmen muss. Aber dazu der Sinn einer waschbaren Binde erschließt sich mir nicht.


    Ich meine, ob ich jetzt die Dinger auskoche oder die Slips ist doch eigentlich egal, oder? Während der Regel trage ich sowieso nur diese "tollen" weißen Baumwollslips, die kochfähig sind.

    Mensch, die sehen einfach SPITZENmäßig aus! :)^


    Respekt! :-)


    Wie lange hast Du denn dafür gebraucht?


    Falls es mit dem Studium nichts werden würde, hättest Du ja schonmal ein potentielles zweites Standbein! ;-)

    soooooo...

    ich hab ja lange gesucht, da ich näherisch eher unterbegabt bin ;-D


    bestellt hab ich meine slipeinlagen letztendlich bei http://www.angeltots.co.uk/ourshop/cat_133417-Menstrual-products.html


    ich hab mit paypal bezahlt. die lieferung hat letztendlich 2 wochen gedauert, darauf wird aber auch irgendwo auf der seite hingewiesen. heute kamen sie nun endlich an :-D sehen ganz kuschlig aus, bin schon gespannt, wie alltagstauglich sie sind... werd ich dann bei der nächsten mens testen :-)


    alle


    detail


    *:)