Habe 13 Jahre Tampons genommen und bin dann schließlich auf Menstasse umgestiegen.


    Kürzlich hatte ich meine Tasse bei meinem Freund vergessen und musste so mal wieder Tampons nehmen. {:( Wenn man ein Mal den Unterschied gemerkt hat, will man nicht mehr zurück.

    OB pro comfort und OB flexia.


    1 Tampons pro Nacht, ca. 3 am Tag, macht ca. 20 OB's. Also etwa eine Packung. Wie teuer die genau ist, weiss ich jetzt gar nicht ;-D


    Ahja, und OB flexia trocknet NICHT aus. Weil da wie ein Kunststoffmantel drum ist. Ich find den am besten. Was anderes wie Binden oder Menstasse gibt's bei mir nicht. Brrrr...nur schon das Wort find ich eklig... %:| {:(

    Die TE hat doch eindeutig nach der Benutzung von Tampons gefragt. Warum müssen hier dann wieder Leute ausgiebig über ihre Menstassen berichten? ":/ Wenn nach der Anzahl der Tampons gefragt wird bzw der Marke, braucht man doch nicht seinen Senf dazu geben, wenn es gar nicht um das Thema geht.


    Direkt zum Thema:


    Ich benutze auch die o.B pro comfort, die ich dann auf Vorrat kaufe, wenn sie im Angebot sind. Und das Geld gebe ich gern aus, weil es meine Lebensqualität steigert. Mit Billigmarken war ich überhaupt nicht zufrieden, weil manchmal etwas daneben ging, obwohl der Tampon nicht richtig voll war, die Tampons sich schlecht entfernen liessen oder verformt waren. Pro Mens brauche ich circa 25 Super und 12 Normale. Daneben noch Binden und Slipeinlagen. Dass Tampons austrocknen habe ich bei mir nicht bemerkt. Man muss natürlich darauf achten, die Tamponsstärke der Blutung anzupassen. Wenn man nur noch eine schwache Blutung hat, ist es klar, dass es trocken wird, wenn man einen normalen Tampon benutzt. Ich verwende zum Schluß der Mens dann keine Tampons mehr.