Zitat

    nach dem großen geschäft mich UNBEDINGT duschen muss ansonst würde ich glaube ich sterben.

    Dann kommt dein "großes Geschäft" nur dann, wenn du daheim bist? Was machst du, wenn du unterwegs bist, oder essen, oder, oder ,oder und keine Dusche zur Verfügung hast.


    Wenn du dir es dann "verdrückst" im wahrsten Sinne des Wortes, dann gibts nur Verstopfung, wär mir auch nicht wert.


    Ich selbst geh auch am líebsten daheim auf Klo, aber, wenn wo anders sein muss, dann sterb ich auch nicht davon. Aber jeder Jeck ist anders!

    ;-D ;-D ;-D


    so richtig versteh ich das problem hier auch nicht. ":/


    ich trage NUR strings und habe überhaupt keine anderen unterhosen und ich habe auch keine braunen streifen daran. man kann sich ja vernünftig abputzen und dazu ggf auch mal MEHR als nur 3 blatt papier nehmen. bei mir hält ne klorolle maximal 3 tage. dazu gibts noch feuchtes toilettenpapier und slipeinlagen, die man mehrfach täglich wechseln kann bei bedarf. mit meinen hosen ist alles in ordnung. auf oralverkehr verzichte ich allerdings, wenn ich einmal "gross" war und nicht direkt im anschluss duschen konnte ;-)

    @ Mandy68

    ich habs mir einfach angewöhnt abends vorm duschen aufs klo zu gehen, und wenns mal drücken sollte dann kann ichs mir bestimmt noch n paar stündchen verdrücken ;-) und verstopfungen hatte ich auch noch nie, kann eigentlich jeden abend problemlos aufs klo :)z

    babyfeuchttüchter!! super angenehm und man fühlt sich sauber.


    wer eh etwas weicheren stuhl hat, hat auch mehr mit dem wischen danach zu kämpfen, da das ganze zeug noch im enddarm stecken bleibt und man das gefühl bekommt der after wird einfach nicht sauber. wer sich traut, mal den finger in den po stecken und mal merken, was da noch alles rumliegt ^^ danach hat man erstmal ein ganz anderes gefühl für hygiene ;-)


    bei einer normalen, gesunden verdauung bleibt der enddarm restfrei und sauber, nur zur info.

    Zitat

    Ich weiss ja nicht wie ihr putzt. Aber ich hatte nie was an meinen superengen, weissen Tangas ;-D

    Dito!!! Nicht mal ansatzweise, nicht wenn ich 5 mal gross war und dazu Blähungen im Ausmasse eines Orkans hatte. Nie! Null, nada, niente.


    Ich trage sozusagen immer Strings und hatte noch nie im Leben eine Blasenentzündung und vermutlich auch nie einen Vaginalpilz. Man kanns echt übertreiben mit "Hygiene". Man sollte ein Wort erfinden für die übertriebene Hygiene, sodass es schon ungesund ist. Hyperhygienitis oder so. (Ich weiss, dieses Wort wird nie an den Muschiflutsch herankommen ;-D )

    Zitat

    Die Slipeinlagen für Strings gibts schon seit Jahren oh mein Gott, da war ich noch in der Pubertät als die zum allerersten mal auf den Markt kamen

    Die sind doch total unbequem, oder nicht? Ich mag das bei Slips schon nicht, wenn die Einlage etwas breiter ist als der Slip, und bei Tangas, kann man sie ja oft so genial rumfalten, das muss doch drücken.

    Ich hatte sie ehrlich gesagt nur 1 mal im Leben um mal auszuprobieren. Bequem ist was anderes. Aber jetzt auch nicht sooo schlimm. Trotzdem hat das Ding nicht das gemacht was es am besten hätte machen sollen. (Ok, ich war da damals 15, vlt. hab ich was falsch gemacht ;-D ).