Ja ich habe heute Abend noch eine ganze Menge Tee usw. getrunken, bestimmt einen knappen Liter. Sagte der Arzt ja auch heute das es jetzt wichtig sei viel und ausreichend zu Trinken. Aber seit ich eben gegen 19:40 Uhr das letzte mal zur Toilette war schaffe ich es eben nicht mehr Wasserzulassen und dabei ist der Druck eben schon SEHR SEHR kräftig geworden. Kann das Gefühl wie Du es beschreibst mit dem in die Hose machen nur bestätigen, es fühlt sich derzeit eifach nur total unangenehm an. Als wenn die Blase doll gefüllt sei aber eben nichts mehr raus kommt... Aber das kann jetzt doch gar nicht sein, es muss doch was rauskommen ?!!!

    Klar und die Medikamente nehme ich auf jeden Fall bis zu Ende, sagte der Arzt heute auch schon. Auch wenn die Beschwerden dann später hoffentlich zurückgehen soll ich die Medikamente noch nehmen bis sie alle sind.

    Was habe ich denn nur Verbrochen das ich jetzt so was super unangenehmes durchmachen zu muss...??? Habe mittlerweile ein wirkliches pieksen und dollen Druck in meinem Unterleib aber ich schaffe es einfach nicht mehr Wasserzulassen :-( Aber es muss doch irgendwann wieder mit dem Wasserlassen klappen, so das der Druck wieder verschwindet! Ich habe es so versucht aber ich habe es nicht geschafft :-( :-( :-(


    So bekomme ich ja niemals ein Auge zu...!!!

    :°_


    Es wird auch irgendwann wieder klappen mit dem Urinieren. Ich nehm an, du bist total verkrampft. Hast du ne Wärmflasche oder so? Wärme wirkt entkrampfend, vielleicht geht wieder was, wenn du Rücken und Bauch schön wärmst. Hab auch grad ne BE hinter mir und Wärme hat mir sehr geholfen. Ich hoffe, dir gehts bald besser. :)*:)*:)*

    Oh ich kann dir so mitfühlen!!!Ich bin in dem Zustand noch nach Barcelona zum shoppen gefahren. Sowas bescheuertes...aber ich wollte es eben auch nich verpassen:-/


    Zum einschlafen: leg dich auf die couch und guck so lange tv bis du einschläfst.Das war das einzige was bei mir geholfen hat!

    Danke das lieb von Dir und vielleicht noch eine gute Idee mit der Wärmflasche. Werde das gleich mal versuchen, und hoffen das es möglichst schnell wirkt! Es ist nur sooooooo... schrecklich unangenehm und dieses Gefühl eben ganz ganz ganz doll mal auf Toilette zu müssen aber es kommt eben nichts mehr raus obwohl es doch so weh tut und unangenehm ist :-(


    Es muss doch mal wieder klappen das da was raus kommt, kann doch alles nicht sein das der Druck immer und immer größer wird...

    Ich habe auch schon sehr oft eine Blasenentzündung gehabt, aber wenn ich jetzt mal entgegen aller Meinung etwas schreiben darf... das Gefühl zu müssen und nicht zu können ist natürlich normal, ABER wenn Du wirklich so viel getrunken hast und schon mehrere Stunden nicht mehr auf der Toilette warst und der Druck immer unangenehmer wird, dann kann es auch sein, dass Deine Blase tatsächlich gefüllt ist, aber so verkrampft ist, dass Du alleine nicht mehr Wasserlassen kannst. Denn so wie Du es beschreibst, dass Du so viel getrunken hast in den letzten Stunden, sollte da natürlich schon mal was rauskommen. Mein Tipp ist, wenn Du es nicht mehr aushältst, ins nächste KH zu fahren, da wird Deine Blase dann mit einem Katheter entleert (ist nicht schlimm) und Du bekommst krampflösende Mittel. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich noch viel länger an Deiner Stelle warten würde. Das hört sich für mich nicht mehr normal für eine BE an - und wie gesagt, ich hab da schon einiges durch! :)_

    Wieviel hast du denn seit dem letzten Toilettengang getrunken? Und vor allem was hast du getrunken.


    Also ich weiß noch von meinen BE's, dass man zwar das Gefühl hat auf Toilette zu müssen, aber kein Druckgefühl im eigentlichen Sinne.

    Das mit dem TV schauen ist auch gut. Du musst dich unbedingt ablenken. Wenn deine Gedanken nur um deine Blase kreisen, wirst du dich nie genug entspannen. Nimm also ne Wärmflasche und ne Kuscheldecke, pack dich warm ein, leg dich auf die Couch und schau dir deine absolute Lieblings-DVD an.

    Auch eine gute Möglichkeit mit der "Glotze" um einzuschlafen aber zu dem Druckgefühl im Bauch kommen eben auch immer und immer mehr richtige Schmerzen die im Bauch richtig pieksen und stechen, hoffe nur das das alles mit dem starken Harnwegsinfekt zu tun hat und mir nicht noch irgendetwas anderes droht...


    Hauptsache das Wasserlassen klappt bald wieder so das dieser wahnsinnige Druck ENDLICH nachlässt!!!!!!

    Ich kann da nur Bridget_HH zustimmen. Meines erachtens ist da etwas nicht in Ordnung, denn normal kann man dann jedes Tröpfchen lassen. Ich hab immer sicherheitshalber ne Binde benutzt für den Fall das sich so ein Tröpfchen mal selbstständig auf den Weg nach draußen macht. Aber gar nicht mehr zu können spricht eher für eine so sehr verkrampfte Blase, das Wasserlassen nicht möglich ist.


    Ausgehend von der Eingangsituation würde ich in diesem Fall eventuell auch nochmal wegen Nierensteinen nachsehen lassen. Denn die TE beschrieb lediglich im ersten Posting, dass sie seit heute morgen starke Probleme hat. Ich meine mich da auch an Rückenschmerzen zu erinnern, habs grade nicht im Kopf.


    Von einer verschleppten BE kann denke ich daher nicht die Rede sein.


    Wundert mich schon irgendwie das Ganze.

    @ TE

    Solltest du immernoch nicht Wasserlassen können, geh bitte sofort ins Krankehaus und schildere denen dein Problem und auch was die Ärzte bisher unternommen haben. Man wird dir dort höchstwarscheinlich einen Katheter legen, was aber die kommenden Tage weitaus angenehmer gestalten sollte. Parallel dazu wirst du dan wohl weiter das AB nehmen müssen und dazu ein entkrampfendes Mittel, damit du schnell wieder selbststädnig auf die Toilette gehen kannst.


    Kopf hoch, das wird schon wieder. @:):)*

    Zitat

    Bin vorhin mit leichten Unterleibs und Rückenschmerzen aufgewacht. Als ich dann zur Toilette wollte konnte ich auch erst überhaupt kein Wasserlassen, nur mit ein bisschen "pressen” ging es dann doch irgendwann. Dann aber der Schock, ich habe total viel Blut im Urin!!! Es war nicht leicht rötlich verfärbt sondern es war richtig kräftig Rot und es brannte beim Wasserlassen sehr!

    Aus dem ersten Beitrag von LauraT.


    Waren die Nieren Druckempfindlich bei der Untersuchung? Also ein Brennen, unangenehmes Druckgefühl leichte Schmerzen irgendwas in der Art, auch wenn du es eher für unwichtig hälst?


    Wenn ja, dann solltest du auf jeden Fall ins KH!

    Also fakt ist das ich um ca. 19:40 Uhr das letzte mal auf der Toilette war um Wasser zu lassen. Seit dem habe ich es zwar immer und immer wieder versucht aber ich schaffe es eben nicht mehr mich auf dem Klo von dem Druck im Unterbauch zu erleichtern.


    Weiß ja auch nicht was das zu bedeuten haben soll... hatte zwar den ganzen Tag Probleme auf der Toilette aber nicht solche massiven wie seit den letzten paar Stunden wo eben gar nichts mehr kommt!


    Ich habe am Abend viel Tee und Waaser getrunken, alles im allen dürfte das bestimmt so mindestens ein halber Liter gewesen sein. Und der müsste doch auch irgendwann mal wieder rauskommen, oder nicht ?!

    @ Britget_HH

    Und du meinst das ich damit sogar lieber noch ins Krankenhaus sollte, können die denn da heute Nacht noch was machen ? Und warum noch mal Blut abnehmen oder wieso der Katheter ? Oder habe ich da jetzt was überlesen... Mir wurde heute doch bereits beim Urologen Blut abgenommen.


    Warum kann das nicht ENDLICH wieder klappen...

    Ein Katheter ist ein Schlauch der in deine Blase eingeführt wird, um diese zu leeren. Da du es offensichtlich selbstständig nicht kannst wird das der Weg sein den du gehen musst. Geh bitte ins KH und lass dir dort helfen.


    Die Schmerzen werden nur schlimmer um so mehr Urin deine Nieren produzieren.

    Du solltest tatsächlich ins KH, die werden Deine Blase mit einem Katheter entleeren. Denn eigentlich kann man bei einer BE den Urin kaum halten, aber das bei Dir spricht wirklich eher für eine Verkrampfung. Und wenn Deine Blase jetzt staut, ist das bei einer Entzündung gar nicht gut, da sie dadurch noch schneller in die Nieren aufsteigen kann. Und natürlich können die jetzt im KH noch etwas machen. Dafür sind die doch da!!!!

    Upps...


    dachte das wäre was zum Blut abnehmen aber damit hat das ja mal gar nichts zu tun! Aber wenn ich jetzt ins Krankenhaus muss können die denn dann überhaupt noch was machen, wegen der Uhrzeit ? Muss dann doch aber auch nicht dableiben, oder ?


    Habe von so einem Katheter zwar noch nie was gehört aber wenn der hilft das dieses Druckgefühl verschwindet dann muss es wohl sein :-(


    Hauptsache es tut nicht noch mehr weh, die müssen nichts Schneiden, ich kann wieder nach Hause wenn dann alles wieder klappt und muss nicht da bleiben!


    Mag Krankenhäuser nicht so gerne und habe auch ziemliche Angst vor denen, gerade in solchen Bereichen...