Trotz Pilzinfektion ins Meer?

    Hallo!


    Hab an Euch mal eine Frage und zwar, ich hab seit dem WE einen Pilz der bei mir durch Cortison hervorgerufen wurde. >:(


    War auch beim FA und behandle mit einer Salbe.


    Nur ich fahre nächste Woche auf Urlaub und normalerweise dauert es bei mir immer etwas länger, dass eine Infektion vorüber ist.


    Darf ich damit trotzdem ins Meer, sollte es noch nicht vorrüber sein?? Oder kann sich das dann noch verschlimmern???

  • 15 Antworten

    ich hab mal gelesen dass es in der apo zäpfchen vorsorglich gibt, die mann zum schwimmen nimmt, vielleicht fragst du da einfach in der apo nach oder rufst beim fa an. hm es ist halt salzwasser, weiß auch net, aber den ganzen urlaub net ins wasser gehn ist ja auch doof...

    Hm...kann man denn bei Pilzinfektion nicht einfach einen Tampon benutzen zur "Vorsorge"?? Ich krieg durch die Spritze meine Periode nicht (d.h. ich nutze keine Tampons) und weiß insofern nicht, ob es weh tut bei einem Pilz einen Tampon zu verwenden...kann also auch ne blöde Idee sein.


    Ich denke aber, bei ner gut dosierten Behandlung ist das weg bis nächste Woche.


    Hm, ansonsten stelle ich mir hier gerade die Frage, inwiefern das eigentlich ansteckend wäre wenn man mit nem Pilz ins Wasser geht; man holt sich die Teile ja nicht umsonst so oft in Schwimmbädern...


    ...ich würd mir übrigens Milchsäurezäpfchen noch besorgen und mitnehmen um das Scheidenmilieu aufzubauen und ich würd mir zur Vorsorge eine Pilzsalbe einpacken, denn gerade wenn man frisch was hatte ist die Schleimhaut ja empfindlich und nicht, dass du im Urlaub noch mal was bekämst und hast nichts dabei....

    saarlandengel

    nunja ein tampon kann auch zur zusätzlichen reizung der schleimhaut und somit zur verschlechterung des zustandes beitragen


    wenn dann eher vorher noch joghurt oder eine milchsäuretablette rein und dann den tampon einführen


    aber wie die anderen denke ich auch ,dass das salzwasser,solang es nicht brennt dem pilz nicht so gut gefällt und er sich schneller davonmacht ;-)


    nachsorge ist eben wichtig...!

    Tampons haben bei mir immer wehgetan und würde ich nicht empfehlen!


    Wenns wirklich sehr akut ist, würd ich nicht ins Wasser da es wahrscheinlich noch mehr reizt.


    Wenns am Abklingen ist tut Meerwasser sehr gut! Hab selbst die Erfahrung gemacht, auch wenns vielleicht ein klein wenig brennt.


    Merkst ja selbst obs dir gut tut oder nicht.


    Döderleins mitnehmen ist glaub ich ganz gut.


    *:)

    @ Trinity und Bumblebee

    ....ich werds mir auf jedem Fall mal merken, denn ich werde nächsten Monat meine Verhütung umstellen um wieder einen normalen Zyklus zu bekommen. Da ich ja auch mit Pilzen behaftet bin ist das für mich schon interessant zu wissen, dass man da nicht unbedingt nen Tampon verwenden soll. Hatte nun 3 1/2 Jahre meine Tage nicht, für mich wird das alles also nochmal recht "neu" sein...aber ist es nicht viel hygienischer Tampons bei nem Pilz zu verwenden als Binden?? Oder tut das dann so weh, das es gar nicht geht...

    naja, ich hab ja keine neigung zu pilzinfektionen, ich hab ihn ja nur gekriegt, weil ich im moment hohe dosen von cortison nehmen muß. das cortison geht ja wieder weg. mit tampons hab ich überhaupt keine probleme, nehm sonst nix anderes. und döderleins hab ich schon zu hause :-)