Trotz Untersuchung Schwanger?

    Kann man trotz einer "normalen" untersuchung beim frauenarzt (ultraschall) bereits in der 8 woche schwanger sein? kann er sowas übersehen oder schaut der da garnicht danach?

  • 8 Antworten

    bin kein fachmann bzw. fachfrau, wenn der FA dich untersucht hat, hätte er untenrum eine Veränderung gesehen: Wenn man schwanger ist wird die Haut vom Muttermund (berichtet mich wenn ich jetzt was falsches erzähle) stärker durchblutet und wirkt eher bläulich. Bei mir war es so, dann hat der FA per Ultraschall nachgeschaut und ich war tatsächlich schwanger.

    Zitat

    Hallloooo kann mir bitte mal jemand helfen, und zwar!!!


    meine dumme freundin war beim frauenarzt aber hatte angst zu sagen das sie meint sie is schwanger, der arzt hat sie zwar untersucht (auch mit ultraschall) aber hätte der arzt das gesehen das sie schwager ist? oder hätt dannach geschaut? weil sie nur gesagt hat ihr gehts nicht so gut zur zeit...! der arzt meinte dann nur sie hat einen gereizten blindarm... kann sie trotzdem schwanger sein?

    du bist aber nicht gerade nett zu deiner Freundin :-/


    Ich habe in deinem anderen Thread gelesen, ihr habt doch schon 2 Schwangerschafttests gemacht und die waren beide negativ....

    Also:


    Ihr habt zwei Schwangerschaftstests gemacht: 1 nach 3 Wochen nach dem GV


    1 nach 5 Wochen nach dem GV


    beide waren negativ! Außerdem hat sie doch innerhalb der angegebenen Zeit die Pille danach genommen.


    Sie war beim FA, hat sich nicht getraut ihre "Vermutung" zu äußern. Er hat sie aber doch auch untersucht! Wäre sie schwanger hätte er es auf jeden Fall gemerkt. Sie ist nicht schwanger.