Ich habs eben gelesen...


    Jessika, dieser Artikel ist ein Witz. Statt auch nur eines Nachweises der eigenen Behauptung, werden andere Studien abgewertet (ob zurecht oder nicht, kann anhand der Qualität des Artikels nicht festgestellt werden...). Vllt. ist Vaginalduschen für einige Frauen gut (oder wenigstens nicht schlecht), aber einen Nachweis sehe ich hier nicht... :|N

    Hallo Sapient,


    was macht eine gesunde Frau in diesem Forum? Und hier ist eine Frage gestellt worden zum Thema "Übler Scheidengeruch" und das im Forum Gynäkologie. Und hier konnte ich bisher erlesen, dass es wohl eine Reihe von Frauen gibt, die da nicht die Frage stellen, was soll ich nur noch machen, ich bin doch soooo gesund? The german....


    Good night.

    Nett, dass du meinen Beitrag ignorierst...


    Du hast angefangen, von Prevention zu sprechen, so viel zum Thema "gesund". Abgesehen davon sollte man selbst als Befürworter der Dusche diese nicht empfehlen, wenn eine ärztlich unabgeklärte Infektion hinter den Beschwerden stecken könnte.

    Es gibt Infektionen mit Anaerobiern, da nützt gar nix, außer Arilin. Verschreibungspflichtig.


    Und wer jemals drunter gelitten hat, weiß, wie man da stinkt. Und wer es nie hatte, hat keine Vorstellung und gibt unbrauchbare HInweise.....

    Zu Fachlichen, ob es sinnvoll ist. kann ich nichts sagen.


    Aber es liegt in der Natur der Sache, dass man Prävention als gesunde Frau betreibt, sonst wärs keine. Und was Prävention beabsichtigt, wird doch klar sein, oder?

    Der ist aber wirklich gut ....

    Zitat

    was macht eine gesunde Frau in diesem Forum?


    Vorbeugen.

    ich müsste wirklich herzhaft lachen ;-D


    Also, die Scheide hat eine Flora ...die ganz alleine dafür sorgt, dass dort drinnen immer alles in Ordnung ist. Sollte dennoch mal etwas sein...da kann man erst mal mit einem naturjorhurt versuchen die normale scheibenförmig wieder herzustellen, sollte das nicht gelingen...unbedingt zum Doc. ..der gibt dann nach einem abstrich das richtige.

    Zitat

    Aber es liegt in der Natur der Sache, dass man Prävention als gesunde Frau betreibt, sonst wärs keine. Und was Prävention beabsichtigt, wird doch klar sein, oder?

    Aber wogegen soll denn vorgebeugt werden? Geruch? Ja, aber der muss doch irgendwo seinen Ursprung haben, denn eine intakte Vaginalflora stinkt nicht. Die Gründe für unangenehmen Geruch können vielfältig sein.


    Also die Frage bleibt: Prävention wogegen?

    Zitat

    was macht eine gesunde Frau in diesem Forum?

    was machst du hier? ist mit deiner scheidenflora trotz der ganzen spülungen etwa irgendwas nicht in ordnung? ;-D


    oder steht irgendwo am eingang ein schild "es werden nur kranke frauen als beitragsschreiber akzeptiert"?


    kopfschüttel.... lies deine seltsamen artikel nochmal richtig :=o

    Zitat

    Aber wogegen soll denn vorgebeugt werden? Geruch? Ja, aber der muss doch irgendwo seinen Ursprung haben, denn eine intakte Vaginalflora stinkt nicht. Die Gründe für unangenehmen Geruch können vielfältig sein.


    Also die Frage bleibt: Prävention wogegen?

    Dagegen, dass die jetzt gesunde Flora mal nicht mehr gesund sein könnte, wenn man nicht spült. Infektionen, damit verbundener Geruch etc.


    Ob diese Spülungen sinnvoll sind, vermag ich immernoch nicht zu beurteilen, aber dass Prävention darauf abzielt, dass die aktuelle Gesundheit und das Flora-Gleichgewicht auch so bleibt, ist doch bei allen anderen Sachen auch so. Man kann ihr ja gern sagen: Deine Spülungen sind als Mittel ungeeignet. Dass Prävention per se Unsinn erst und man erst im Krankheitsfall was tun muss, halte ich aber für Quatsch und die Diskussion könnte man wennschon in einem soeziellen Faden darüber führen :=o So gesehen ist auch Wäschen Prävention – sagst du da auch "ich wasche mich erst, wenn ich stinke wie Sau"?