Unfruchtbarkeit Frage

    Hey,


    also meine Schwester (34) bekam jetzt von ihrem Gyn die Ansage, dass sie unfruchtbar sei und auf normalem Weg kein Kind bekommen kann. :-(


    Ich frage mich, ob das wirklich passen kann, denn sie war mal schwanger vor 2 Jahren. Allerdings war das Kind aufgrund eines Chromosenfehlers nicht lebensfähig und sie wurde in der 8.Woche ausgeschabt.


    Wenn sie wirklich unfruchtbar wäre, hätte sie dann schwanger werden können?


    Ich versuche im Moment nur, sie irgendwie aufzumuntern und will sie zu einer Zweitmeinung ermutigen. Will aber auch nichts Falsches sagen.

  • 6 Antworten

    Also aus meiner Erfahrung heraus: Unbedingt eine zweite Meinung einholen!


    Meiner Ex wollten sie mit 31 die Gebärmutter aufgrund von Myomen entfernen. Ich habe sie ermutigt, sich eine zweite Meinung zu holen und schlussendlich wurde sie in einer spezialisierten Klinik erfolgreich operiert.


    Ich drück deiner Freundin die Daumen :)^ :)*