@ Sapient:

    natürlich kann das auch andere Ursachen haben, aber es ist doch kein Problem die Pille mal abzusetzen, dann kann man das schon mal ausschließen. Andere Ursachen kann man meist nicht so leicht beseitigen.


    Und es ist nun mal erwiesen das die Pille ein Libidokiller ist, also warum nicht erst da die Ursache suchen??

    Zitat

    es ist mir ein rätsel, warum nach 1,5jahren beziehung die pille am libidoverlust schuld sein soll.

    Ganz einfach: Weil sie schuld daran sein kann.


    Die Länge der Beziehung ist dafür vollkommen irrelevant. In frühen Beziehungsphasen fällt nur leider ein Libidoverlust sehr viel eher auf, als in einer Beziehung, die schon mehrere Jahre dauert.


    Bei meinem Ex dachte ich auch, dass es normal sei, dass nach 1 Jahr die Luft raus ist und man wochenlang kein Bock mehr auf Sex hat. In meiner derzeitigen Beziehung kann ich das nach über 2 Jahren nicht bestätigen. Da könnt ich sogar noch wesentlich häufiger, als wir es tun ;-D

    richtig kami, ich bin mit meinem so "frisch" und verliebt zusammen, dass es NUR die pille sein kann! SO :-p ;-)


    andere faktoren kann ich ausschließen (also ernährung oder so) weil sich seitdem nur etwas (seit kurzem) zum positiven verändert hat...


    und miky bestätige ich, weil wenn ich überlege, dass man von langzeitgebrauch haarausfall bekommen kann... da wird mir schon ganz anders :-o


    neeee die pille hat mir gezeigt bzw. die recherche zu den ganzen körperlichen veränderungen, dass mehr schlechtes als gutes damit verbunden ist und ich lasse meinen körper doch lieber so wie er ist :)^ und wenn ich irgendwann mal vor habe kinder zu kriegen, müsste ich bei der gynefix zumindest, das ding nur entfernen lassen und los gehts ;-D |-o


    aaaah und ja: ich bin nicht nur nicht dumm, sondern auch nicht naiv, zu glauben, dass sofort alles danach im lot ist... ich habe gehofft, dass das aus meinen texten ersichtlich wär *kopf kratz*


    ich weiß schon, dass die libido auch komplett weg sein kann (hoffe nicht, weil die einnahme ja doch relativ kurz erfolgte) und der prozess an sich sooo mindestens ein halbes jahr dauert...


    manchma ist sie auch (schon wieder) da, aber das eine mal war mein schatz schneller eingeschlafen, als ich fertig mit "bett-geh-fertig-machen" ;-) .....und ich wecke persönlich keinen wenn es nicht sein muss, schlaf ist für mich heilig


    :)D