Ich finde auch wichtig, auf ruhige Art mit seiner Beschwerde zu kommen, nicht empört und motzig, dann hat man schon gleich schlechte Karten.


    Wenn man es abhaken und vergessen KANN, ist es ja auch in Ordnung. Wenn es aber weiter gärt, kann man sich - und wer weiß, vielleicht auch anderen, künftigen Patienten! - durch Taten besser helfen.