Unterleibsschmerzen

    Hallo ihr lieben!


    Hatte vor ca einer woche angefangen meine scheidenpilzinfektion zu behandeln, da diese allerdings durch zäpfchen nicht vollständig abheilte habe ich jetzt noch eine vaginalcreme bekommen!


    Wollte mal fragen ob ihr(als ihr eine scheideninfektion hattet) acuh so komische schmerzen im unterleib hattet.


    Also zuerst war es ein druckgefühl im unterleib, am stärksten in den leisten und oberhalb in der gegend der eierstöcke, ein paar tage war dies dann verschwunden und, als ich erneut beim arzt deswegen war konnte an meinen eierstöcken nichts festgestellet werden, nun habe ich diese schmerzen seit einigen tagen wieder, allerdings schwächer und eher im blasenbreich, also ein druckgefühl auf der blase, muss auch öfters auf toilette seit dem glaub ich!


    Könnte das von der entzündung kommen oder hat das andere ursachen?


    Bitte um euren rat, vielen dank!


    Lieben gruß

  • 79 Antworten

    An deiner Stelle würde ich doch noch einmal zum Arzt gehen.


    Eine Pilzinfektion ist normalerweise nicht so schmerzhaft und ist normalerweise nach einer Woche Behandlung auch abgeheilt, eine Blasenentzündung sollte bei deinen Beschwerden auch ausgeschlossen werden.


    Hat deine Ärztin einen Abstrich eingeschickt?


    Und wurde auf Chlamydien getestet? (ist eine Spezialuntersuchung)

    nein meine ärztin hat gar keinen abstrich gemacht!


    Ist eine Scheideninfektion das gleiche wie eine Pilzinfektion?


    Die Schmerzen haben sich zwar verbessert im Laufe der 2 wochen aber weg sind sie nicht, sie treten auch nur ab und zu auf!


    dazu hab ich noch ziemliche rückenschmerzen so überhalb des pos, da knackts auch immer wenn ich mich nach vorne beuge morgens, un dblähungen habe ich auch ein wenig. Das wollt ich mal gesagt haben, falls das irgendeinen zusammenhang haben könnte!

    Zitat

    nein meine ärztin hat gar keinen abstrich gemacht!

    ???


    Bei den andauernden Beschwerden sollte auf alle Fälle eine bakterielle Infektion ausgeschlossen werden, bis jetzt wirst du ja nur gegen die Pilzinfektion behandelt.


    Wenn die Schmerzen anhalten, solltest du doch noch einmal hingehen.

    zum arzt

    Ja, ich hab mir auch vorgenommen am montag nochmal hinzugehen. ich hab am samstag auch meine pilzbehandlung mit der creme dann abgeschlossen und dann kann sie gleich mal schaun ob das jetzt wenigstens weg ist!

    ich hatte die gleichen beschwerden wie du, die zuerst auf ne blasenentzündung hindeuteten, dann bekam ich aber noch blutungen und ging zum frauenarzt. der hat dann eine entzündung der eierstöcke und gebärmutter festgestellt, außerdem hatte ich noch irgendne infektion... ich würd den schon mal auf nen Abstrich ansprechen

    hattest du auch rückenschmerzen?


    Vielleicht hast du nicht gelesen dass ich schon eine Entzündung hatte und noch behandle, oder denkst du ich könnte noch eine zusätzliche entzündung haben?

    Eine Entzüng ist ja nicht dasselbe wie ein Pilz. Also nen pilz hatte ich nicht! . Zu den rückenschmerzen kann ich dir leider nix sagen, weil ich die eigentlich immer habe... aber ich glaub schon, dass das zusammenhängen kann...

    soo

    Ich war nun gestern wieder beim FA und die hat mich erneut untersucht, reingeguckt und abgetastet, die entzündung ist wohl weg und beim abtasten hat nichts wehgetan und sie meinte es wäre alles ganz normal! ??? aber woher kommen denn dann bitte mine schmerzen?


    ok sie sind zwar schon besser gewoden aber nicht weg, und das macht mi ralgnsam echt sorgen! Was soll ich denn jetzt tun wenn anschienend alles in ordnung ist?

    ...dann sind die Schmerzen wahrscheinlich nicht durch ein gynäkologisches Problem verursacht, sondern entstehen durch eine andere Ursache.


    Auch Schmerzen vom Bereich der Lendenwirbelsäule können in den Unterleib ausstrahlen.


    Sitzt du viel? Treibst du Sport?

    aha

    ...dass du die lendenwirbel ansprichst bringt mich echt auf eine Idee!


    Ich hab seit dem ich die schmerzen im unterleib hab vielleicht uach etwas früher ganz schöne schmerzen im rücken gehabt, wie ich auch schonmal erwähnt habe! dann knakct es morgens auch imme rin meinem rücken, die wirbel knirschen etwas!


    die schmerzen im unterleib sind besser geworden und meine rückenschmerzen jetzt wo ich drüber nachdenke auch etwas!


    und sport treibe ich nicht viel und pro tag sitze ich bestimmt 7 -10 std!


    Könnte das echt was damit zu tun haben? Und wie kann ich das ändern, oder feststellen lassen ob das überhaupt damit zusammenhängt?

    Ja, kann es.


    Es gab hier vor längerer Zeit einen Thread, in dem genau das letzlich die Ursache der Unterleibsschmerzen war, ich such mal.


    Abhilfe brachte Rückenschule und Massage, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.

    kam der threat denn von dir? ...


    also das hört sich ja in etwas nach meinen beschwerden an, nur dass ich das mal hatte, dann wars wieder weg, dann kams wieder, dann wurde es besser...


    Naja, also das mädchen das die beschwerden hatte hat ja wie ich die belara genommen, aber die vertrag ich auch sehr gut und das schon seit über 2 jahren...


    bei mir wurde allerdings wie bei den anderen noch kein abstrich und kein ultraschall gemacht, ich denke wenn meine beschwerden bis montag nicht weg sind dann werd ich nochmal zum arzt einen abstrich machen lassen und ultraschall, und wenn dann auch nichts festgestellt wird dann werd ich mal zum, orthopäden gehen wegen meinem rücken fragen, bis dahin versuch ich mal ein paar rücken übungen von meiner mama abzukupfern ;-)

    Tinchen-Binchen

    Ich kann dir nur noch einmal raten, falls du GV ohne Kondom hattest und nicht seine erste Partnerin warst, den Abstrich auf Chlamydien machen zu lassen.


    Ne, war nicht mein Thread, hatte nur mitgeschrieben.

    ja abstrich is ne gute sache, versteh nich warum viele frauenärzte immer nur rumtasten und solche sachen... chlamydien sind eine "tolle" sache, ich hatte sie auch schon. wo ich sehr geschockt wart, als ich hörte was das is. WAs aber zu deinen beschwerden passen würde. mein FA meinte, chlamydien haben heutzutage sehr viele, vor allem junge, leute, ohne dass sie es merken, andre wiederrum bekommen Beschwerden. so wie ich. und vielelicht auch du

    dann werde ich wohl am montag wirklich nochmal zum frauenarzt gehen und einen abstreich machen lassen!


    Was hattest du denn für beschwerden Raplasy? kannst du mir die mal beschreiben?


    Aber das das mit dem rücken zusammenhängt find ich eigentlich bei mri sehr passsend, da ich ja auch rückenschmerzen habe!


    Also mit meinem Freund schlafe ich zwar ohne kondom, und ich bin auch nicht seine erste, aber ich habe schon seit über einem jahr sex mit ihm, ist es da nicht eher unwahrscheinlich das ich jetzt von ihm clamydien bekommen haben soll?