Unterleibsschmerzen

    hallo,


    ich hoffe ihr könnt mir vll einen tipp geben was das sein kann.


    ich habe seit 4 wochen unterleibschmerzen, war deswegen auch gleich vor 4 wochen gleich beim frauenarzt der konnte aber nichts fesststellen und gab mir so ein antibiotika.bei ultraschall jedoch erkannte ich so etwas wie eine fruchthöhle.war aber so geschockt das ich nichts dagen konnte.der arzt grinste nur als er dies entdeckte.


    vor einer woche war ich dann eim hausarzt er vermutete einen leistenbruch.daraufhin wurde ich vom facharzt untersucht der verdacht vestättigte sich jedoch nicht.


    ich habe schmerzen an der leiste und am schambein sowie an den bändern die an der scheide entlang laufen.der schmerz variert auch.mal zeiht es dann wiede ein drücken oder stechen....


    wisst ihr was das sein kann?


    test war negativ.....diesen habe ich vor 1 woche gemacht.


    danke für eure antworten..

  • 38 Antworten
    Zitat

    Was soll das heißen? Du hast eine befruchtet Eizelle gesehn und der Arzt hat nichts dazu gesagt?

    Nein, das war einfach nur ihre Gebärmutter. Sonst hätte der Arzt erstens was gesagt und zweitens erkennt man da als Laie in dem Stadium sowieso nur Schnee.


    Interessant wäre, wie oft und wie lange es weh tut, wann du das letzte Mal deine Tage hattest und ob du die Antibiotika dann auch genommen hast.

    Schonmal blinddarm untersuchen lassen?wenn er leicht gereizt is,können die schmerzen überall hinziehen.denn wenn der FA nix gefunden hat,dann kommt es sicherlich nicht von den geschlechtsorganen.

    also ich habe ca. 1,5 wochen vor meiner periode, die dieses mal nur als schmierblutung auftrat, 5 tage antibiotika genommen.


    die ,,fruchthöhle,, wurde vermessern ausser dem noch die eierstöcke.die nach der ausage der ärtzin sehr gut aussehen.die eierstöcke wurde genau an den kunturen gemessen.bei der vermeintlichen fruchthöhle jedoch über den schwarzen rand hinaus in den helleren drum gerum hinein.


    der blinddarm ist es nicht.des wurde schon ausgeschlossen.

    ich habe den presense frühtest gemacht.allesdings wie ich im nachhinein gemerkt habe nicht wie auf der anweisung stand nur die spitze mit urin in verbindung gebracht sondern die gesamte testzone und auch länger als angegeben.


    habe gehört, das dies den test überschwemmt haben kann.


    also der test war negativ den habe ich vor ner woche gemacht.


    hatte meine letzte richtige periode am 8.8.08.


    ausserdem habe ich hin und wieder einen leichten gelben ausfluss.und am donnerstag und freitag einen leichten braunen ausfluss.bzw blutung

    Geh mal zum Gyn, der kann SS Test aus dem Blut machen. Dann weiss Du genau was Sache ist. Bei mir waren Blutungen in der SS auch so bräunlich und mehrere Monate.... Wenn Deine Brüste noch grösser geworden sind.... na ja, geh mal hin und melde Dich dann hier. Bis dahin


    alles Gute :)_:)_:)*:)*:)*:)*

    ja, es könnte, denn die Gebärmutter und der ganze Körper verändert sich dabei und bereitet sich für die SS vor..... Ich drücke Dir die Daumen, dass es doch nicht die SS ist, dazu bist Du noch zu jung.


    :)_:)_:):°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_

    ok danke für eure einschätzung.werde dann mal nachguggen lassen.weil komisch finde ich es schon.aba dann wäre ich rein rechnerisch in der 8.woche und wenn ich schwanger wäre, hätte der test ja letzte woche also sprich in der 7.schon richtig angezeigt der nicht.also ab letztemtag der letzten richtigen periode gerechnet?