Utrogest Progestan - Überdosis?

    Hallo Ihr Lieben,


    ich nehme seit ca. 3 Jahren aufgrund eines Progesteronmangels Progestan ein.


    Die letzten Monate konnte ich endlich reduzieren, weil mein Körper selbst wieder


    etwas herstellen kann.


    Nun fällt mir auf, dass ich in der zweiten Zyklushälfte tot bin :D


    Sprich total müde, schläfrig, mir tut irgendwie alles weh.


    Ich könnte vom Fleck weg einschlafen.


    Blähungen und Übelkeit sind auch dazu gekommen.


    Kennt jemand diese Symptome?


    Ich hab nun abgesetzt, aber erst diesen Zyklus, daher merke ich noch nicht viel unterschied.


    Noch ergänzend.


    Die SD ist gerade gecheckt worden und gut eingestellt. TSH 0,7. FT's im oberen Bereich.


    Zuerst hatte ich auch an eine UF gedacht, hat sich aber nicht gestätigt.


    Ferritin, Vit B und D, Zink alles gut in der Norm.


    Danke euch @:)