Vaginaler Ultraschall, wieso?

    Ich frage mich immer wieder, wieso man einen vaginalen Ultraschall macht, wenn es auch über die Bauchdecke funktioniert ??? Ich finde letzteres jedenfalls viel angenehmer und verstehe den Sinn des vaginalen Ultraschalls nicht wirklich :-/


    Wär nett wenn mal jemand die Vorteile eines solchen Ultraschalls erläutern könnte :)z

  • 41 Antworten

    erkennt man bestimmt nur vaginal, weil es ja doch recht klein ist alles


    mit der spirale kenn ich mich aber auch nicht aus, hab früher die pille genommen und bin momentan am anfang der schwangerschaft


    bisher wird auch noch vaginaler us gemacht

    Weil du so näher ran kommst und einen anderen Schallkopf nehmen kannst, der nicht so weit in die Tiefe schallt, und das was nah ist besser und genauer darstellen kann.


    Der Schallkopf, der auf den Bauch aufgesetzt wird muss durch mehr Gewebe durchschallen und hat nicht so eine super gute Auflösung für so kleine Details.


    Auch die Eierstöcke lassen sich vaginal wesentlich besser schallen als abdominal!

    Zitat

    Ok, ich frag nur weil jedes Mal der Sitz meiner Spirale mit vaginalem Ultraschall kontrolliert wird

    Weil ein Gynäkologe daran mehr verdient als an einem durch die Bauchdecken?


    Überhaupt scheint der Verdienstaspekt bei Euch einer der Hauptgründe zu sein, aus denen bei Euch so viel und oft unnötig geschallt wird.

    Quatsch mit dem Verdienst...


    Nein, durch die bauchdecke sieht man nicht allzu viel, da muss die Blase schon proppevoll sein, damit die FÄ/der FA ein bischen sieht. Das funktioniert dann erst später in einer Schwangerschaft, da sieht der Arzt dann nichts mehr vaginal. Ist ja nun doch auch tief im Becken liegend, der ganze kram...

    Weil es gerade bei stärkerer Bauchdecke einfach deutlicher und genauer ist als durch die Bauchdecke. Außerdem liegt man eh schon auf dem Stuhl, da können die den Ultraschall auch gleich mitmachen