Vaginalproblem: Starker Ausfluss, Juckreiz, Brennen&Schwellung

    Hallo :-D


    Ich hab schon viele Themen hier gelesen zu diesem Thema und bin dankbar zu wissen, dass das wahrscheinlich nichts schlimmes ist, da ich vor paar Wochen bei meiner FA war und sie nichts großes feststellen konnte.


    Zu meinem Problem,


    ich habe eigentlich schon seit Monaten :/ sehr schlimmen Juckreiz verbunden mit übel riechenden grünem Ausfluss – manchmal war er aber wiederum auch weiss krümelig...


    Ich habe Fungizid Vaginal Creme versucht, wie meine FA gesagt hatte, und auch Tampons mit Naturjoghurt – jedoch hat das nichts geholfen.


    Das einzige was momentan für paar Minuten Ruhe bringt – mit heissem Wasser ausspühlen und mit Wundschutzcreme einreiben...


    Das seltsame ist, dass diese Beschwerden immer in der Mitte von meinem Zyclus für 1-2 Wochen andauern und dann Richtung Erdbeerwoche verschwinden und dannach wiederkommen...


    Ich nehme die Pille – hab es auch schon mit einer neuen Probiert, jedoch sind die Beschwerden immernoch da ,...


    Jetzt habe ich mich im Inet schlau gemacht und das Medikament gefunden:


    http://www.gynofit.de/jucken.html?gclid=CKrAh-Of1KMCFcoI3wodRV5-wA


    Hat jemand hier vielleicht auch das gleicht Problem und kann mir einen guten Rat geben ???


    Meine Frauenärztin meint, dass das ab und an normal ist dieses Jucken... aber mein Jucken ist sicherlich nicht normal :x


    Danke |-o :-q :-q

  • 36 Antworten
    Zitat

    Wechsel sofort deine FÄ.....grüner stinkender Ausfluss und Jucken IST NICHT NORMAL!!!! :-o :-o :-o :-o

    Seh ich auch so.


    Wurdest du von deiner Ärztin überhaupt untersucht oder hat sie dir ungesehen das Rezept in die Hand gedrückt?

    Also bei mir ist auch Juckreiz aufgetreten, Schwellung und krümeliger Ausfluss. Meine FÄ hat mir dann inimur Salbe verschrieben gegen Pilz- und Bakterieninfektion. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.


    Ich würd auch die FÄ wechseln, wenn die mir so nen Mist erzählt, von wegen das wäre "normal".

    Hallo,


    also sie hat schon eine sehr ausführliche Untersuchung gemacht – hab gleich ne rund um Untersuchung machen lassen. Und 'nen Abstrich hat sie auch gemacht und unter dem Microskop nichts nennenswertes gefunden. Und darauf hin hab ich ihr gesagt, dass ich seit paar Wochen ab und an vermehrt Ausfluss habe und Juckreiz und da hat sie gesagt dass ich etwas von der Salbe nehmen soll (hab mir kein Rezept geben lassen weil ich noch was daheim hatte) und einen Joghurt Tampon machen soll, da so eine Flora viel Pflege bräuchte (so ähnlich hat sie es ausgedrückt), wenn man im Schwimmbad war o.ä.


    nja... und dann hab ich das halt gemacht was sie gesagt hat aber es ist nicht besser geworden..


    aber ich glaub das mein Problem nicht deutlich geworden ist...


    Das komische ist ja... dass es so 3-4 Tage lang schlimm ist und dann wieder für zwei Wochen ca. verschwindet und dann wiederkommt... und das ist ja kein Anzeichen dafür, dass da die ganze Zeit irgendwas nicht stimmt... :/


    Aber danke für eure Antworten |-o

    Hey,


    ich bin 19. und nehm seit 4 Jahren die Pille – seit nem halben Jahr bin ich auf die Phasenpille umgestiegen – aber die Probleme hatte ich auch schon vor dem Pillenwechsel


    ...


    als Zusatzinfo... ich habe mich eben nochmal im Inet schlaugemacht und hiervon gelesen:


    http://www.dr-uebele.de/cms/front_content.php?idcatart=349&lang=1&client=1


    ist es möglich, dass ich hierunter leide??


    Hab hier im Forum auch schon einiges dazu gelesen.... aber find das etwas gruselig :/

    Zitat

    ich bin 19. und nehm seit 4 Jahren die Pille – seit nem halben Jahr bin ich auf die Phasenpille umgestiegen – aber die Probleme hatte ich auch schon vor dem Pillenwechsel

    Deine Probleme können dennoch von der Pille kommen.


    Vielleicht solltest Du sie mal für mindestens 6 Monate absetzen und gucken, ob es sich bessert.

    Zitat

    ist es möglich, dass ich hierunter leide??

    Wie gesagt, ich denke eher, dass die Pille damit zu tun hat :)D

    Zitat

    Deine Probleme können dennoch von der Pille kommen.


    Vielleicht solltest Du sie mal für mindestens 6 Monate absetzen und gucken, ob es sich bessert.

    Meinst du, dass sowas "krasses" von der Pille kommt? Ich hatte ja nie Probleme gehabt... erst seit nem halben Jahr etwa :/

    Zitat

    Meinst du, dass sowas "krasses" von der Pille kommt? Ich hatte ja nie Probleme gehabt... erst seit nem halben Jahr etwa :/

    Ja, sowas "krasses" kann von der Pille kommen, weil diese das Scheidenmillieu total kaputt machen kann und dadurch bist Du für allerhand Bakterien usw. anfällig.


    Nebenwirkungen usw. treten oft erst nach Jahren auf.


    Wie gesagt, ich würde das mit der Pille halt erstmal sein lassen, wenn du immer wieder solche Probleme hast...Probieren geht über studieren und wenn es hilft, dann wär's doch super! ;-)

    Ich wusste zwar,dass das als Nebenwirkung auftreten kann vom Beipackzettel... Aber ich hab einfach gehofft,dass das mal bei mir auftreten würde :/ Naja ich hab 'nen Freund und nur mit Kondom verhüten ist mir irgendwie zu wenig :( Wobei das jucken und brennen schon verhütung genug ist ... Sollte ich mir gedanken machen über andere Vergütungsmethoden...?

    Zitat

    Sollte ich mir gedanken machen über andere Vergütungsmethoden...?

    :)z :)z auf jeden Fall.


    Ich würde es an deiner Stelle einfach mit nicht-hormoneller Verhütung versuchen ;-) ;-) Am besten du lässt dich hier von deiner FÄ beraten und ihr sucht gemeinsam nach dem passenden Verhütungsmittel für dich.