Haaallllloooo,


    da kann ich mich mal einreihen .. ich gehöre auch zu den: 1. Valette – 2. Maxim... seit


    3 Tagen die Velafee.


    Fazit:


    Positiv:


    Bis jetzt habe ich noch kein Unterschied was Nebenwirkungen & co angeht gespürt. Allerdings hatte ich mir darüber auch keine großen gedanken gemacht da meine FA gleich sagte das sie so wie die Maxim baugleih wie die Valette sei.


    Auch der sagenhafe Preis von 37 euro für 6 Monate ist super. Bei Onlineaphot. sogar für 30 Euro erhältlich – ich muss sagen das ich das ganz toll finde.. es hat mir doch immer ein "kleines" loch im konto reingerissen schließlich kommt ja auch noch 10 € Praxisgebühr.


    Negativ:


    Das Designe: – Wochentage auf der Rückseite


    - Es verläuft Kreismäßig, fande die Maxim durch die 3 Wochenspalten übersichtlicher


    Die pillen an sich:- Sie wirkt auf mich größer und hat keinen Film so habe ich das Gefühl sie deutlich schlechter beim ersten schluck runter zu bekommen(klebt auf Zunge).


    Fazit ende


    Die negativen punkte werde ich in den nächsten Wochen überdenken müssen, allerdings reizt mich schon der Preis denn Designe und 2 trinkschlücke am abend hin oder her sind mir dann wohl auch keine 75 euro wert.


    geht es euch auch so?ist es eigentlich shlimm wenn ich nochmal nachtriken musss( habe angst das sie sich im Mund auflöst)?!

    Zitat

    geht es euch auch so?ist es eigentlich shlimm wenn ich nochmal nachtriken musss( habe angst das sie sich im Mund auflöst)?!

    Nein, das ist unproblematisch, so schnell löst sich das Ding nicht, da es einen Überzug hat. Der hat nur eben nicht (wie bei der Valette der Fall) einen weiteren Überzug aus Zucker (deswegen auch die schlechtere Schluckbarkeit-aber Dragieren ist halt teuer).

    Also ich hab immer erst nen Schluck wasser in den Mund genommen, dann Pille in den Mund, dann shclucken. Mache ich auch immer noch so mit anderen Tabletten.. Anders geht das bei mir nicht. Und so gehts dann auch auf jeden Fall runter.

    So, inzwischen hatte auch eine andere Mitarbeiterin per E-Mail reagiert (Nerven hilft ;-D) und heute kam endlich Post von Velvian:


    zwei Hüllen, ein Zykluskalender und ein Werbeanschreiben: darin machen sie überwiegend Werbung für ihr Vaginalgel "GELIFEND".

    Es gibt weitere Valette-Generika *:)


    Aristelle – Aristo Pharma/Steiner (selbe Preisklasse wie Velafee)


    Mayra – Rattapharm/Madaus (etwas die selbe Preisklasse wie Maxim)


    Bonadea – Winthrop (liegt preislich zwischen Maxim und Valette)


    Was für "interessante" Namen :=o