Verzweifelt - Zugewachsene Scheide? (18)

    Hallo Medler,


    Ich habe in drei Wochen einen Termin bei meiner Frauenärztin aber ich möchte ersteinmal hier über mein Problem sprechen. Es ist mir so peinlich! |-o Es ist folgendes: Ich bin jetzt 18, habe seit ich 13 bin und Tampons benutz(t) e fast unerträgliche Schmerzen, es wieder rauszuziehen. Daher habe ich eigentlich nie welche benutzt. Jedenfalls möchte ich gerne mit meinem Freund schlafen, aber ich denke das wird auch nicht gehen. Da, wo eigentlich die vaginale Öffnung sein müsste, sind kleine Häutchen, sodass es wie ein aufgeschnittener Salatkopf aussieht. Die winzige Öffnung ist dazwischen verborgen (Mit dem Abfluss meiner Periode habe ich allerdings keine Probleme, das klappt). Außerdem tut alles beim anfassen weh. Das erste Glied meines zeigefingers kann ich hindurchschieben, mehr nicht, sonst werden die Schmerzen zu groß. Ich habe das Gefühl, als würden die Häutchen wie ein Kropf oder Stöpsel den Durchgang überwuchern. :°(


    Hat(te) das jemand? Muss es operiert werden?


    Ich bin dankbar für jeden Beitrag zum Thema!


    Verzweifelt, Paprikantin

  • 2 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.