Völlig entblößt und die persönliche Scharmgrenze bleibt weg?

    Hallo,


    ich bin neu hier! Also mein Anliegen für eine Diskussion ist folgendes! Bisher wurde ich noch nicht richtig operiert! Und ich habe erfahren, dass man bei einer Operation zumeist völlig nackt dort liegt und zudem noch der Scharmbereich entblößt und rasiert wird und nicht nur das - sondern es sind auch noch männliche operationshelfer dabei! Also nicht mit meiner Scharmgrenze, wobei dies meiner meinung nach schon an menschenverletzung grenzt ..würde, etc.! Ich bin strickt dagegen!


    Nun würde ich gerne wissen, was man dagegen machen kann oder wozu ihr mir ratet?


    Zum Beispiel Frauenkrankenhaus, etc.?

  • 49 Antworten

    Sorry, ich halte das für ein wenig albern.


    Wenn eine solche OP sein muß, sollte man sich an solche Regeln halten. Ich bin vor 11 Tage operiert worden (Gebärmutter entfernt) Dabei wurde ich auch im "Engelshemd" in den OP geschoben-rasiert.


    Für die Leute im OP ist sowas völlig normal-das sind Ärzte! Die verletzen da nicht Deine Schamgrenze, die arbeiten;-)

    Nun ja zuerst würde ich gerne mal erfahren, warum und zu welchem zweck ich hier als Mädel beschimpft werde? !Nun ja!" Überflüssig! Also es geht mir sicherlich nicht um die studierten Ärzte sondern um die OP-Helfer die maximal die mittlere reife haben oftmals unter 30 sind und nach der Arbeit stock betrunken in der Hoffnung auf eine schnelle Nummer 6 Jahre jüngere Frau/Mädchen ansprechen!


    Und zudem? Ist es nicht gut wenn man als Mädchen Scharm hat oder bereits in jungen jahren Scharm lustig empfindet?


    Und hört euch dies an (ist ja annonym):


    Meine Schwester ist Amnesthesieassiestentin und arbeitet mit Ärzten zusammen die die späten 40´er weit überschritten haben! Auch diese reden, denken und handeln sehr sexistisch!


    Ich hoffe, dass eure Meinung zu mir sich geändert hat!

    Also Hallo? Mal eine andere Frage Hast du/sie nichts anderes zutun als Leute zu beleidigen? Also ich habe nach anderen dingen gefragt!Sonst hätte ich ins forum gehen können für einsame Frauen die sich aus frust und agressionen beschimpfen! Soweit ich weiß ist dies ein medizinisches forum!


    Außerdem versteh ich keines wegs, warum du meine Meinung so hm.. ja scheiße findest? Krankenschwester?


    Auch dazu kenne ich eine Person die gerne mal one night stands mit ..pubertierenden bundeswehrsoldaten hat und sich keine SCHAMgrenze hat! gut so? Oder du bist ein Mann?


    Und zudem ja ich bin jung aber alt genung um klar denken zu können, aber was hat das mit meinem Problem zutun oder was empfindest du dabei als störend?


    Naja schön das du so offen bis! oder auch nicht!

    Ich muß Vogelbaby recht geben!

    Außerdem habe ich das Gefühl, dass Dir die Argumente fehlen, um Deine Meinung zu vertreten. Bei dem Thema, dass Du uns hier "vorwirfst" wirst Du wohl kaum Verbündetet finden. Es ist in KKH üblich, dass man schon mal nackt ist. Das sind Profis, die sicher auch mal einen Witz am OP-Tisch machen dürfen.


    Frag mal nach im KKh, niemand wird dort nackt zur Schau irgendwo hingelegt. Bei mir jedenfalls war man bemüht, das Auskleiden diskret zu machen. Also denke ich, dass es hier keinen Diskussionsbedarf gibt.

    Dann dürftest du doch eigentlich auch schon nicht zum Frauenarzt gehen, ich denke du fast den Begriff "Scham" einfach falsch auf. In vielen Dingen ist es sicherlich gut eine sogenannte "Schamgrenze" zu besitzen, aber in den Sachen die du beschreibst, geht es Gesundheit und Leute die ihren Job machen ....

    Zitat

    Also Hallo? Mal eine andere Frage Hast du/sie nichts anderes zutun als Leute zu beleidigen? Also ich habe nach anderen dingen gefragt! Sonst hätte ich ins forum gehen können für einsame Frauen die sich aus frust und agressionen beschimpfen! Soweit ich weiß ist dies ein medizinisches forum!


    Außerdem versteh ich keines wegs, warum du meine Meinung so hm.. ja scheiße findest? Krankenschwester?

    meinst du damit mich oder hase ?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.