• Vorbeugung Scheidenpilz bei Antibiotikaeinnahme

    Hallo! Da sich der riesige Thread zum Scheidenpilz hauptsächlich um akute Infektionen und nicht um Vorbeugung dreht, eröffne ich hiermit eine neue Diskussion. Vor etwa 2 Jahren hatte ich über ein Jahr lang immer wieder Scheidenpilz. Jetzt hatte ich *klopf-auf-Holz* schon lange keinen mehr und bin auch seit einem Jahr pillenfrei. Meine Scheide ist zur…
  • 34 Antworten

    ich kann dir sagen wie ich vorbeuge....


    bei antibiotika oder schwimmbad nehm ich immer ein milchsäurezäpfchen wie döderlein, und außen an der scheide milchsäuregel zum schmieren, hab seit ewigkeiten nix mehr gehabt, erst diesen monat nach 8 monaten den ersten kleinen Pilz wieder, weil ichs im schwimmbad vergessen habe zu machen....mit der methode war ich beschwwerdefrei


    kurz vor der mens wills bei mir auch immermal durchkommen da schmier ich dann milchsäure außen also gynoflor, ich kanns echt empfehlen


    ich brauch da kein grapefruitkernextrakt weil ich mit der milchsäure ja die flora stärke an dem punkt wo sie gestärkt sein soll.

    So viele Tipps, vielen Dank!


    Hab grad gesehen, dass mein Majorana Gel im April abgelaufen ist - meint Ihr, ich kann das trotzdem noch nehmen? :-/

    Ich würds lieber nicht mehr nehmen und ein neues holen. Das hält ja 2 Jahre oder so. Dafür sind 20€ja ok, sag ich mal. Also ich hab mein letztes dann auch weggeworfen, weil das ja so viele natürliche Inhaltsstoffe enthält, da hab ich Angst, dass das dann schnell verkeimt. Außerdem war meins dann nicht mehr so gleichmäßig gel-förmig, sondern etwas klumpig und wässrig und das war mir unheimlich. Das wollte ich mir nicht mehr einführen, wenns auch noch abgelaufen ist..