Ich nehm keine Pille frag mich aber oft ob es nicht besser wäre sie zu nehmen.


    Meiner Meinung nach ist die Pille mehr Eingriff in den Körper als einmal/zweimal im Monat zwei Tabl.


    Aber die Pille hat halt auch Vorteile.


    Da ich aber kein Freund hab und dadurch auch kein Geschlechtsverkehr, denke ich ist es noch nicht nötig die Pille zu nehmen.

    also der mönchspfeffer hat garnichts bewirkt.


    ich werde mir mal das dolormin besorgen und ausprobieren.vielleicht ist auch so, dass schmerzmittel nach einer weile wenn man sie immer widder nimmt auch nicht mehr richtig helfen.wie bei antibiotka z.b.

    @ hummelkuchen:

    ich habe mich auch schon ab und an mal verschätzt und dann gings mir richtig mies.das letzte mal war ich noch auf arbeit und wir hatten reichlich zu tun.und dann die schmerzen...dann fange ich an hysterisch zu werden, obwohl ich sonst nicht so bin:|N

    Ja das kenne ich die Schmerzen machen ja auch aggressiv.


    Und dann bin ich eh schlecht gelaunt.


    Mh ich denke jetzt über Nacht werden sich noch keine Schmerzen einstellen, aber morgen früh nehm ich gleich zwei Tabletten.

    @ healthy

    falls du den geschmack von ingwer magst, dann wäre das vielleicht wirklich einen versuch wert. dieses warme gefühl im bauch wenn man merkt, dass der tee seine wirkung zeigt, das ist unbeschreiblich wohltuend und schön!

    Zitat

    Also so schlimm, dass ich nicht mehr sitzen kann, ist es bei mir nicht, obwohl ich gerade am ersten Tag oft in der Horizontalen zu finden bin, weils angenehmer ist.

    liegen und vor allem schlafen wäre ja das beste aber das problem ist, dass ich einfach nicht liegen kann wenn die schmerzen so stark sind. du musst dir das so vorstellen, dass ich vollkommen rastlos wie ein verrücktest tier oder so im zimmer herumirre. also eine halbe minute in der hockstellung, dann versuchen die beine durchzustrecken, dann ein paar schritte in die küche, dann nach vorne beugen und bei der abwasch festhalten, wieder zurück zum bett, der versuch sich hinzulegen, nach fünf sekunden wieder aufkrabbeln, weil es einfach nicht geht. also so etwas kann einfach nicht das richtige sein. durch ein schmerzmittel kann ich es schaffen mich überhaupt hinzulegen zu können und durch den schlaf wird dann von alleine alles besser. das schmerzmittel ist also so ein art "schubs", das sich alles beruhigt.

    Zitat

    Ich nehm keine Pille frag mich aber oft ob es nicht besser wäre sie zu nehmen.


    Meiner Meinung nach ist die Pille mehr Eingriff in den Körper als einmal/zweimal im Monat zwei Tabl.


    Aber die Pille hat halt auch Vorteile.

    Das Problem: Ich steh ja nicht unbedingt drauf, mich mit Hormomen vollzupumpen. Aber da ich nun Mal Sex haben will und panische Angst vor einer SS habe, ist mir das Kondom alleine viele zu unsicher.


    Und von Ketten oder Spiralen will ich momentan nix wissen, für sowas fühle ich mich zu jung. ;-) Gefällt mir irgendwie nicht, mir da so ein Ding reinmachen zu lassen, vor allem, da ich gehört habe, dass die ja auch rausrutschen oder sonst was können. Nee lieber nicht.


    Außerdem wollte ich ja auch die Pille wegen meiner Haut. Und die ist eindeutig besser geworden.

    Zitat

    liegen und vor allem schlafen wäre ja das beste aber das problem ist, dass ich einfach nicht liegen kann wenn die schmerzen so stark sind. du musst dir das so vorstellen, dass ich vollkommen rastlos wie ein verrücktest tier oder so im zimmer herumirre. also eine halbe minute in der hockstellung, dann versuchen die beine durchzustrecken, dann ein paar schritte in die küche, dann nach vorne beugen und bei der abwasch festhalten, wieder zurück zum bett, der versuch sich hinzulegen, nach fünf sekunden wieder aufkrabbeln, weil es einfach nicht geht. also so etwas kann einfach nicht das richtige sein. durch ein schmerzmittel kann ich es schaffen mich überhaupt hinzulegen zu können und durch den schlaf wird dann von alleine alles besser. das schmerzmittel ist also so ein art "schubs", das sich alles beruhigt.

    Ohje, das kenne ich! Da kann man sich selbst auch nicht helfen, da tut selbst liegen weh.


    Du hast Recht, schlafen ist die beste Medizin.

    Zitat

    Meiner Meinung nach ist die Pille mehr Eingriff in den Körper als einmal/zweimal im Monat zwei Tabl.

    das ist auf jeden fall richtig!


    off topic


    hummelkuchen,


    auch wenn du einmal einen freund hast und geschlechtsverkehr hast, dann gibt es sichere alternativen zur pille. die pille ist nicht die einzige möglichkeit! aber da gibt es ja genug lesestoff im verhütungsforum nebenan. :-D

    Wenn ich dann einen Freund habe + Sex, ist es gar nicht so schlecht die Pille zu nehmen, zur Sicherheit.


    Aber jetzt seh ich das ehrlich gesagt nicht ein.


    Ich bin kein Mensch der sich wegen Kopfschmerzen Tabletten einschmeißt oder so.


    Aber wenn ich meine Tage hab, da kann ich die Schmerzen wirklich nicht haben.:-|

    ich war gerade auf der suche nach der magnesium angabe. selber habe ich es noch nicht ausprobiert aber ich denke diesen zyklus versuche ich es.


    ich verlinke einfach einen älteren faden. MoniM hat hier einige tipps zusammengefasst (dritter beitrag von oben).


    http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/347364/

    @ diana b

    ich sehe gerade, dass MoniM von paracetamol abrät.

    Zitat

    Und dann kannst du es natürlich mit den normalen "Schmerzmitteln" versuchen.


    Paracetamol ist keine gute Wahl, Buscopan ist hier ganz gut, da es einen krampflösenden Stoff enthält, ohne Schmerzstiller (der Schmerz ist meist durch Krämpfe verursacht). Desweiteren helfen Ibuprofen und Naproxen ganz gut, diese sind dann Schmerzmedikamente.

    (quelle siehe oben verlinkter faden)

    Paracetamol bringt bei mir auch gar nichts.


    Da bringt dann Dolormin schon mehr.


    Hab jetzt ne neue 30er Packung gekriegt.


    Wenn das wieder so komisch wirkt werd ich


    wohl doch mal umsteigen.


    FÄ mal fragen, je nach dem.


    Magnesium hat bei mir gar nichts gebracht!:(v

    Ich nehme eigentlich immer Aktren (Wirkstoff Ibuprofen). Habe ohne auch zu große Schmerzen... früher konnte ich besonders den ersten Tag immer nur mit Heizkissen/Wärmflaschen überstehen. Die Tabletten sind für mich jetzt ein Segen (: habe zwar damit auch noch etwas Schmerzen, aber lange nicht so unerträgliche.

    Bevor ich mit der Pille angefangen habe, half mir immer Frauenmantelkrauttee sehr gut. Den gibts in der Apotheke.


    Unterwegs (wenn man sich also keinen Tee aufgießen konnte), half dann meist nur Ibuprofen.


    Ich persönlich halte dieses "Schmerz aushalten" für Quark. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die ganzen ausgeschütteten Stresshormone so viel besser sind als mal eine Tablette zu nehmen.

    Ich hab jetz die Pille abgesetzt und morgen werd ich höchstwahrscheinlich das erste mal die Tage wieder kriegen, es zwickt schon so..


    Mit Pille hatte ich sogar noch Schmerzen, aber davor war es die Hölle! 2 Tage war ich nur zu Hause meistens, Wärmflasche, Dolormion, und nur gelegen... Obwohl ich auch diese Unruhe hatte, aber nur liegend oder irgendwie hingekuschelt gings vom Kreislauf her...


    Meine Laune is auch immer grottenschlecht, egal was man mich fragt, ich mecker los!


    Ich hab jetzt schon Angst das die Schmerzen die mich jetzt erwarten wieder genauso schlimm werden, was ja eigentlich logisch ist :°(


    Mir wurde hochdosiertes Magnesium (300) empfohlen, hat da jemand erfahrung mit? Oder wie man sich in der Zeit sonst so ernähren sollte, hilft das was?


    Mir grauts schon, meistens wach ich sogar nachts auf weils so wehtut {:(

    Nachts schlafen mit Periode finde ich immer doof.


    Allgemein mag ich die Nacht nicht wenn ich "krank" bin.


    Da ist dunkel und ja wie soll ich sagen da fehlt das Leben im Haus.


    Kenne das wache dann meist im zwei stunden Takt auf %-|

    Ich hasse das ja immer morgens: Da brauch ich eh immer etwas bis mein Kreislauf in Schwung ist, und muss erstmal was frühstücken... Aber wenn man dann schon aufwacht mit Schmerzen und Übelkeit, ist das noch schlimmer!