Weißer Belag innerhalb der Scheide: Pilz?

    Hallo,


    ich hatte die letzten 8 Wochen mit Pilzen zu kämpfen, im Zuge dessen haben sich auch kleine risse an den inneren Schamlippen gebildet. Seit 2Wochen bin ich nun beschwerdefrei, lediglich die risse machten mir zu schaffen, wobei die nun auch sehr schnell abheilen (mit Bepenathen). Ich habe keinerlei Beschwerden, allerdings musste ich heute feststellen, wenn ich mir den Finger einführe und wieder rausziehe aus der Scheide ist er nicht nur feucht sondern hat auch vereinzelt weißen Belag drauf, der allerdings sauer riecht (und auch auf die Gefahr hin das es grauslich ist, schmeckt).


    Was denkt ihr, muss ich mir schon wieder Sorgen machen, das ich erneut einen Pilz habe? Oder ist das nprmaler weißer Belag (es ist nicht viel und ich habe auch keinen Juckreiz oder Brennen oder degleichen).


    Bitte um Hilfe,


    lg


    Princess Lindor


    PS: DAnke nochmal für die Tipps bzgl. der Risse in den Schamlippen!!

  • 13 Antworten

    Also ich habe so einen weißen Belag in der Scheide nicht und hatte das auch noch nie. Ich hatte aber auch noch nie einen Pilz.


    Vermutlich ist er noch immer nicht weg und du musst die Behandlung fortsetzen.


    Wenn deine SL trocken und rissig sind, da gibt es jetzt bei DM & Rossmann eine Intimpflegecreme für knappe 6 Euro.

    Meine Regel steht bevor (also in ca 1Woche), hatte eben nur leichte Panik. Trocken bin ich eigentlich nicht, verwende auch jeden Tag Döderlein Kapseln und nehme Ombe Kapseln ein.


    Wollte mich nur versichern, und mal andere Meinungen hören!


    Danke jedenfalls! Ich finde dieses Forum übrigens toll, da man sich unverbindlich Erfahrungen von anderen anhören kann und Ratschläge und Tipps bekommt!


    Lg und schönen Tag noch meine Lieben!