patience nein es ist sonst nichts allerding denke ic hauch nicht das ich schwanger bin den ich habe letzten monat erst die pille weg elassen habe sie allerdings auch blos einem monat genom weil ich sie net vertrage und die warscheinlichkeit gleich danach schwanger zu werden wenn man die pille abgesetzt hat ist nicht gerade hoch

    Zu dem Rechner:


    Es kann natürlich durch Zufall sein, dass der Rechner bei geeigneter Zykluslänge richtig 'rät'.


    Aber gib doch mal zum Spaß eine Zykluslänge von 42 Tagen an (mehr geht ja nicht, obwohl es durchaus längere Zyklen gibt). Da setzt der Kalender den Eisprung (wie immer) auf Tag 15.


    Da der Eisprung aber maximal 18 Tage vor Einsetzten der neuen Blutung sein kann (sonst wäre man ja schwanger), KANN das gar nicht sein.


    Wenn du zufällig an ZT 15 deinen Eisprung hattest, Glück gehabt, aber wie Medihra schon sagte, die Rechner taugen nichts, da der Körper nun mal keine Maschine ist *:)

    Zitat

    und die warscheinlichkeit gleich danach schwanger zu werden wenn man die pille abgesetzt hat ist nicht gerade hoch

    Falsch. Sie ist im ersten Zyklus danach sogar erhöht. Nach Absetzen der Pille sind die Rechner noch mehr für den Arsch als sonst, weil sie deinen Zyklus total durcheinander wirft.

    @ Jeyjey

    Du kannst sofort nach Absetzten der Pille schwanger werden. Statistisch gesehen werden viele sofort schwanger, oder es braucht dann eben seine Zeit.


    Meine Freundin dachte auch: Gleich nach dem Absetzten klappt das eh nicht. Genau 9 Monate danach war das erste Kind da (und Sie konnte ihre Abschlussprüfung genau zwei Tage vorher noch machen).


    Davon abgesehen, wenn du jetzt für einen Monat die Pille genommen und dann gleich wieder abgesezt hast, ist dein Hormonhaushalt mit ziemlicher Sicherheit durcheinander. Verlass dich also bitte nicht auf solche Rechner.


    Wenn du schwanger werden möchstest, kannst du zunächst mal deinen Zervixscheim beobachten, daran erkennt man schon ganz gut, was der Körper gerade vorhat.


    Wenn du verhüten möchtest (schließe ich jetzt mal aus dem Pillenversuch), dann kann ich dir zum Beispiel NFP empfehlen. Mache ich selber seit 5 Monaten und klappt problemlos *:)

    @ patience

    Er setzt ihn auf den 14. Tag, nicht den 15. - was genau so falsch ist :-p Mir ist übrigens nicht klar, warum man dafür einen Rechner braucht. Der sagt einem doch auch nur ein Datum, das 14 Tage nach dem eingegebenen ersten ZT liegt. Vielleicht vermitteln die Rechner, dass da ein komplexer Algorithmus dahinterliegt!?

    Korrigiere, der Rechner, den ich gerade genutzt hat, setzt ihn auf den Tag 14 Tage vor Ende der Zykluslänge. Ist aber immer noch unnutzbar. Und er lässt mich nicht mal meinen 44 Tage-Zyklus eingeben.

    also schwanger werden möchte ich deswegen holle ich mir jetzt auch erst mal keine pille wie geht den das mit den tempikurven kann mir das einer erklären wenn das sicherer ist und was ist dieser komische zyklusschleim oder was ihr da meind kenn ich garnicht und habe schon einen sohn der kam aber unerwartet

    Also ganz kurz gesagt:


    Die Chancen für die Spermien sind am besten, wenn dein Zervix-Schleim eine gute (möglichst flüssige) Konsistenz hat.


    Die Abstufungen können sein (von schlecht nach gut):


    trocken: Du fühlst keine Feuchte oder Nässe, sondern wirklich Trockenheit, evtl juckt es sogar


    nichts: Du fühlst gar nichts und man sieht auch nichts am Toilettenpapier nach dem Abwischen


    feucht: Du siehst nichts am Toilettenpapier (man kann auch mit dem Finger über den Scheideneingang fahren, das ist noch besser), aber wenn du tagsüber darauf achtest, wie es sich anfühlt ist es nicht trocken


    S: Du fühlst, dass es feucht ist und am Finger (oder Toilettenpapier) sieht man weissen Schleim. Der kann cremig sein oder auch klumpig, hauptsache weiss


    S+ (die beste Schleim-Quali): Du siehst in dem weissen Schleim etwas durchsichtges, das aussieht, wie Hühnereiweiss. Das kann mengenmäßig mehr oder weniger sein. Das ist dann von der Konsistenz her dehnbar, du kannst es also zwischen zwei Fingern auseinanderziehen.


    Nur in den letzten beiden Fällen können sich die Spermien überhaupt optimal bewegen. Einfach mal darauf achten (geht ganz schnell, ich mache das immer, wenn ich eh gerade auf der Toilette war), dann bekommst du schon bald ein Gespür dafür.


    Als Buch kann ich dir "Natürlich und Sicher" vom Trias Verlag empfehlen, da ist alles ausführlich beschrieben (auch mit der Temperatur) und auch mit Bildern gezeigt *:)

    danke patience werde jetzt mal drauf achten und wennn so durchsichtiges zeug dabei ist dann solte ich los legen oder wie und wie lange dann jeden tag 1 mal oder wie sorry wenn ich mich so dumm anstelle aber ich will alles richtig machen damits auch klapt :-)

    Ich mache das so drei - viel Mal am Tag, immer wenn ich auf der Toilette bin. Einfach mit dem Finger über den Scheideneingang fahren und dann sehen, was dabei herauskommt ;-D


    Einmal am Tag wird evtl. zu wenig sein, da sich der Schleim über den Tag ändern kann und du sonst die beste Qualität verpassen könntest.


    Das empfohlene Buch gibt es übrigens auch in der Stadtbibliothek (meistens zumindest), wenn du es dir nicht kaufen möchtest.