Welche Menstruationstasse?

    Halooo!! *:)


    Zuerst einmal bin ich 15 Jahre alt und habe meine Regel seit ca. 1,5 Jahren.


    Ich benutzte schon nach 2x Tampons und bin schon sehr sicher mit dem Umgang geworden. :)z


    Zurzeit äußert sich der Wunsch nach einer Menstruationstasse, nur weiß ich gar nicht, ob das meine Mama auch wirklich möchte, da sie sehr überrascht war, dass ich bereits Tampons benutze.


    Sie hat es mir (glaube ich) nicht wirklich zugetraut, da ich auch sehr dünn und zart bin. :=o


    Und ich weiß auch gar nicht welche Größe und Marke ich nehmen sollte. Bei Tampons nehme ich "mini", habe aber auch schon mal "normal" probiert. Sollte ich es probieren, oder eher nicht?


    Ich weiß es nicht und würde mich über eure Erfahrungen, am besten wären jungen Leute, sehr freuen! :)z


    Liebe Grüße! @:)


    von

  • 72 Antworten

    ich helf mal mit schieben ;-) ich hab grad eben meinen mooncup ausgekocht und werd das gleich das erste mal versuchen, daher kann ich dir da echt nich helfen ;-)


    aber frag doch mal hier http://www.med1.de/Forum/Plauderecke/448597/, da gibts n paar kenner ;-)

    och ich bin schon 34 und ich hab auch schon 3 kinder da durchgeschoben, von daher ging das grad recht einfach bei mir.


    und hey, sei nich so ungeduldig, es is samstag vormittag, frauen haben oft andere dinge zu tun an so einem tag, als vorm rechner zu sitzen ;-)

    ich bin 18 und hab mir vor kurzem eine lady cup (pink) menstasse bestellt... benutzen werde ich sie in einer woche das erste mal ;-) bis 25 (oder deiner ersten vaginalen geburt) kannst du ohne schwierigkeiten eine menstasse größe S(mall) verwenden.. danach die L(arge) menstasse... die S tasse ist auch nicht größer als ein mittelgroßer tampon


    nochwas : wieso solltest du keine tampons verwenden? ich hab die von anfang an seit der ersten mens benutzt und da war ich 10! hat doch nix damit zu tun ob du schlank bist oder nicht...

    Zitat

    daß mütter da eher das gefühl haben, daß das jungfernhäutchen verletzt wird und die kleene dann nich mehr unversehrt is

    mhm wüsste nicht was die mutter soetwas angehen sollte? ich mein ist doch jedem seine sache???

    Hallo*:)


    Man sollte sie zwischen 8-12 Stunden wechseln.


    Ich habe meine Menstasse diese Woche zum ersten mal ausprobiert und bin begeistert!


    Es ist wirklich super!


    Deine Haut wird nicht mehr ausgetrocknet und du fühlst dich super vor Auslaufen geschützt!


    Das erste Einführen war zwar etwas komisch aber mit der Zeit gewöhnst du dich dran!


    Beim erst wechseln hat es zwar 1Stunde gedauert,eh ich sie wieder draußen hatte aber nach der Zeit wurden daraus 5-10Minuten.


    Hattest du schon Sex,wenn ich fragen darf?


    lg@:)

    Nein! :-)


    Bin da vlt. etwas hinten, aber Jungen sind noch nicht so interessant für mich ;-)


    Okay, am Anfang habe ich mit den Tampons auch ewig gebraucht zum Herauskriegen, aber jz geht es innerhalb weniger Sekunden.. :)


    Okay, soll ich meine Mama fragen, was sie davon hält?


    LG

    Deine Mutter kannst du ruhig fragen.... meine war davon nicht begeistert,weil sie es nicht kannte und auch nicht die Probleme hat wie ich.


    Sie fande das ekelhaft:=o


    Aber ich hoffe,das du dir im klaren darüber bist,das du es(auch wenn du erst 15 bist) selber entscheiden solltest was du tust!


    Ich habe es auch einfach ohne einverständnis ausprobiert.;-)


    Das du noch keinen Sex hattest,könnte dir vllt. etwas im Wg stehen.


    Ich hatte schon Sex aber beim ersten mal diese Tasse einzuführen war doch ganz schön anstrengend:-o


    Nimm am besten die kleinste Größe.


    Lg

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.