Ich nehme seit ein paar Monaten die Minette.


    Habe keinerlei Beschwerden, alles ist nur besser geworden: Super reine und weiche Haut, keine Unterleibsschmerzen mehr, sehr regelmäßige Menstruation und preiswert ist sie auch noch! :)z


    :)=

    die valette gab und gibt es immer noch die ganze zeit und es wird sie auch noch eine sehr lange zeit geben :)z


    jenapharm wäre ja schön blöd, sein absatzstärkstes produkt aus dem sortiment zu nehmen. zumal die maxim im gegensatz zur valette keine indikation für die therapie mittelschwerer akne hat


    ein originalgenerikum hat den zweck mit dem selben produkt im oberen und unteren preissegment vertreten zu sein, um einen höheren absatz zur erziehlen.


    das patent der valette ist abgelaufen, in einem jahr müsste es ähnlich wie bei der belara einen atomischen generika-boom diverser hersteller wie hexal, ratiopharm, etc geben.


    die meisten frauen werden sich dann wohl weiterhin für das original von jenapharm entscheiden. die, die es nicht mitbekommen haben oder meinen, die maxim vermeintlich nicht zu vertragen, bleiben weiterhin bei der valette.


    so hat es (ehemals) grünenthal mit der chariva, dem originalgenerikum der belara auch angestellt und bayer wird es mit yasmin/yasminelle/yaz wohl ebenso machen, welche das patent ihrer kassenschlager erst vor kurzem verloren haben.


    für die frauen ist das natürlich absolut von vorteil. wer nimmt schon das teure, wenn es das selbe (sprich wirkstoff- und hilfsstoffzusammensetzung) für billiger gibt?

    ich habe genommen:


    aida, belara, valette, monostep, leona hexal, enriqa, bellissima, qlaira, cyproderm, novastep, femovan, bella hexal und zu guter letzt: evaluna 30


    mit dem resultat: keine einzige vertragen :-o


    wobei ich monostep und der evaluna das zugeständnis machen muss, dass sie die "besten" waren. ich hatte "nur" ausfluss, brustspannen, kopfschmerzen innerhalb der einnahmepause

    @ PowerPuffi

    Danke für Deine Erklärung. Das hatte die Apothekerin auch erwähnt, mit dem abgelaufenen Patent, aber so wie sie es sagte, klang es für mich, als wäre die Valette nur umbenannt worden und dafür jetzt preiswerter.

    Zitat

    Unter Pilleneinnahme hat man keine Menstruation, sondern einen Hormonabbruchblutung

    Wenn man denn noch eine hat. Meine ist so wenig, die gilt schon nicht mehr als Blutung…

    Zitat

    wobei ich monostep und der evaluna das zugeständnis machen muss, dass sie die "besten" waren. ich hatte "nur" ausfluss, brustspannen, kopfschmerzen innerhalb der einnahmepause

    Dann warst du aber gut dabei ;-)

    @ schnapsi

    die frauen haben scheinbar eine hohe schmerzgrenze ]:D


    ich würde nie mehr als 30€ für eine N3 bezahlen, wenn überhaupt. natürlich nur unter der vorraussetzung, mein partner teilt diese mit mir.


    ich frag mich immer, wie man bitte 60-75€ für eine pille oder 90€ für den ring pro halbjahr zahlen kann. das sind doch total wahnsinnige preise, allein schon wegen dem finanziellen würde sowas für mich absolut nicht in frage kommen.


    absoluter wucher :=o

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.