Wer hat welche Erfahrungen mit Multi-Gyn

    Hallihallo,


    da ich mit der Suchfunktion nicht wirklich weitergekommen bin, frage ich einfach mal: wer hat Multi-Gyn schon ausprobiert (und wieso) und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?


    Hab mich mal durch die Seiten geblättert, auch durch die Hersteller-Seite, und KLINGEN tut das ja alles ganz klasse. Aber irgendwie... ??? weiß auch nicht. Hilft das wirklich was bei "unbestimmten Beschwerden", also wenn es definitv weder Pilz noch Bakterien noch sonstwas ist, aber man trotzdem Ausfluß und Jucken/Brennen hat (soll ja angeblich weggehen damit).


    Ähm und diese Vaginaldusche (in Verbindung mit diesen "Sprudeltabletten"), hat DIE schonmal jemand benutzt? Hört sich ja alles irgendwie "abenteuerlich" an, ich dachte sowas soll man nicht machen gerade um das Scheidenmilieu nicht zu stören/zerstören ??? Aber angeblich soll das ja sogar helfen wenn man einen Pilz/Bakterien hat, damit der "Mist" rausgespült wird und angeblich juckt und brennt es dann nicht mehr?


    Würde mich freuen, Erfahrungsberichte zu lesen!


    Danke und ein schönes WE,

  • 36 Antworten

    Icxh benutze multigyn und bin ganz zufrieden damit. Es brennt kurz nach dem auftragen etwas bei mir, aber ich merke, wenn ich es regelmäßig verwende geht alles andere jucken und brennen größtenteils weg. Auf der Homepage wird doch beschrieben wie es funktioniert. Ich finde es sehr einleuchtend, vielleicht auch, weil ich die wirkung schon selbst erfahren habe. Es ist natürlich kein allheilmittel. Ich habe Vulvodynie, und natürlich lindert es nur die beschwerden bei mir und beseitigt nicht die vulvodynie.


    Von der Vaginaldusche hab ich allerdings noch nie gehört, kannst du mir erzählen, wo ich was darüber finde?


    Viele Grüße

    @ Barbara82

    Das mit der Vaginaldusche steht auch auf der Homepage ;-)


    Aber eben, darum gings mir sozusagen: auf HP´s steht immer viel Tolles, aber ob es dann auch wirklich WIRKT?? Oder ob es nur Gelaber ist?


    Wendest Du es innerlich und äußerlich an? Und wie oft?


    Hm, werde es wohl mal ausprobieren. Und hoffen, daß das komische Jucken und Brennen (im Moment geht´s eigentlich) mal auf Dauer weggeht und vor allem daß ich nicht beim nächsten GV schon wieder irgendeine blöde bakt. Infektion wegen "nichts" bekomme ???


    Schöne Woche!

    also, ich verwende es am scheideneingang und ein bischen innen. bringt ja auch den ph-wert in ordnung und so. ich merke schon, dass ich bei regelmäßiger anwendung mich echt besser da fühle. ich nehms meistens einmal am tag, oder zweimal, manchmal auch nen tag nicht, je nach gefühl, aber man darfs so oft nehmen wie man mag. 2mal täglich wird empfolen.


    ich glaube es ist echt gut geeignet einer bakteriellen infektion vorzubeugen, außerdem würd ich an deiner stelle hin und wieder döderlein med verwenden.


    Alles gute

    @ Barbara

    Bißchen kompliziert zu finden... Gehe erst zu dem Punkt "Vaginale Probleme und Vorbeugung" und dann dort zu "Vorbeugung und Behandlung von Intimbeschwerden".


    Ich kopier dir die paar Zeilen mal trotzdem schnell hier rein:


    //Sie können Intimbeschwerden vorbeugen und behandeln indem Sie Ihrem Körper helfen eine gesunde vaginale Umgebung zu erhalten oder zu schaffen. Dies kann durch Maßnahmen erzielt werden:


    Hygienemaßnahmen.


    Verwendung eines bio-aktiven vaginalen Gels


    Geschlechtskrankheiten sollten immer von einem Arzt mit einem Medikament behandelt werden. Die Behandlung kann durch Multi-Gyn unterstützt werden.


    Vaginalduschen


    Diese sind wichtig um mechanisch den Überfluß an abgestorbenen Zellen aus der Vagina und der Cervix zu entfernen, also vor allem die Abfallstoffe, die sich in der Vagina und im Bereich der Cervix ansammeln. Man kann diese Hygienemaßnahmen mit dem regelmäßigen Zähne putzen vergleichen. Diese Duschen sollten sauer sein, um den Vaginal-pH zu unterstützen. Im Falle einer Pilzinfektion in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus und beim Einsatz von Antibabypillen ist dazu der Gebrauch von Mineralwasser zu empfehlen.//


    Was hältst du davon? :-/

    multi gyn ist kein waschzeug.


    das einzige was da waschzeug ist is die intimwaschlotion und die benutz ich meisten zum rasieren.


    die gels benutze ich zum einen gegen juckreiz und brennen und wenns net brennt oder juckt benutz ich das liquigel vorbeugend


    damit die scheide schön feucht gehalten wird.

    Hallo Mädels,


    für mich als alte Frau die unter schlimmen Scheidenentzündungen leidet (Diabetes, Totaloperation, Hormonmangel, Scheidenvorfall etc.) ist das Multi Gyn Liquid die Rettung! Ich habe alles probiert und konnte oft nicht mehr gehen, wo schlimm war es. Durch Zufall bin ich in einer Internetapo auf dieses Liquid gestossen. Kein Arzt hat es mir empfohlen. Jetzt empfehle ich es allen jungen und alten Weiblein, es nimmt den Schmerz, auch den schlimmen fast ganz und pflegt das "Innenleben".


    Auch die Brausetabletten für die Spülung sind sehr gut. Ein bis zwei mal wöchentlich macht Sinn.


    Lieben Gruß an alle


    Spinatwachtel

    Spinatwachtel, am besten du verwendest Multigyn Actigel. Das wirkt noch gezielter als Vorbeugung und auch Linderung von Beschwerden und Infektionen. Liquigel ist eigentlich nur als Gleitgel gedacht, auch wenn es natürlich ebenso gut für die Scheidenflora und bei leichten Beschwerden hilft.


    Actigel:

    Liquigel: