ET ist der 14.03. und die holen bei einem WKS die Kinder 14 Tage vorher...


    Hast Du lange mit Schmerzen zu tun gehabt? Ich kann mich bei mir nur an den Tag des KS erinnern, hatte am nächsten Morgen schon geduscht...


    In dem KH wo ich meinen ersten KS hatte meine ich war es PDA und das wo ich jetzt hingehe die machen ne Spinale, weiß nicht so recht wo der Unterschied sein soll. ":/ ":/

    Jaa jeder KS ist anders , würde ich sofort unterschreiben.


    Meine Beiden sind per KS auf die Welt gekommen.


    Sonntags Abends um 23 Uhr fingen die Wehen an, und am Dienstag 20.00 Uhr wurde ich


    in den OP geschoben. Geburtsstillstand mit "nur" 5 cm Mumu und die Herztöne meiner kleinen gingen flötten...


    Die Kanüle lag schon, von der PDA ... dadrüber wurde ich auch "nur" betäubt...


    Heiland..ich dachte die hingen mir unter dem Hals... so "fühlte" es sich aufjedenall an. Nachdem meine Herztöne aber wohl auch in irgendeine richtung gingen, spritzen die noch mal nach ??? Und mir war schlecht schlecht schlecht...


    An alles kan ich mich so auch NICHT erinnern, ich war fast wie weg getretten.. die haben mir aber auch einiges rein gehauen.. schon vor der OP.. Zweimal Wehenhemmer.... (hab ich in erinnerung, sie wollten die Wehen stoppen, damit die Kleine sich erholen hätte können, klappte aber nicht mehr)...


    Ich weiß das ich nachher im Kreißsaal nur noch weiße Menschen rumlaufen gesehen habe.


    Gleichzeitig wurde ich für den Op fertig gemacht....


    Ja und bei meinem Zwerg 3 Jahre später....


    Donnerstag Morgens 7.30 , gerade meinen Fuss aus dem Bett da hatte ich meine 1 Wehe... und die Nacht auf dem Folgetage um 5.09 war er da per KS ...


    Die Wehen bei meinem Sohn waren wesentlich schneller schlimmer, und ja ich hatte Angst das es genauso wie bei meiner Tochter passiert :°( . Naja NICHT ganz ^^


    Keine PDA.. da keine Muttermundöffnung.. Nichts... Wehen ohne Ende... so das nicht mal mehr der Zeiger runter ging... aber sonst nichts...


    Was war ich stinksauer... ich wäre am liebsten durch die Decke gegangen... so durfte ich "sozusagen" wählen.. entweder weiter warten.. oder KS :°(


    Nachher durfte ich mich sogar noch etwas freuen, meine Narbe fing an von Innen zu reissen... :|N Länger wäre das wohl auch nicht gegangen.


    Nun wurde mir wieder eine PDA ???, nur eine spritze in den Rücken gesetzt, aber die war Klasse .. nix gemerkt also auser bissel ziehen und ruckeln... aber keiner der mir unter dem Hals hing oder so. :)=


    Dafür hatt leider die Wundheilung etwas gedauert. Aber war ja eben das zweitemal das es aufgemacht wurde.

    schmerzen dirket hat ich schon noch länger......so vier wochen sehr empfindlich, mit hosen und so....danach gings.....manchmal ein ziehn aber damit kann man leben, man sieht den schnitt kaum noch....ich wurde mit fäden genähnt....


    wie wars bei euch...?


    bei ner freundin der ks war ganz normal.....sie hatte zwar auch vollnarkose aber da lags am kind...weil die nicht wussten wies dem kind geht (nabelschnurr um hals)


    warum holen die die kinder 14 tage früher?

    Meine Kleine wurde auch früher geholt, weil sie ab 38.Woche reif sind. Außerdem könnte es ja vor dem WKs losgehen. PDA ist soweit ich weiß nur ne Spritze, Spinal bleibt liegen und kann nachgespritzt werden, außerdem kannst du da mit pressen (bei normaler Entbindung) Oder war es andersrum?


    Sukram, der Verschluss war die Folge der Narkose, das bekommt man ua auch als mögliche Nebenwirkung genannt, ok...trifft nicht Jeden ;-)

    Wenn das so ist, hatte ich eine Spinalanästhesie...Eine Spritze und gut, anschließend völlig taub und ca ne Stunde später kam das Gefühl zurück.Ich bin froh, dass ich keine Vollnarkose hatte, wenn mir so schon "etwas" fehlt ":/


    Damit tröste ich mich immer denn meine Kleine lag am ende plötzlich auch noch quer. Vielleicht ( :|N nein, sicher) wäre es ja ein Notkaiserschnitt geworden und dann hätte ich wie gesagt gar nichts davon gehabt :)z


    Alles Gute nochmal!

    Ich habe die Tage mit jemanden telefoniert die bei uns in der Klinik nen WKS hatte, und die sagte, bei uns wird Spinale gemacht, mit dem kleinen Schlauch, wo man nach dem KS direkt wieder Gefühl und leider auch Schmerzen hat, und an dem Schlauch wird dann eine Schmerzpumpe angeschlossen.


    Als ich meinen Kleinen bekam, hatte ich ne PDA und keinen Schlauch, Schmerzmittel bekam ich über Tropf...