Wird die Periode staerker durch Aspirin??

    Hi*:) Eine Freundin von mir behauptet das die Periode staerker wird wenn man Aspirin einnimmt wegen der Periode:-/Weis jemanden hier ob das stimmt???Ich habe immer sehr schlimme kopfschmerzen wenn ich meine Periode habe,aber seit sie mir das erzaehlt hat traue ich mich nicht Aspirin einzunehmen weil ich auf keinen fall staerker bluten moechte:|NLg@:)

  • 22 Antworten

    nein das stimmt nicht also zumindestens bei mir nicht!!!


    habe die letzten tage 3 mal täglich eine aspirin genommen wegen erkältung und hatte trotzdem meine tage wie gewohnt!!!


    mach dir mal kein kopf und eine aspirin schadet nicht hat noch nie geschadet;-)

    Ich hatte auch mal nach Aspirineinnahme eine megastarke Regelblutung, was bei mir nicht der Normalfall ist. Mein Hausarzt hat mir dann auch erklärt, dass die blutverdünnende Wirkung ca. 5 Tage anhält und ich bei Schmerzen doch lieber, wei o.g. Ibuprofen nehmen sollte.


    Anscheinend gibt es da aber auch bei Ärzten versch. Auslegungen.

    Zitat

    Anscheinend gibt es da aber auch bei Ärzten versch. Auslegungen.

    scheint so, habe mal ein bisschen rumgegoogelt.


    Menstruationsblut gerinnt sowieso nicht, las ich. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Blutung sehr viel stärker wird, dann hätten doch Frauen, die gerinnungshemmende Medikamente zur Prophylaxe von z.B. Herzinfarkt oder Thrombosen nehmen, ein ziemliches Problem. :-/


    hier heisst es, es macht keinen grossartigen Unterschied:


    klick


    hier haben die Frauen, die mehr als 80ml geblutet haben, mit ASS weniger Blutverlust, die, die weniger als 80ml Blutung hatten, bluteten grössenteils stärker:


    klick


    wirklich schlauer bin ich jetzt nicht. ]:D denke mal, es kann einen Unterschied machen, muss aber nicht.

    Stimmt, aber Blut ist auch dabei, es blutet ja nicht nur Schleimhaut ab.


    Ein Unter -der-Hand-Tipp bei sehr straken Blutungen und dadurch entstehender Gerinnselbildung ist eben genau Aspirin, das dann wohl die "Klumpenbildung" durch zusätzliche Gerinnungshemmung verhindert.


    Erfahrungswert allerdings, handfeste Studien sind mir da nicht bekannt.

    Also wenn wir schon bei Erfahrungswerten kenne ich niemanden, bei dem die Blutung stärker geworden wäre- eben weil Menstruationsblut ja nicht vom Herzen direkt in den Uterus gepumpt wird um umgehend abzubluten.