Wochenfluss oder bereits Periode?

    Entbunden habe ich bereits vor vier Wochen (29./30. Woche), braun/blutigen Wochenfluss hatte ich bis vor einer Woche, evtl. fast anderthalb, seit gestern habe ich aber wieder Blutungen. Allerdings schwach und bräunlich. Wenn es bereits meine Periode ist, dann ist eine bräunliche Anfangsblutung nicht weiter verwunderlich, aber dass sie schwach ist irritiert mich.


    ??? Allerdings nach vier! Wochen wieder eine braune Wochenflussblutung?!

  • 6 Antworten
    Zitat

    nach vier! Wochen wieder eine braune Wochenflussblutung?!

    War bei mir genauso, sogar fast in Periodenstärke. Das war der zweite Schwung vom Wochenfluss. Danach kam nämlich erstmal ein Jahr lang nix mehr.

    ":/


    Gewebefetzen sind nicht dabei. Nur brauner Ausfluss. Ich frage mich, ob ich es nicht die letzten Tage übertrieben habe, wir haben renoviert, zwölf Stunden am Tag körperliche Anstrengung und heute fünfzig, fast, Kilometer Fahrrad gefahren. Ob es einen Zusammenhang gibt?!

    Echt jetzt? Ich kenne deinen anderen Faden, du hast eine Schwangerschaft und Geburt mitgemacht. Nach vier Wochen körperlich sowas abzureißen finde ich ehrlich gesagt mehr als bedenklich und das hat auch nichts mehr mit "ich bin ne harte Nuss" zu tun. Natürlich hast du dich überanstrengt. In deinem Fall würde ich die neue Blutung zeitnah beim Gyn abklären lassen und das Wochenbett 6-8 Wochen auch halbwegs Wochenbett sein lassen.

    Sind tatsächlich schon meine regulären Tage, die übrigens schon stärker kamen.


    Hab zwar eine Geburt und Schwangerschaft mitgemacht, aber die körperliche Belastung eines Kindes fällt ja flach. So hab ich schon wenige Tage danach wieder alles gemacht weil es mir gut ging. Was direkt auf Beckenboden und Bauch geht lass ich, aber Fahrradfahren und übliche Renovierarbeiten (streichen, bohren, Kabel verlegen usw.) sollten ja gehen, es sind zwar schon 50 Kilometer gewesen aber eben auch nur 50 Kilometer. Und kein Triathlon.