so, jetzt bin ich etwas schlauer. es war pap2w (w = wiederholung sagte man mir) und ich hab mir nun die vaginaltabletten etc aus der apotheke geholt. aber dass man von den ärzten nicht mal eine ansage zur dosierung etc bekommt. es sind 2 sorten und die apothekerin konnte auch nur raten, welche ich nun zuerst nehmen soll. ich hätte ja glatt beide gleichzeitig genommen. man man


    is das so normal??? ich bin ja, denke ich mal *g*, noch ein halbwegs schlauer mensch. aber jemand mit niederem IQ wäre wahrscheinlich völlig überfordert und hätte die dinger evtl noch eingenommen ;-) finde so ein vorgehen nicht gut. wenigstens eine kleine notiz mit "erst sorte x, dann sorte y. jeweils eine abends vaginal einführen" hätte ja drin sein können, oder?


    ist pap2 nun schlimm? :-/

    hallo sapient.


    schau mal was ich gerade erlebt habe.


    http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/476147/


    hatte auch schiss ! ist aber wohl harmlos und ich habe die diagnose innerhalb von 6 mt. ohne medis überstanden. obwohl ich uf die 41 zugehe. bei jüngeren ist die selbständige ausheilungsrate noch höher !

    sapient,


    da mach dir mal gar keine Gedanken:|N Pap 2 ist völlig normal und deiner deutet halt auf die Entzündung hin:)z Ich hatte einen Pap 4a:)z Das man dir das mit der einnahme nicht gesagt hat, ist wirklich nicht ok:|N>:( Manche Ärzte machen es sich aber auch wirklich einfach:)z Wünsch dir gute Besserung, das wird schon wieder:)z:)^;-)*:)@:)