Ziehen im unterleib

    Hi, seit gestern habe ich so ein stechendes ziehen links im unterleib. es können eigentlich nur die eierstöcke sein, denke ich. sowas hatte ich noch nie.


    kann das sein, weil ich vielleicht grad nen eisprung habe? wielang dauert der eisprung eigentlich? oder bin ich schwanger oder sowas?


    lg onlinegril

  • 19 Antworten

    Das kann der Mittelschmerz sein, der den Eisprung ankündigt. Der Eisprung selber ist es aber nicht. Untersuchungen haben ergeben, dass nach Abklingen des Mittelschmerz das Ei meist noch nicht gesprungen ist. Man soll aber duch den Mittelschmerz erkennen können, auf welcher Seite ein Ei "springen" wird.

    ist das bei dir auch so, das das ziehen schlagartig kommt, dann aber zum glück wieder vorbeigeht, und dann so nach ner halben std oder so wieder kommt?


    gute idee mitm FA. dann erzähl mir bitte was rausgekommen ist. ok?


    ich geh noch nicht zum FA, ich hoffe das es von allein wieder weggeht.

    ^^das habe ich auch gehofft---

    Ich kann nicht sagen...dass die Schmerzen unerträglich sind...aber ich hab einen permanten Druck im dem Bauch und dann kommen Schmerzen, die nicht wirklich schlimm sidn, aber halt nicht normal! Und es können nur die Eierstöcke sein...die Schmerzen sind wie....verminderte Menstruationsschmerzen...kann das gar nicht beschreiben! Ich hasse es zum FA zu gehen...aber ich will gewissheit...nachher isses was schlimmes...und etwas was folgen hat!

    Ich befürchtedas es sowas in der Art ist....

    Ich hab in einem Medizin-Symptome nachgeschaut...das was bei mir auftritt sind Symptome für eine Eileiterentzündung....und damit ist nicht zu spaßen! Ich möchte irgendwann ja auch Kinder bekommen und für mich würde eine Welt zusammenbrechen wenn man mir sagen würde...sie sind unfruchtbar, weil sie wohl irgendwann ein Krankheit verschleppt haben!


    Schwanger sein is zu 99% bei mir unrealistisch....


    Sind deine Schmerzen sehr stark?

    nein, meine schmerzen sind nicht so stark, aber sie sind halt da. und mit der zeit nervt es mich auch.


    heute im sportunterrricht sind wir bissl gejoggt, und aufeinmal is das ziehen wieder gekommen, ich musste sogar stehen bleiben, bis es weg war, weil ich net weiterlaufen konnte. war aber zum glück nur das eine mal so stark.


    aber ich finds gut, mit jemanden drüber reden zu können, wos genau so geht. :-)

    letzter Beitrag für heute abend.... *:)

    Ja...bei mir die Schmerzen auch nicht stark, sodass ich jetzt gleich an den Medi-Schrank rennen müsste für eine Schmerztablette...aber wie du gesagt hast...sie sind da!


    Ich werde dir morgen Mittag berichten, wenn ich zurück bin...mal sehen was sie sagt!


    Mir wär es mega peinlich :-/ (die haben mich ja sogar noch reingeschoben...), wenn nichts wäre...weil ich hab ja keine permanenten Schmerzen....naja we will see....


    Gute Nacht! *:)

    Den Mittelschmerz hat man natürlich nur ohne Pille! Bei solchen Sachen kann eine Zyklusbeobachtung ganz nützlich sein. Ich mache dazu die symtothermale Methode (NFP) und kann solche Schmerzen deshalb immer ganz gut einordenen. Wenn sie kurz vor dem Eisprung auftauchen und danach wieder weg sind war es eindeutig ein Mittelschmerz. Ein Ziehen in der Brust nach dem ES bis zur Mens ist auch normal.


    Ich muss mir da keine Sorgen machen, da ich weiß wie ich diese Symptome einzuordnen hab. In dem entsprechenden Buch wird das alles sehr gut beschrieben.