was bringt einem eine Partnerschaft, in der der Partner die diversen Vorlieben (kleine/große Brüste, mega Dödel...) deckt, aber ansonsten total hohl in der Birne ist & nichts auf die Reihe bekommt?


    Da hab ich doch lieber einen Menschen an meiner Seite, der für mich da ist, der micht liebt und wir uns allg. gegenseitig ergänzen.

    ......

    Zitat

    also mein freund bettet jeden tag das meine brust noch wächst... ich hab ned mal A... bin aber schon 18

    Wenn mein Freund beten würde das ich größere Brüste bekomme, wäre der bei mir längst zum Mond geflogen, mit einem One-Way Ticket. Da oben hätte er dann genug Zeit darüber nachzudenken was der für ne sch**** verzapft.... :-p meine Güte nur wegen den dummen Medien macht ihr euch alle fertig ob nun große oder kleine Brüste...scheiß einen drauf, auf solche Männer können wir gut und gerne verzichten. Schieß ihn in den Wind....

    Nicht mal A

    Also ich hab noch nicht mal richtig 70A. Ich bin schlank und meine Mutter, Oma und Schwester haben auch nur kleine Brüste, 2 meiner Tanten auch.. Also wird sich da bei mir wahrscheinlich nichts mehr tun. Hat sich auch schon seit Jahren nichts mehr.. ich bin jetzt 17, also ist die Hoffnung, dass sich noch was tut, sowieso aufgegeben... :°( Eigentlich finden alle meine Figur super, aber mir geht es eben konkret um die Oberweite. Ich fühl mich ziemlich wenig weiblich, wenn mir nicht mal der kleinste BH passt. Ich trage sie aber trotzdem, damit es nicht nach gar nix aussieht.


    Wie sehr würde ich mir wünschen, mal Triangle-Bikinis und andere Sachen mit Ausschnitt tragen zu können, ohne dass es lächerlich aussieht. Ich würde mich auf jeden Fall unser Messer legen für wenigstens Cup B. Oder zumindest ein ausgefülltes A-Körbchen :-(

    ich finde nicht dass ein kleiner busen eine strafe ist...


    genauso wie manche frauen 1.80 groß werden, andere aber nur 1.60 gibts halt auch frauen mit kleinem oder großem busen.


    was bringt einem denn ein großer busen? was will man denn damit bezwecken?


    na klar wäre es schön ma einen tiefen ausschnitt tragen zu könne,


    aber was bringt einem das?


    man sollte echt zufrieden sein mit dem was man hat....


    eine brustop ist auch keine lösung, man findet doch ständig irgendwas an seinem körper was einem nicht passt.


    soll man dass dann auch alles umoperieren lassen, um dann irgendwann auszusehn wie ne barbiepuppe?


    es wäre doch so langweilig wenn jeder die gleiche oberweite hätte!


    wer sagt denn dass man einen großen busen haben muss?


    wer legt denn so eine größe fest? das würde mich wirklich mal interessieren, wer die mädels immer darauf bringt, dass der busen groß sein muss....


    ich hab selber auch "nur" 70 A, na und, bis jetzt hat sich noch keiner drüber beschwert und wenn irgendwer einen blöden kommentar abgibt, geht mir das echt am ar... vorbei.


    ich hab meine brüste nicht damit sich irgendwelche leute dran aufgeilen können....

    heha und genau das sieht ebend jeder anders. Ich war zwar auch nicht unzufrieden, dennoch fand ich das ein Busen zu einer Frau gehört.. und hab mir dann einen machen lassen. Eine Barbiepuppe bin ich deswegen nicht geworden nur ein ganzes Stück Fraulicher, da ich schon so sehr dünn bin:-). Ich würde auch nicht sagen das ein kleiner Busen nicht gut aussieht, aber es ist für meinen Geschmack nicht passend zu mir.

    ich bin auch ziemlich schlank und grade deswegen würde ein größerer busen schrecklich unpassend aussehn...


    am ende fall ich noch vorne über :-)


    ich finde es auf jeden fall nicht gut in so einem thread auf ne brust op hinzuweisen....mach doch da lieber einen eigenen auf !


    ne op ist keine lösung finde ich!

    Ich weise gar nicht auf eine OP hin. Ich habe nur meinen Senf dazugegeben. Und dafür mache ich garantiert keinen Thread auf;-). So lebenswichtig ist es nun auch wieder nicht. Geschmäcker sind verschieden.

    mh

    ich hätt gern weniger. bin voll klein u schlank, hab aber 75 c, naja fast schon d, und des geht mir voll auf'n wecker. beim sport zb... das nervt einfach wenn man so viel vor sich herschleppen muss und das beim sport nie richtig fest sitzt...


    und wenn ich mal was mit tiefem ausschnitt anzieh dann guckt mir da jeder hin, klar kann das manchmal ganz nett sein fürs selbstbewusstsein, aber auch das hab ich langsam satt - ich will doch net ständig drauf reduziert werden!


    es gab ne zeit da war ich echt stolz drauf u hatte immer tiefausgeschnittene sachen an, aber mittlerweile bin ich 24 und finds total lächerlich. ich muss doch meine brüste net rumzeigen... ich will lieber dass man(n) mich wegen anderen sachen anguckt!

    boah haste mal n bild von dir?


    das hört sich traumhaft an ^^


    ich oute mich mal als brustfetischist


    wobei es bei mir nicht nur auf die größe sondern mehr auf die form ankommt... aba bigger is better bis zu einem bestimmten maß hehe


    aber ich such mir keine frau danach aus... bin seit 5 jahren mit 70/75B zusammen...


    sie "leidet" auch unter der größe und will mehr... denke mal irgendwann lässt sie sich operieren... aber erst will sie mal kinder...


    nuja wir sind ja erst 20/21

    Zitat

    bin seit 5 jahren mit 70/75B zusammen...

    was is das denn für ein blöder spruch...


    seit wann ist man mit nem busen zusammen?


    solche typen wie du sind genau diese kerle die die frauen hier dazu bringen sich einzubilden, sie hätten zu wenig oberweite


    und die am ende wirklich noch auf diese schwachsinnige idee kommen sich operieren zu lassen!


    als ob eine op das ganze leben verändern würde, danach soll dann alles super sein, oder was.


    man hat keine probleme mehr, ein tolles selbstbewusstsein nur weil der busen größer is....

    Ich sags mal ganz klar, eine OP ändert nichts daran wenn man ein psychisches Problem mit einem zu kleinen Busen hat. Weil grade diese Frauen sind Kandidatinnen dafür nach solch einer OP was anderes an sich zu entdecken was dann erneut zum Problem führt.


    Ich selbst habe es nur ich betone nur zur verschönerung gemacht und nicht weil ich ein Problem mit meiner Brustgrösse hatte. Also habe ich es für mich persönlich gemacht und nicht für die Umwelt, ich konnte mich vorher zeigen hatte keine Probleme. Es heisst ja auch Schönheits OP und ist zur Verschönerung gedacht und nicht dafür psychosomatische schäden mit Selbstbewusstseinsstörung zu heilen. Für schwachsinnig halte ich die OPs dennoch nicht...es ist schön das es sowas gibt.

    Ich bin auch nicht gerade ein Fan von Schönheits OP's aber wer wirklich psychische Probleme damit hat und damit nicht fertig wird würde ich das nicht schlimm findenö. Viel schlimmer finde ich es, die Titten aufpumpen zu lassen, wenn man es garnicht braucht und nur damit man noch dickere Dinger hat. Das finde ich persönlich viel schlimmer. Für mich würde auch niemals eine OP in Frage kommen da ich viel zu viel schiß davor hätte, aber wer es nötig hat und keine Selbstbewusstsein hat kann es gerne machen.

    ich finde, wie schon erwähnt, natürlichkeit sexy & würde meine lebenspartnerin nie nach brüsten auswählen! so'n schwachsinn! manche menschen vergessen, das op's vor einigen jahren, naja, eher schon vor jahrzehnten, nur gemacht wurden, um menschenleben zu retten, verlängern bzw. zu verbessern. wenn ich jetzt höre, dass man in den usa schon seinen hund operieren lassen kann, wenn "er" nicht schön genug ist, dann geht mir der hut, den ich nicht aufhabe, hoch. ich würde eine op nur als wichtig sehen, wenn der mensch wirklich seelisch und psychische beschwerden hat......