Zwischenblutung!?

    Habe seit kurzer Zeit Zwischenblutungen. Durch was kann dies verursacht werden? Hatte noch nie solche Probleme, hatte immer einen ganz normalen Zyklus. Und meine Pille nehme ich auch regelmäßig ohne Fehler.

  • 7 Antworten

    Ja da steht drin: es kann ein Hinweis auf eine verminderte empfängnisverhütende Wirkung sein. Das ist was mir etwas Angst macht. Aber wenn ich die ganz normal eingenommen habe kann ja nichts passieren. Oder?

    verana von ratiopharm.. ja so steht es in der Packungsbeilage. Natürlich steht auch dabei, dass es nur eine Nebenwirkung sein kann, aber auch ein Hinweis auf eine verminderte empfängnisverhütende Wirkung sein kann..

    http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/Verana-ratiopharm-21-Stueck-ratiopharm-GmbH.html

    Zitat

    Sehr häufige unerwünschte Wirkungen (≥ 10%): – Als häufigste Nebenwirkungen (> 20%) wurden in den klinischen Studien mit dem Arzneimittel Zwischen- und Schmierblutungen, Kopfschmerzen und Brustschmerzen angegeben.


    - Übelkeit, Fluor vaginalis, Dysmenorrhoe, Amennorhoe.

    Wenn du keinen Einnahmefehler hattest, besteht kein Risiko.


    Wenn man ne Pille vergisst, kommts gerne mal zu Zwischenblutungen, daher steht das da.

    Das mit der verminderten Wirkung bezieht sich nur darauf, dass man wenn man einen Einnahmefehler gemacht hat sehr wahrscheinlich Zwischenblutungen bekommt.


    Wenn du also keinen Einnahmefehler gemacht hast handelt es sich bei dir um eine normale Nebenwirkung.


    Da hilft entweder das Präparat wechseln oder über nicht-hormonelle Verhütung nachdenken.