Zwischenblutung nach Jahren mit der Pille

    Ich nehme seit über 10 Jahren die Valette und war bisher immer sehr zufrieden.


    Im September 2014 schwoll plötzlich eine meiner Brüste an. Die andere blieb normal. Ich bin gleich zum Arzt, der mir Gestogel verschrieb. Damit ging es.


    Jetzt habe ich seit Mitte April immer wieder Zwischenblutungen. Ich nehme die Pille in Absprache mit dem Arzt immer 6 Wochen durch, danach ist Pause.


    Im April bekam ich nach 5 Wochen Bauchschmerzen und kurz darauf die erste Zwischenblutung. Ich machte dann Pause, weil es ja eh fast soweit war und dachte es geht wieder.


    Jetzt nach 3 Wochen Pille bekomme ich wieder Zwischenblutungen mit Krämpfen.


    Ich bin so genervt. Über 10 Jahre ging es gut. Was kann das jetzt sein? Kann ich die Pille nicht mehr vertragen?


    Kann das etwas schlimmes sein? Habe im Juni eh Termin.


    Was meint ihr?

  • 4 Antworten