• Zyklusberechnung nach Vollmond

    Eine befreundete Hebamme sagte mir mal, dass bei Vollmond mehr Geburten anstehen. Mir persönlich ist aufgefallen, dass sich mein Zyklus ebenfalls nach dem Vollmond richtet. Hat jemand noch ähnliche Erfahrungen? @:) ich würde gerne wissen, ob dieses Wissen über den Vollmondzyklus verhütungstauglich ist.
  • 107 Antworten

    @ Liebste swenny,

    wenn ich das gewusst hätte :-x - hätte ich mir frei genommen und mal mitge:-q


    (... Eis natürlich;-))


    aber mit

    Zitat

    Jetzt muß ich was tun - PN angenehm

    war gemeint was da steht, dass ich leider keien Zeit mehr hatte und dass evtl.


    Du Dich meldest,


    wenn Du noch was über den Mond und seine Wirkung auf die fruchtbaren Tage


    bzw. auf die Geburtenrate - nämlich Wirkung gleich Null - wissen möchtest. ;-)


    LG

    tz, na sag mal... :-o


    Ehrlich gesagt hätte ich diesen Faden beinahe (!!!) aus den Augen verloren, hab also nur durch Zufall (!!!) entdeckt, dass du geantwortet hast. Hast also Glück gehabt ;-D


    Und ich muss dich leider entäuschen, da ich nicht aus der 089er Gegend bin - nicht mal annährend...auch wenn es bis dato in meinem Profil stand. |-o Lange Geschichte...


    Nun gut, dann sag ich jetzt auch einfach mal nur: PN angenehm :-p

    Zitat

    Heute ist Vollmond

    ääääääääääääääääääääääääääääääääääh.... Heute ist NEUmond....:-@


    Und daß es heutzutage dank künstlichem Licht keinen Zusammenhang mehr gibt, wurde doch schon xmal gesagt, hier iü noch eine Hobbythekquelle:


    http://www.jeanpuetz.de/images/tipps/download/HT_331.PDF

    Das Schema, wie man seinen eigenen Zyklus nach dem "Mond" (den man sich beliebig aussuchen kann, jenachdem wann man nachts das Licht brennen läßt) ausrichtet, find ich grad nicht, aber im NFP-plauderfaden haben wir schonmal drüber gesprochen, das müßte sich finden lassen.


    Vor einigen Jahren stand es iü auch im Playboyberater, die Freundin des Fragenden verhütete nach dem Mond und er wollte wissen wie das geht. Dort haben sie auch erklärt, wann wie wo man das Licht nachts anlassen muß, um den Zyklus in den "Mondrhythmus zu zwingen". Ich würd ja nachschaun, aber meine Sammlung ist ziemlich groß, und bis ich DAS Heft wiederfinde...8-)

    Vollmond ist erst am 6.8. wieder....Das wäre bei mir dann ZT 22 ... Die letzten beiden Zyklen hat sich der Vollmond ja mit der Eisprungzeit getroffen, ...aber diesmal glaub ich nicht dran ]:D Ich werde berichten XD...Wehe der Mond mischt sich da ein :=o