Zyste gefählich für erneute Eileiterschwangerschaft?

    Hallo miteinander,


    Ich hatte vor vier Wochen eine Eileiterschwangerschaft, dabei wurde mir der rechte Eileiter entfernt. Bei der Nachuntersuchung stellte der FA jetzt eine etwa 5cm große Zyste am linken noch vorhandenen Eileiter fest. Im Krankenhaus zwei Wochen vorher hatte ich diese wohl noch nicht und die Ärzte dort meinten, ich könne gleich wieder versuchen schwanger zu werden


    Jetzt habe ich natürlich Angst, dass diese Zyste eine Gefahr für eine erneute Eileiterschwangerschaft darstellt und ich meinen letzten Eileiter auch noch verlieren könnte.


    Hat jemand Erfahrungen damit machen müssen und kann mir einen Rat geben?