war heute beim hno arzt und habe mir definitiv durch die silikon ohropax eine entzündung geholt...er hat gespült und viel dreck herausgeholt.


    für mich is damit das thema ohropax entgültig vom tisch...brauche alternativen, alles was man sich ins ohr steckt is ungesund....habe heute mein bett umgestellt und auch psychisch versuche ich umzudenken, mir bleibt nichts anderes übrig oder wisst ihr einen guten rat????

    Verschiedentlich wurden dem Ohr angepasste Gehörschütze empfohlen. Ich habe solche - vom Akustiker angepasste - allerdings nicht zum Schlafen, sondern zum Musizieren. (Spiele ein "lautes" Instrument.) Zuerst wurde ein Abdruck von meinen Gehörgängen gemacht und die massgenau hergestellten "Stöpsel" konnte ich nach wenigen Wochen abholen.


    Die ganze Geschichte schreibe ich hier nur, dass Du, Sternchen, Dich mit dem Gedanken anfreunden kannst, dass diese Stöpsel a) relativ schwierig zum Einsetzen sind und b) nach einzwei Stunden auch drücken. Leider wahr!


    Der Preis von Fiel&&& wurde genannt und ich muss sagen, dass ich das 4-fache bezahlt habe. Fiel&&& ist wohl unschlagbar günstig.


    (Musiker-Stöpsel sind dieselben wie Schlaf-Stöpsel. Bei denen für Musiker werden die Frequenzen gedämpft, die "zu laut" sind. Bei denen für Schläfer werden alle Frequenzen abgeklemmt.)

    Also ich hab extra für meine Ohren angefertigten Ohrenschuzt. Er sitzt natürlich perfekt und tut auch überhaupt nicht weh oder drücken. Da du den Ohrenschutz regelmäßig trägst würde sich das ja auch für dich lohnen. Es gibt da allerhand verschiedene Arten von angefertigten Ohrstöpseln und natürlich auch viele verschiedene Materialien und Preisklassen. Informier dich doch einfach mal kostenlos.