Anosmie?

    Hallo!


    Ich (16) hatte vor genau 1. Monat einen Rad-unfall. Dabei bin ich auf den Hinterkopf gefallen. Und hatte einen beidseitigen schädelbasisbruch. Dabei ist leider auch der Geruchsinn beinflusst worden (vollständig). Die Ärzte meinen, dass man nach einem halben Jahr weiss ob der Geruchsinn jeh zurück kehren wird.


    Mich würde interresieren, ob jemanden so was ähnliches passiert ist, und ob der geruchsinn wieder (wann) zurückgekehrt ist.


    gr Matthias

  • 165 Antworten

    Re: Anosmie

    Hallo Matthias,


    ich habe vor 10 Jahren bei einem Autounfall den Geruchssinn verloren und ihn bisher nicht wiedererlangt. Allerdings habe ich seit ca. 3 Wochen immer den Geruch von etwas verbranntem in der Nase. Es kann also sein, dass sich da im Riechzentrum etwas tut.


    Gruss,


    Frank

    Anosmie und Hörschädigung

    Gibt es im Forum jemanden, der hörgeschädigt ist und nicht riechen kann?? Bitte melden!

  • Anzeige

    Anosmie

    Mein Mann verlor im letzten Sommer während einer starken Erkältung den Geruchssinn und bis heute konnte kein Hals-Nasen-Ohren-Arzt helfen, obwohl er schon bei mehreren war.


    Gibt es noch jemanden, der den Geruchssinn nach Erkältung verloren hat und geheilt ist?

    Zusammenhang zwischen Anosmie und Psychose?

    Hallo! Ein Freund von mir leidet seit ein Paar Wochen an einer akuten Psychose. Nun weiß ich, dass er schon mindestens seit seiner Jugend nicht oder fast nicht riechen kann und sich nie darum gekümmert hat. Hat schon mal jemand etwas von einem Zusammenhang zwischen Anosmie und Psychose gehört? Oder von psychischen Störungen, die auf eine Anosmie zurück zu führen sind? Und - ganz allgemein - welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es eigentlich bei einer Anosmie? Ich freue mich über jede Antwort! Danke!

    Re: Matthias G.

    Auch ich habe allerdings erst am 25.1.02 bei einem Fahrradunfall mit Schädelfraktur den Geruchssinn fast komplett verloren, einige Dinge konnte ich erst noch riechen (Kokos,Kakao, Amaretto), seit einer Woche habe ich aber ständig den Geruch von etwas verbrannten in der Nase statt anderer Gerüche, so schmeckt dann auch das meiste Essen (ekekhaft!!). Ich weiß noch nicht , ob das der Beginn einer Besserung ist oder ein nerviger Dauerzustand bleibt.


    An Matthias: Wie geht es Dir jetzt? Ist Geruch wiedergekommen? Wenn nicht gib nicht auf, auf einer anderen Seite habe ich von jemandem gelesen, der nach 1 Jahr und 3 Monaten wieder zu riechen begonnen hat!!

  • Anzeige

    Anosmie - wer hilft mit?

    Guten Tag,


    ich habe den Geruchs- und Geschmackssinn bei einem Autounfall mit schwerem Schädelhirntrauma und Frontalhirnquetschungen verloren. Anosmie ist zwar nur ein 'kleiner' Teil meiner jetzigen Behinderungen, trotzdem hätte ich eine Frage.


    Da ich die Problematik eines Schädelhirntrauma's und des Schleudertrauma's auf dem Web mit all seinen komplexen Folgen veröffentliche (http://www.schleuder-trauma.ch) bin ich auf der Suche nach weiteren Aphasikern die bereit wären einen kurzen Abriss Ihrer Amnesie zu schildern. Ich schreibe nicht gerne immer nur von mir ;-).


    Ich suche für alle möglichen Symptome oder Folgen eines SHT Menschen (Aphasie, Anosmie, Apraxie, Cerrebellum etc.) die an diesen Symptomen zu leiden haben. Vorallem interessiere ich mich auf die unmittelbaren Auswirkungen auf das 'jetzige' Leben und wie das Umfeld (Freunde, Frau, Mann etc) darauf reagieren.


    Wer daran interesse hat, kann mir eine Email schreiben damit ich ihm das ganze genauer Erklären kann.


    mfG


    D. Stocker


    Schweiz

    Re: Matthias G.

    Hi!


    Danke für eure Antworten. Jetzt ca. ein halbes Jahr nach meinem Unfall habe


    ich folgende Beobachtung gemacht:


    Sobald die Nase länger keinen Gerüchen ausgesetzt war und ich die Nase "tief" in eine Dose Kaffe halte, habe ich einen "komischen" Geruch in der Nase.


    Jedoch habe ich sonst keine "erfolge" feststellen können :-(


    Meine Hoffnung lebt weiter!


    Ich wünsche allen, die an diesem o. anderen Problemen leiden auch eine Gute Besserung und ein "Kopf hoch"!


    Ich werde die Hoffnung nie aufgeben!


    lg


    Matthias Gasser

    Anosmie-Selbsthilfegruppe?

    Hallo,


    ich hatte vor 4 Monaten einen Schädelbruch und habe seitdem meinen Geruchssinn vollständig verloren und mein Geschmacksinn besteht nur noch aus "süss-sauer-salzig-bitter".


    Ich bin Mutter eines 8 jährigen Sohnes, berufstätig und komme im Alltag mit meiner Beeinträchtigung überhaupt nicht klar. Gibt es im Raum Starnberg-München ähnlich gelagerte Fälle, die mir Tipps geben können wie man mit dieser Beeinträchtigung leben kann?

  • Anzeige

    Anosmie

    Am 29.03.02, fiel ich beim Eislaufen auf den Hinterkopf. Der erste Arzt diagnostizierte einen Haarriss in der Schädeldecke. Der 2. und der 3. Arzt (jeweils in anderen Krankenhäusern) konnten keinen Bruch feststellen. Seit der Zeit, ist mir aufgefallen, das ich meinen Geruch- und Geschmackssinn verloren habe! Zur Zeit mache ich eine Anosmie- Therapie, die mir von der uniklinik Homburg (saar) empfohlen wurde. Seelisch bin ich deswegen auch angeschlagen. Ich hoffe das ich durch die 10- tägige Therapie meinen Geruch- und Geschmackssinn wieder finde! Wenn es euch auch so erging, meldet euch bei mir.


    Hat es jemand schon mal mit Akkupunktur versucht?? wenn ja, mit welchem Ergebnis?


    Im vorraus Danke


    Heike

    Anosmie

    Hallo, nach einer Grippe habe ich seit 3 Monaten keinen Geruchssinn mehr; der Geschmack ist stark beeinträchtigt. Mein behandelnder HNO-Arzt hat mir keine Hoffnung auf Besserung gemacht, danach bleibt es wohl bei diesem Zustand. Frage: Kennt jemand Fälle, in denen sich das Problem durch gezielte ärztliche Behandlung wieder gegeben hat ? Sind ggf. auch entsprechende Ärzte bekannt, die sich als Experten auf diesem Gebiet auszeichnen ? Ist die Behandlung durch einen Arzt, der Naturheilverfahren bevorzugt, erfolgversprechend ?

    Anosmie, was kann man tun?

    Hallo, liebe Leidensgenossen. Bei einem Reitunfall mit einer schweren Gehirnerschütterung vor zwei Monaten habe ich den Geruchsinn verloren, der Geschmacksinn ist mit seinen Basisfunktionen noch vorhanden. Ich habe noch Hoffnung, dass sich das Riechvermögen wieder einstellt, es ist ja noch nicht so lange her. Allerdings habe ich damit Mühe, einfach abzuwarten, wie das die Ärzte empfehlen. Aber ich habe bisher nirgends einen Hinweis gefunden, ob alternative Methoden (Akupunktur etc.) weiterhelfen könnten, bzw. wenn sie geholfen haben, ob sich der Geruchsinn nicht auch ohne die Behandlung wieder eingestellt hätte...


    Gibt es irgendwelche Behandlungsmöglichkeiten, die einigermassen erfolgversprechend sind?

  • Anzeige

    Anosmie-Spezialklinik Dresden

    Hallo,


    laut einem Artikel in der Süddeutschen vom 20. 2. 2002 gibt es eine Spezialsprechstunde für Anosmiekranke in HNO-Klinik im Uniklinikum Dresden, angeblich die einzige bundesweit. Ich selbst bin Journalistin und arbeite an einem Beitrag über das Thema. In diesem Zusammenhang suche ich noch Betroffene im Raum Köln, die bereit sind mir, für einen Hörfunk-/Fernsehbeitrag über ihre persönlichen Erfahrungen mit dieser Krankheit zu erzählen.


    mit freundlichen Grüßen


    Sabine Jacobs

    Verlust Geruchssinn - Geschmackssinn nach Grippe

    Ich hatte eine Sommergrippe für ca. 5 Tage und bin nun einigermassen fit, ohne Fieber, nur ein wenig Husten und Schnupfen.


    Trotzdem ist der ziemlich am Beginn der Grippe verloren gegangene Geruchs- und Geschmacksinn noch 100% weg, d.h. ich schmecke nichts.


    Was kann man da empfehlen???


    Danke und frdl. Gruesse


    Manfred Hofmann

    Ich vermisse meinen Geruchssinn schon immer

    Ich dachte immer, ich bin allein mit meiner Krankheit. Allerdings habe ich noch nie was gerochen. Ich bin jetzt 34 und wünsche es mir immer noch. Die Ärzte finden nichts. Heutzutage kann man schon so viel machen, warum nicht auf diesem Gebiet? Akkupunktur habe ich noch nicht probiert. Gibt es überhaupt Hoffnung? Schmecken kann ich gut. Wer kann mir noch einen Tipp geben? Ich würde mich über eine Nachricht sehr freuen.

  • Anzeige