*neu hier*


    Hallo an euch alle hier*:)!


    ich bin 1997 an meinem linken Ohr operiert worden, weil ein Cholesteatom festgestellt wurde. Den Amboss haben sie mir damals durch ein Goldimplantat ersetzt, ein neues Trommelfell habe ich auch bekommen. 1999 wurde in der zweiten OP nichts festgestellt, mein Ohr sei total in Ordnung. Mein Hörvermögen ist sehr gut, aber nicht ganz so, wie auf der rechten Seite. Ich habe nie Probleme mit dem Ohr gehabt, nur hin und wieder konnte ich bei einer Erkältung meinen Puls hören.


    Seit etwa einem 3/4 Jahr aber höre ich verzerrt, anfangs nur selten, mittlerweile fast immer. Mein Gehör ist in einem Moment klar, ist es aber einen kurzen Moment zu laut, klingt es dumpf und verzerrt. Diese Geräusche treten auch auf, wenn ich einfach nur laufe oder Auto fahre, also ohne dass Umgebungsgeräusche bestehen. Und ich habe festgestellt, dass das Verzerren weg ist, wenn ich gähne. Direkt danach ist es wieder da.


    Hin und wieder habe ich auch leichte Schmerzen.


    Wegen meiner Probleme war ich letzte Woche beim HNO, der hat Hörtest, Drucktest usw. durchgeführt und mir anschließend gesagt, dass er mir nicht helfen könne. Er hat die Geräusche mit Phantomschmerzen eines amputierten Beines verglichen und mir auch erzählt, dass operierte Ohren über einen längeren Zeitraum hierzu neigen können. Das war natürlich ein Schock...Ich soll jetzt ein Hörgerät bekommen, das die Geräusche verringern KÖNNTE. Irgendwie glaube ich aber, dass es mir nicht helfen wird, da die Verzerrung eben auch bei Erschütterung auftritt.


    Die Forum-Einträge, in denen steht, dass ein geheiltes Ohr nach langen Jahren wieder ein Cholesteatom bilden kann, haben mich sehr verunsichert.


    Meine Fragen an euch sind jetzt: Hat jemand die gleichen Symptome wie ich? Wer weiß Rat?


    Ist ein Hörgerät wirklich hilfreich? Woher kommen meine Schmerzen?


    Ich hoffe auf viele Antworten:-)


    Liebe Grüße

    hey


    na klar machen Referate in diesem bereich spaß naja mir macht alles spaß was mit medizin zu tun hat habe heute miene bio arbeit über das nervensystem wiederbekommen eine Glatte eins brauche für sowas nicht viel zu lernen. ohh gott habe kopfschmerzen undein bissl ohren schmerzen hoffe ich werde nicht krank sind in der klasse zurzeit nur noch 12 Leute von eigentlich 23 das ist schon ziehmlich heftig


    lg ernie

    Hallo Leute!


    So, jetzt bin ich endlich wieder zu Hause%-| Noch so ein Tag und ich bin völlig fertig:(v Heute Morgen zur Arbeit, dort noch eine Stunde länger geblieben weil eine Kollegin krank war und die Pause abgedeckt werden musste. Dann in die Stadt gejumpt um noch was zu essen und dann ab zum HNO. Dort über eine Stunde gewartet und dann hatte ich da vor mir einen total zerstreuten Professor. Der hat mich doch heute glatt gefragt warum ich hier sei:-o Naja, ich ihm das erzählt dann das er mich doch nochmal sehen wollte. Daraufhin hat er sich meinen OP-Bericht von 2006 zum xten Mal durchgelesen und dann in mein linkes Ohr geschaut. Sein Ergebnis war wörtlich "das sieht aber ganz gut aus nur man sieht das da ordentlich dran rumgewurschtelt wurde, denn wir haben ja mit ihrem Amboss die Gehörknöchelchenkette weitgehenst ersetzt". Wow, hätte ich jetzt nicht gedacht%-| Kenne ich ja nun mittlerweile fast auswendig den letzten teil des Satzes. Naja die Sprechstundenhilfe dann vorgelesen was auf der Überweisung stand (Loch im Trommelfell), dazu meinte er aber das er keins mehr sehen würde. Ich mich schon gefreut, aber dann hat die Hilfe vorgelesen dass er mir ja im dezember ein Chole entfernt hatte. Also er nochmal reingeguckt und sie ihm die genaue Position des Choles angegeben. Und dann sagte er das er immer noch was sehen würde und diese Stelle höchst verdächtig wäre:-o Jetzt schreibt er meinem anderen HNO einen Brief und der soll da nochmal nach gucken (habe mir heute auch gleich einen termin geben lassen in drei wochen) und er will das in einem halben Jahr nochmal sehen (habe auch gleich einen termin für Anfang August bekommen). Hinzu kommt das mein Ohr heute während er geguckt hat sich gar nicht belüften ließ und das somit die Situation auch nicht besser macht, denn wenn es nicht richtig belüftet wird sich da nur umso schneller ein Chole wieder breit machen:°( Er sagte dann dass ich probieren sollte zu belüften was auch mit großer Anstrengung gelang aber der Erfolg war dass ich dann alles leiser gehört habe und er daraufhin meinte ich solle das dann lieber lassen weil das wäre für mein Ohr dann nichts:-/


    Jetzt bin ich total verunsichert denn es ist ja wohl gewiss das da wieder eins wächst:°( Und vor lauter Zweifel habe ich ihm auch heute nicht gesagt das es manchmal weh tut und ich diese Kopfschmerzen zeitweise habe|-o Oh man, es ist alles ein Mist und man wird von einem Arzt zum nächsten geschickt>:( Ich habe heute den ganzen Sinn dieses HNO-besuchs nicht verstanden??? Ich fühle mich irgendwie so ein wenig wie bestellt und nicht abgeholt:-/


    eure Honigtopf:°(:°(

    @ Honigtopf

    das hört sich ja wirklich mistig an, hmm weiss da auch keinen Rat für dich, aber ich denke Kassel ist gross und du solltest dich vielleicht informieren, ob es noch mehr Spezialisten für Ohren geht, der Professor hat sich angehört als wäre er tüddelig und bräuchte dringend eine Auszeit. Wenn die Sprechstundenhilfe ihm muss sagen worauf er achten soll tz tz tz tz erinnert mich an einen praktischen Arzt in unserem Ort der seine Patienten fragte, was sie denn meinen was sie haben könnten, wozu geht man denn dann zum Arzt.


    Hoffe dass dein anderer HNO mehr taugt als der Professor.


    So bin aber auch wieder weg hatte erst um zwanzig Uhr Feierabend und bin erst seit kurzem zu Hause, habe auch Gott sei Dank einen Parkplatz gefunden, was wohl hoffentlich immer gelingen wird, denn bei uns fallen ca. 20 Parkplätze weg.


    GLG Angel

    Och Sabrina... du arme.


    Tut mir leid für dich. Das ist echt bitter,


    ich kann mich Angel nur anschließen. Ich glaube, jeder Prof braucht mal eine kleine Auszeit. Wnen man jeden Tag das selbe macht dreht jeder irgendwann am Rad. Vieleicht hatter er aber auch private Probleme. Aber um den Arzt an sich gehts ja hier gar nicht. Ich hoffe, dass es doch kein chole ist.


    Ich drück dir die Daumen!


    LG an euch alle Jendrik

    Hey,


    vielen lieben Dank euch Angel und Airjendrik, für euren Trost. Ja der Professor war gestern echt nicht gut drauf und so kenne ich ihn gar nicht:|N Ich meine immerhin hat er damals bei der OP ja eine Glanzleistung vollbracht (wüsste nämlich nicht ob ich heute noch eine Gehörknöchelchenkette ohne Implantate hätte wenn er nicht operiert hätte). Nun gut jeder hat mal einen schlechten Tag, aber das gestern hat mir doch echt zu denken gegeben:-/ Ich glaube so langsam braucht er einen würdigen Nachfolger, weil allzulange wird er das wohl nicht mehr machen:-| Obwohl ich hoffe das er sich wieder von was auch immer erholt. Der andere HNO, den kenne ich schon seit mittlerweile über vier Jahren und da hatte ich eigentlich noch nie wirkliche Probleme. Ich habe ja in drei Wochen einen Termin bei ihm und da werde ich ihn dann nochmal drauf ansprechen was denn nun mit meinem Ohr genau los ist.


    Mittlerweile habe ich mich mit meinem Schicksal abgefunden und ich genieße jetzt das halbe Jahr was ich habe mit meinen Kiddis und versuche so wenig wie möglich an das vermutlich kommende zu denken. Ändern kann ich es ja doch nicht mehr und wenn da was wächst dann soll es halt wachsen>:( Und wenn ich in einem halben Jahr doch unters Messer muss dann habe ich wenigstens wieder ein halbes Jahr gearbeitet.


    Ach ja, wurde heute von einer Erzieherin gelobt weil ich alles so gut im Blick hätte;-D Naja bis ich mal einen Fehler mache ;-)


    LG eure Honigtopf:-/@:)

    @ Honigtopf

    drücke dir die Däumchen, dass es kein Chole ist wo da wächst, man muss ja auch nicht immer mit dem schlimmsten rechnen.


    Ich hatte zum Beispiel heute auch Probleme, mein Ohr tat weh hat nicht entlüftet nur mal heute morgen kurz und wenn ich auf der Seite gekaut habe hat auch mein Ohr weh getan, dann hat mir heute meine Nase sehr weh getan wegen der Kälte.


    So ich werde nun wieder hier runterfahren muss noch einkaufen gehen mein Schatz weiss nicht wann er zu Hause sein wird. Also bis bald


    GLG Angel

    Hi Ihr Lieben.


    Mir geht es nicht soo gut. Mein Ohr hat heute Nacht auf einmal wieder angefangen zu laufen. Und zwar ziemlich stark. Ich konnte kaum schlafen, weil alles geknackt und etwas geblubbert hat. Heute in der Schule meinte ich dann etwas Blut im Ausfluss zu sehen, das Sekret ist leicht rötlich. Ich werde bald zum HNO gehen.


    Mein Schultag war sonst ganz gut, habe Dienstag mit Fahrschule angefangen und bereite momentan einen Jugendgottesdienst vor.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und alles Gute


    Achja und Sabrina: Richtige Einstellung!


    LG Jendrik

    Hallo ihr Lieben!*:)


    Habe mich gerade fürchterlich über mein Gehör und unsere wirklich blöde Klingel geärgert>:( Ich erwarte seit gestern ein Paket und das sollte heute zum zweiten Versuch (weil ich gestern nicht da war) kommen. Habe extra heute morgen meiner Mutter bescheid gesagt damit jemand da ist wenn das Paket kommt und ich noch an der Arbeit bin. So da kam es aber nicht und ich sitze hier und warte die ganze Zeit drauf das es klingelt. Ja und eben gucke ich meine E-Mails nach und da habe ich schon wieder eine Meldung das mein Paket nicht an mich übergeben werden konnte weil ich nicht angetroffen wurde:-o Boa bin so sauer, weil entweder habe ich unsere Klingel nicht gehört (was ich mir nun wieder auch nicht vorstellen kann) oder unsere Klingel spinnt mal wieder>:( Das ist echt nicht zu fassen, jetzt darf ich morgen nach der Arbeit zu diesem Paketservice hetzen (muss auch noch bis halb fünf arbeiten) und zwei Kilo so nach Hause schleppen! Und alles nur wegen der blöden Klingel%-|


    Ich hab für heute echt genug.


    Sonst geht es mir soweit ganz gut, außer leichter Schwindel und zwischendurch Nase zu, achja Belüften von selbst geht kaum noch. Naja ich wünsche euch trotzdem noch einen schönen Abend. Ich werde ihn dann morgen haben wenn ich alles erledigt habe, grummel.


    LG Honigtopf

    @ alle,

    huhuu lebe noch, nur fand die Woche irgend wie stressig und keine Lust lang den Compi an zu machen geschweige denn zu schreiben, habe mich vor drei Tagen dass letzte Mal hier verewigt.


    Weil vorgestern Abend musste ich noch einkaufen gehen, gerade als ich es mir vor dem Computer gemütlich machen wollte. Und gestern musst ich Tinte für die Tintenpatronen


    kaufen nach Feierabend und habe es gerade noch so geschafft.


    Auf der Arbeit gibt es im Moment auch viel zu tun, neue Aufgaben, neue Herausforderungen die es zu bewältigen gibt.


    Zu meinem Ohr ist im Moment zu und hat heute mal gerade einmal etwas entlüftet. Durch die Nase geht momentan auch nicht die volle Luft, aber sie ist nicht zu, auch kommt gelb grün raus, was aber eher gut ist, immer raus mit dem Mist.


    Ansonsten Morgen habe ich frei und wir werden vielleicht morgen Abend noch nach Baden-Würtenberg zu Bekannten fahren, sind zwei Stunden Fahrtzeit, aber mal schauen.


    So wünsche euch allen mal ein schönes Wochenende


    GLG Angel

    HI


    Schön, dass es euch soweit gut geht.


    Mir geht es ganz okay, bin sehr kaputt und mein Ohr läuft, heute den ganzen Tag.


    Ich schreibe jetzt nicht mehr viel, da ich jetzt einen Film gucken will.


    Wünsche euch ein schönes WE.


    LG Jendrik

    Hallo Leute!


    Ich glaub jetzt hat die Grippe mich heimgesucht{:( Kopfschmerzen im Stirnbereich, leichte Ohrenschmerzen auf der linken Seite, der Rachen ist rau, Kratzen im Hals und blöden Husten, Gliederschmerzen.:-( Naja ich gehe morgen früh gleich in die Apotheke und erde mir da was holen damit ich Monatg wieder fitt bin:)^


    Ich hoffe euch gehts gut?


    Airjendrik geh bitte bald zum HNO weil das es so star läuft ist bestimmt auch nicht gut. :-/


    Angel und allen anderen wünsche ich ein erholsames Wochenende!:)*:)*


    LG Honigtopf@:)

    So ihr Lieben*:)


    Habe mich heute Morgen in der Apotheke erstmal mit Grippe-Mitteln eingedeckt (Grippostad C, Sinupret, Ambroxol Hustensaft Schleimlöser){:( Ich hoffe das wirkt jetzt über das Wochenende damit ich Montag wieder fitt bin. Zur Zeit habe ich Schmerzen auf der linken Seite vom Kopf mit immer noch leichten Ohrenschmerzen:-( Und so halt ein wenig wacklig au den Beinen.


    Seit heute Morgen höre ich links auch alles leiser und alles ist irgendwie ein dumpfes Geräusch:-/ Mal sehn ob sich das wieder gibt.


    Ich hoffe ihr blibt von der Grippe verschont und habt ein schönes Wochenende@:)


    LG eure Honigtopf{:(

    @ Honigtopf

    dann mal gute Besserung dir, auf dass du bis Montag wieder fit bist. Heisse Hühnersuppe soll auch gut sein, probiers aus. Vielleicht kocht dir Deine Mama ja eine leckere, obwohl wird wohl nicht so gut sein sie zu besuchen dann, weil ich denke dass sie noch kein intaktes Immunsystem hat und sich an zu stecken wäre fatal, also musste selber ran.

    @ alle

    hoffe euch allen da draussen geht es soweit ganz gut und ich wünsche euch ein erholsames Wochenende


    GLG Angel

    Hallo Angel und Honigtopf!


    Wat total erschöpft nach den lezten Untersuchungen im Krankenhaus. Erstmal kam zum Mißverständnis- Da ich keine Privatpatientin, wollte der Prof. mich nicht untersuchen. Hab einen neuen Termin in 2 Tagen gekriegt. Hat der Oberarzt angeguckt und festgestellt: die Prothese sei verrutscht. Tja die Antwort kenne ich mittlerweile aus dem Forum. Also er wolle mit dem Prof. über eine Revision-OP in 6-8 Monaten sprechen. Soll nächste Woche ihn anrufen. Mein HNO-Arzt kann dazu noch nichts sagen. Und ich muß eine Entscheidung treffen. Hat mich eine Arbeitskollegin angerufen, ihre Freundin in München hat die zweite OP verweigert. Was die Schmerzen angeht, die habe ich immer noch. Hab schon die Hoffnung verloren, das sie sich mal einstellen.


    Wir sind wirklich eine Gruppe von Ohrgeplagten, wie es Angel mal bemerkte.


    Wünsche allen trozdem baldige Genesung.


    Viele Grüsse von Valerie