@ Honigtopf

    na dann Gute Besserung für dein Ohr. Ich hatte die letzten Tage auch keinen Bock an den PC zu gehen.


    Dienstag bekamen wir die Hiobsbotschaft dass mein Mann zum 3.3 gekündigt ist, weil der Auftrag für den er fährt nicht genügend Geld einbringt, dass heisst mal wieder dass wir momentan die Schlinge mal wieder um den Hals haben, echt Mist.


    Dann muss ich ja nun wirklich nur alle zwei Wochen nur noch und dass reicht auch vollkommen zum HNO wäre eigentlich nächste Woche erst dran gewesen, gestern sitze ich beim Frühstück fahre mit dem Finger in den äusseren Gehörgang und merke da ragt was raus ich ganz vorsichtig es raus gezogen war es wie eine schwarze Kruste, dann war auch rot dabei auf der Arbeit später wieder so ein Teil rausgezogen, habe dann mal vorsichtshalber meinen HNO angerufen, er hat sogar selbst mit mir telefoniert und heute vor der Arbeit hin in der Annahme, dass zuviel Ohrenschmalz drin ist, weil er hat mir auch erklärt durch die neue Haut und Drüsen wird auch wieder Ohrenschmalz gebildet was auch gut ist, aber es scheint als wäre es bei mir übermässig ich solle Tropfen reinmachen abends und dann morgens kommen, habe ich getan, Ohr war heute feucht und es ist ein Pilz drin, dass Reinigen war unangenehm und als er dann desinfizierte hatte ich heftige Ohrenschmerzen, ich fragte ob ich arbeiten gehen kann, meinte er er könne mich für heute krankschreiben, wollte ich aber nicht, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt als sie es hörte, weil ich höre so gut wie gar nichts weil dass ohr zu ist und Sonntag muss ich den Salbenverband selbst aus dem Ohr rausziehen und muss Mittwoch nochmal hin. Na Klasse und Ohr sticht auch ab und an.


    Ansonsten ist auch mein linkes Nasenloch mich am ärgern ist zwar nicht zu aber es kommt weniger Luft durch so wie ich meine.


    so vielleicht schreibe ich später nochmal hier mal schauen. euch allen mal ein schönes Wochenende


    gruss

    @ Airjendrik

    hatte deine Frage zu meiner Schicht gerade erst gelesen, ja die Schicht ist länger hat auch den Grund, wir können auf unserer Arbeit unsere Arbeitszeiten selbst bestimmen, bekommen einmal im Monat einen Arbeitsplan wo wir eintragen, an welchen Tag wir wie lange arbeiten können. Beachten muss man dass man einmal im Monat eine Freitagsschicht spät arbeiten muss und jede Woche zwei Spätschichten drin sind auch dass ein Samstag gearbeitet wird im Monat, sind aber nur vier Stunden Samstags.


    Ich zum Beispiel könnte zwar an fünf Tagen der Woche 8 Stunden arbeiten, aber mache ich nicht, ich arbeite die drei Frühschichten 8 Stunden und die zwei Spätschichten 6 Stunden und arbeite freiwillig zwei Samstage im Monat. Habe dadurch dass ich bei den Spätschichten nur 6 Stunden arbeite auch mal Zeit für mich, Fitness Studio, Arztbesuche, wichtige Dinge erledigen oder einfach mal nur abhängen, sofern ich nicht erst noch den Haushalt machen muss oder einkaufen muss.


    Zu deinen Ohr gut dass du einen Termin gemacht hast, denn wenn du oben meinen Thread liest siehst du dass es immer besser ist einmal zu viel hin zu gehen als zu wenig, hätte nicht gedacht dass ich einen Pilz im Ohr habe, wäre ja normal erst in einer Woche wieder beim HNO gewesen.


    So wünsche dir gute Besserung.


    Noch was an Honigtopf


    im übrigen ich mag auch keinen Karneval


    GLG Angel

    Hallo, Pia und Sabrina!


    Endlich hab meinen Mut zusammengefasst, um mich wieder im Forum zu melden. Hab 2 Wochen gearbeitet, jede freie Minute danach ins Bett gegangen, war mir alles zu viel.


    Die Woche hat der Oberarzt aus der Klinik angerufen. Seiner Meinung nach geht es den anderen viel schlimer als mir. Nach dem Motto, ich solle weniger jammern. Mein Mann meint, es ist eine Ausrede. Also, eine zweite OP kommt erstmal gar nicht in Frage, sagte der Professor, es war kompliziert genug, er könnte mit der 2. OP zuviel Schaden anrichten. Und gegen Schmerzen empfiehlt er mir einen Besuch beim Neurologen, damit der mir Schmerzmittel regulär verschreibt. Entlüften soll ich jeden Tag, da der Trommelfell sich einzieht. und abschwellende Nasentropfen vor dem Schlafengehen anwenden.


    Tja, meine Muttermeint, die OP-Schmerzen können erst nach einem Jahr einstellen, und wenn nicht.


    Ach ja, der Ohrenschmalz hat angefangen, sich zu bilden. Und das der Geschmackssinn wieder kommt, damit hab mich abgefunden. Wie der Arzt mir sagte, die haben mir zu viel Nerven durchgetrennt, deswegen sind die Schmerzen und andere Unannehmlichkeiten ganz normale Sache.


    Ich wünsche euch beiden trotz dem allen baldige Genesung.


    Liebe Grüsse


    Valerie

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    @ Valerie

    huhuu deshalb ist es bei mir auch so wichtig zu entlüften, damit sich dass Trommelfell nicht einzieht. Aber bei mir ist momentan anderer Mist, normal muss ich alle zwei Wochen nur noch zum Säubern und Krusten entfernen zum HNO, auch gut nicht mehr so oft hin zu müssen, tja dass hatte ich mir nur so gedacht, denn am Donnerstag hab ich mir mal in die äussere Ohrmuschel gefasst und da ragte was raus ich mich gewundert und gezoppelt war schwarz und rot, dachte vielleicht neue Krusten oder Schmalz, habe vorsichtshalber meinen HNO angerufen weil ich ja erst nächste Woche Freitag erst wieder einen Termin gehabt hätte. Er hat sogar persönlich mit mir am Telefon gesprochen was ich sehr toll finde und er meinte dass durch dass sich neue Haut bildet nun auch neue Drüsen Ohrenschmalz bilden und es bei mir wohl so sei dass verstärkt Ohrenschmalz gebildet würde, ich solle am nächsten Tag vorbei kommen und dass war mein Glück, dass ich wirklich auf dass komische was da aus meinem Ohr ragte reagiert habe, denn es war ein Pilz wahrscheinlich ist Feuchtigkeit in mein Ohr geraten, aber so ein Pilz kann auch bei einem gesunden Ohr vorkommen, habe einen Salbenstrang den ich morgen selbst raus ziehen muss und Mittwoch muss ich wieder hin, der Salbenstrang nervt weil er macht dass Ohr so dicht, so dass ich nur auf einen Ohr höre dann habe ich manchmal Jucken und leichtes Brennen im Ohr, bin Freitag auch nochmal von der Arbeit nach Hause, wollte mich nicht krankschreiben lassen, hätte er gemacht, wenn ich gewollt hätte, aber meine Chefin hat mich heimgeschickt, war auch gut so, bin gestern irgendwie wegen dem Ohr neben der Spur gelaufen


    Naja ich wünsche dir auf jeden Fall dass alles mal besser wird, im übrigen bei mir ist nach einem halben Jahr auch der Geschmackssinn auf der Hälfte der Zunge noch nicht wieder da sind bald 7 Monate, aber wenn es nichts schlimmeres ist.


    Also Valerie Kopf hoch und durch


    gruss Angel

    Hallo ihr alle (und besoners Valerie und Pia);-)


    Ich melde mich nun auch mal wieder hier, in der Hoffnung da mein Beitrag hier auch reinfindet (war mal nicht der Fall und hatte so einen ausführlichen text geschrieben:-().


    Liebe Valerie, das ist ja echt ein Unding mit den Ärzten da. was soll denn das??? Also manchmal kann ich die Halbgötter in weiß nicht verstehen:|N Und dir dann auch noch sowas an den Kopf zu schmeißen von wegen andere Leute sind noch schlimmer dran>:( Das ist einfach unglaublich:-o Ich wünsche dir gaaaaaaanz viel Kraft und gib nicht auf!:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:°_


    Angel, as deinem Mann gekündigt wurde ist auch ein Unding, sowas finde ich kommt immer so überaschend und man kann nichts machen:-( Und das mit deinem Ohr ist doch auc wieder nervig. Oh man wir werden wohl nie dahinter kommen wie unsere Ohren ticken>:( Ich wünsche dir auch viel Kraft und ganz viel Daumendrücken das es deinem Ohr schnell wieder besser geht:)*:)*:)*:)*:)*:)*:°_


    Zu meinem Ohr kann ich nur sagen, seit der Erkältung ist es dicht und geht auch nur ganz selten auf. Da ich aber nicht mehr belüften soll bleibt es halt zu. Das tut manchmal richtig weh wenn der Druck dadrin zu groß ist und dann ist es eine richtige Erleichterung wenn der Druck wiedernachlässt. Zur Zeit habe ich auch immer noch eine zue Nase (also linker Nasenflügel ist besonders schlimm). Das Ohr is auch oft verklebt und gestern habe ich mich richtig erschrocken weil ich meine freundin nicht mehr richtig verstanden habe:-o Sie stand nicht weit weg von mir, hatte mir den Rücken zugewand und ich habe nur noch ein Genuschel verstanden. ich habe mindetens drei Mal nachgefragt und beim vierten Mal hat sie sich dann rumgedreht und ganz langsam und überdeutlich gesprochen. Da habe ich es dann verstanden. MAn und so ging das den ganzen Tag. Auch heute wenn ich hier auf der Tastatur schreibe dann höre ich mein Tippen mehr rechtsseitig, als wenn es das linke Gehör kaum bis gar nicht geben würde:-( ich weiß auch nicht was das schon wieder ist, aber ich hoffe mal dass es nichts mit dieser verdächtigen stelle im Ohr zu tun hat%-|


    ich wünsche uns allen hier baldige Besserung und einma eine pause mit diesem ewigen zum HNO-Gerenne:)*:)*


    Ich werde mich jetzt bemühen mal wider öfters hier reinzuschauen:)z


    Ganz liebe grüße schickt euch eure


    Honigtopf (Sabrina)@:)


    P.s. Ich denke gnz oft an euch!!!:)-

    @ Airjendrik

    wann hast du denn Deinen Termin beim HNO? Hoffe bald denn man sollte alle Warnzeichen oder dass was einem nicht normal erscheint wahrnehmen, siehst ja bei mir habe ausserplanmässig beim HNO angerufen, weil da was war wo mir komisch vorkam und es war ein Pilz bezw, dürfte er noch drin sein grmpf im Ohr.


    Bin gespannt am Mittwoch , befürchte wieder mal einen Salbenverband rein zu bekommen und ich habe mich gestern gefreut diesen raus zu bekommen, durfte ihn selber rausziehen, war recht lustig weil ich zog und zog ung zog und es war kein Ende in Aussicht, waren so ca. 30 cm .


    so wünsche euch mal einen schönen Rosenmontag


    GLG Angel

    Hallo und guten Tag zusammen!


    Ich bin neu hier und war noch nie in einem Forum, bin darum noch etwas unsicher.


    Also ich hoffe irgendjemand hat ähnliches oder Erfahrungen?


    Ich hatte 2005 eine Mastoidektonomie rechts. Seit dieser OP bekomme ich auf den rechten Ohr keinen richtigen Druckausgleich und habe fast immer ein Druckgefühl, mal mit mehr Schmerzen und mal weniger. Ich habe mich aus diesem Grund 2006 noch einmal einem Arzt vorgestellt. Es wurde ein CT vom Felsenbein gemacht und dann wurde eine Schmerztherapie ect. empfohlen. Und mir wurde gesagt es ist eine fibröse Dysplasie. Jetzt hatte ich wieder größer Probleme und höre auf dem Ohr kaum noch. Ich habe jedenfalls das Gefühl schlecht zu hören. Nun soll ich wieder zum CT. Verdacht: Rezidiv-Cholesteatom? Kann mir hierzu jemand etwas sagen? Heißt dies nochmal Ohren-OP?


    Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen Tag!


    Tauchmaus