Hallo Ihr Lieben,


    ich hatte ein paar ganz verrückte Tage und deswegen keine Zeit hier zu schreiben. Aber es war ja insgesamt eher ruhig hier.


    Mit den Fäden hatten wir das einmal so, das die sich nicht aufgelöst haben. Gesagt wurde uns das sie nicht gezogen werden müssen, waren aber dann nach 3 Monaten bei der nächsten OP noch drin. Kann wohl manchmal so lange dauern.


    Allerdings, wenn sie gezogen werden müßten, sollten sie nicht 2 Wochen drin bleiben.


    Elias geht es ganz gut. Ich habe mich gestern mal beraten lassen, weil Elias in den letzten Wochen vom Verhalten auffäliger wurde.


    Das heißt, er flippte schnell aus, war lange und schnell beleidigt, traute sich nichts mehr zu usw.


    Ok, Hauptproblem natürlich die Rechenschwäche und das Cholesteatom. Das ist beides da und daraus müssen wir das beste machen.


    Ich soll dagegen ganz viel Positives halten. Leicht ist es nicht, denn die beiden Dinge wiegen schon sehr schwer. Die Waage da auszugleichen ist schwer. Es ist ja nicht nur das er nicht mit den anderen Kindern im Matheunterricht mitkommt, er wurde deswegen ja auch schon geärgert. Und beim Cholesteatom ist es auch nicht nur so das er alle 3 Monate eine OP über sich ergehen lassen muß, er muß deswegen ja auch ständig seine Hobbys unterbrechen, hat zudem noch die Panik vor Nadeln, und ist eh schon eingeschränkt weil er nicht gut hören kann und wenn andere Kinder ihren Geburtstag im Schwimmbad feiern, kann er auch nicht mit...die Liste ist noch länger.


    Also da ist wahnsinnig viel Negatives. Echt schwer das mit Positivem aufzuwiegen.


    Ich habe ihm gestern ein gebrauchtes Schlagzeug gekauft. Seine erste Stunde hatte er schon und war total begeistert. Das möchte er jetzt unbedingt lernen, er soll seine Erfahrungen machen.


    Montag geht es schon wieder los. Ich kann es kaum glauben. Wo bleiben die Monate.


    Haltet die Ohren steif,


    liebe Grüße,


    Pelle

    @ alle,

    seit gestern überschlagen sich bei mir die Ereignisse aber nicht unbedingt negativen Ursprung. Ich habe gestern erfahren, dass auf einer geschlossenen Veranstaltung nun doch noch ein Platz frei sein wird. Dass heisst dass wir am Gründonnerstag dort hin fahren und auch dort übernachten. Habe erst mal klären müssen dass ich dann nur kurz arbeiten muss an dem Tag und ob es mit den Zimmer auch für zwei Übernachtungen klappt wenn schon denn schon und hat geklappt, dann musste ich eine Vertretung für meine Radiosendung finden habe ich auch gefunden. Nun hoffe ich dass es schön wird. Wir werden dort in einer Weinstube feiern zahlen einen Einmalbetrag haben Essen und Getränke frei ausser Spirituosen. Dann gibt es dort in der Umgebung den größten Geysir den werden wir uns wohl anschauen wenn wir schon zwei Tage dort bleiben werden.


    Ansonsten geht es mir naja gut kann man nicht sagen, habe zwar auf der Arbeit keine Angst mehr, aber die Enttäuschung über die Kollegin sitzt noch tief. Aber egal muß irgendwie weiter gehen.


    Mein Fitness werde ich wohl auch noch nicht im April machen, denke ich sondern abwarten bis Mai nach dem HNO Besuch dann.


    so ich wünsche euch mal weiterhin gute Besserung für eure Ohren


    glg Angel

    Hallo an Alle,


    war gestern nach 5 Jahren wiedermal im K- Haus und habe mit dem Oberarzt gesprochen, er meinte ich solle in 3 - 4 Wochen unters Messer. Gibt es da nicht noch ne andere Möglichkeit ? Den rez. Cholesteatom entfernen zu lassen ?


    Bin mittlerweile 19 und vor 5 Jahren war die letzte Op von insgesamt 17 Op's.


    Habe einfach keine Kraft mehr die ganzen Schmerzen mitzumachen...jedes mal wurde der Schädel hinterm Ohr geöffnet.


    Die Kraft lässt wirklich nach.


    Liebe Grüße


    Marcel

    Hallo Leute....


    @Lilly habe erst diesen Mullveband mit Salbe in den Eingang vom Ohr gelegt bekommen und diese Woche habe ich eine aufgezogenge Spritze mit Salbe mit bekommen. Immer etwas in den Eingang drücken!!! Fäder will er wohl am Montag ziehen, denn kommenden Mittwoch geht ins KH zum entfernen des.....


    Die letzten Tage geht das Taubheitsgefühl rund ums Ohr weg...... seid dem tut mir die ganze Seite unglaublich drücken ziehen zwicken und was weiss ich noch :(v total unwohlsein.


    Hoffe nach Entfernung der Tamponage, das ich mich etwas wohler fühle. Zur Zeit nervt das Ding ohne Ende. Ohr läuft und läuft und läuft.... muss die mal fragen wieviel von dem Gel da rein gemacht haben. Habe gefühlte 20 Packen Tempos schon gebraucht.


    Dann wie immer gute Besserung an alle und freue mich von Euch zu hören


    LG:)*:)*:)*:)*

    ALLE

    Hu Hu ich bin wieder da*:)*:)*:).


    Wir haben ein paar Tage ausgespannt und es hat echt gut getan, allerdings quält mich noch immer dieses Belüftungsphänomen, manchmal mehr manchmal weniger, aber es tut ganz gut mal abgelenkt zu sein.


    Wir haben Leni nun erklärt, dass sie wahrscheinlich!!! ein Brüderchen bekommt, naja die Begeisterung hielt sich zunächst in Grenzen. Wollte nur nicht riskieren, dass Fremde sie ansprechen, denn bin nun in der 22. Woche und man sieht es.

    Pelle

    Ich drück Euch die Daumen für nächste Woche!!!!!!@:):)*@:):)*@:):)*

    Cynder

    :)z Sie wird sich schon noch begeistern. Wenn ihr erst mal bewußt ist das sie die Große ist.


    Ich melde mich gleich wieder hier, wenn wir zu Hause sind.


    Elias ist wieder sehr erkältet. Ich hoffe das sie ihn operieren. Noch mal möchte ich die OP nicht verschieben.


    Wir fahren erst mal hin und dann, mal schauen.


    Ich wünsche euch auch alles Gute, :)z Silke

    @ alle,

    nur kurz meld lebe noch, geht mir ganz ok, obwohl bei uns auf der Arbeit alles krank ist und wir bald schließen wenn noch mehr krank werden, weil dann keiner mehr da ist zum arbeiten. Aber ich hoffe der Kelch zieht an mir vorbei und ich bleibe verschont. Mein Ohr ist wie immer ganz normal denke ich ausser manchmal zu und dann tu ich einfach entlüften sofern es funktioniert. Hoffe mal dass bis Mai auch alles ruhig bleiben wird.


    Werde auch erst im Mai nach dem HNO Besuch wieder Fitness machen, weil vorher keine Lust. Weil beim letzten Mal als ich wieder eingestiegen war, da war nach vier Wochen schon wieder Schluß gewesen, weil mein Ohr mal wieder angefangen hatte zu zicken.


    Wenn jetzt zum dritten Male mein Ohr in Ordnung ist, dann werde ich auch wieder Fitness machen. Und wenn es halt sein sollte, dass es doch nochmal zickt so kann ich es auch nicht ändern, dann ist es halt so.


    so ich wünsche euch mal noch eine Gute Restwoche und einen schönen Dienstag Abend.


    glg Angel

    @ all

    Hi ... war heute im KH und habe auch dort die Fäden gezogen bekommen;-D HNO hatte wohl seine Gründe warum er Sie nicht raus machte.


    Prof.meinte ist alles klasse verheilt und sieht schön aus. War irgendwie ;-) erleichtert...habe die INNENKlebestreifen die alles zusammen hielten raus gesaugt bekommen%:|


    Laut dem Prof habe ich die OP Typ 3 gemacht bekommen..... also so ziemlich alles im Ohr gemacht bekommen. knorpel vom Ohr entfernt und eineige Sachen eingebaut usw.


    Soll nur zur Nachbehandlung zum HNO kommen...neuen Salbenstreifen eingelegt bekommen und ADIEU!!!! Keinen 2nd Look usw.... :)^


    Hoffe das nix mehr wieder kommt:)z


    Aber drückt und pocht immer noch alles ums Ohr...aber das wird schon wieder werden.


    Hoffe Euch geht es gut und Iht kommt auch wieder auf die Beine.


    LG:)*

    Eastside

    Schön das alles so gut abgeheilt ist. Das es noch überall drückt und schmerzt ist normal. Meine letzte OP war im September und das Ohr tut immernoch weh, wenn ich gezielt drücke.


    Das dauert alles ein bisschen Zeit.


    Liebe Grüße!!!*:)

    Pelle

    Melde Dich!! Wir denken an Euch!!!!*:)@:):)*

    @ Eastside:

    Tolle Nachrichten. Jetzt hast du auch hinter dir. Cynder hat recht. Das dauert ne Weile bis alle wieder normal ist. Bin im Dez. operiert worden und meine Narbe tut auch noch weh, wenn man ans Ohr dran kommt. Ist also ganz normal :-).


    Jetzt genieß erstmal deine Zeit mit dem "neuen" Ohr.


    Wie hörst du jetzt? Haben sie schon Tests gemacht?

    @ Pelle:

    Däumchen sind weiter gedrückT!!! Meldet euch, wenn ihr wieder da seid!

    @ Angel:

    Dann pass bloß auf, dass du keine Erkältung abbekommst bei dem schönen Wetter. :-)


    Mich hat die Erkältungswelle schon erwischt. Bin heute Zuhause. Mal sehen ob's morgen besser ist. Werd heute auf alle Fälle mal ruas gehen und die Sonne genießen (egal wie;-D)


    Liebes Grüßle an alle

    @ alle,

    bei uns auf der Arbeit sind zwei krank, eine kommt trotzdem arbeiten und die Gefahr sich an zu stecken ist da andere ist auch krank arbeiten gekommen bis es nicht mehr ging und hatte Verdacht auf Pfeifferisches Drüsenfieber. Aber konnte dann doch nicht bestätigt werden, trotz mehreren großen Blutbildern. Ich bin eigentlich nicht der jenige der hier schreit wenn es Bazillen zu verteilen gibt. Aber mein Ohr ist zu und macht Probleme beim Entlüften, ich nehme Gelormyrtol forte damit dass was da oben noch in den Nasennebenhöhlen sich befindet löst, ansonsten fühle ich mich wohl, ausser etwas müde, habe immer dass Problem dass ich immer nur ein paar Stunden fest schlafe dann meist um drei Uhr nachts wach werde und dass wars dann mit dem schlafen. Habe zwar wegen meinem Schatz etwas Sorgen, aber die halten mich momentan nicht wach.


    Von meinen Nerven her geht es mir prächtig, es war dass beste was passieren konnte, dass meine Stunden reduziert worden sind.


    Ich hoffe nun gesund zu bleiben bis wir weg fahren, wäre schade dann krank zu sein.


    So ich wünsche euch allen noch eine Gute Besserung euren Öhrchen und Pelle dir und Elias alles Liebe und Gute.


    so mal noch einen schönen Donnerstag


    glg Angel