einseitiger Ohrendruck

    hallo,


    ich leide seit vielen jahren an einer kronischen mandelentzündung ( mandeln werden am 10.05 entfernt). ich habe seit ca. einer woche die rechte mandel akut (leicht) entzündet und sie ist geschwollen. erst hatte ich normale schluckbeschwerden, die zwei tage anhielten, danach ohrendruck. die mandel ist immer noch rot und angeschwollen, schmerzt aber nicht mehr. der ohrendruck wird jedoch stärker und ich habe das gefühl, als hätte ich wasser im ohr. zwischendurch habe ich richtige gleichgewichtsstörungen. was könnte das sein? ohrenschmerzen habe ich keine!


    viele grüße


    susanne