Erkältung/Grippe und seltsame Augenschmerzen

    Hallo!


    Ich habe seit Freitag Abend eine Erkältung (Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen, Schwindel, schlaflose Nächte) und immer steigende Fieber (im Moment 39,4).


    Ich habe übers Wochenende Wick MediNait, Rhinospray, Silomat und Aspirin eingenommen.


    Das hat aber nicht wirklich geholfen. Beim Hausartzt habe ich erst heute abend um 18uhr einen Termin bekommen.


    Was mich jetzt aber sehr beunruhigt ist, dass seit heute Nacht merkwürdige Schmerzen in den Augen dazugekommen sind. Und zwar wenn ich geradeaus schaue, dann hab ich keine schmerzen, aber sobald ich meinen Augapfel nach links oder rechts oder nach oben oder unten bewege, habe ich fürchterliche Schmerzen hinten am Augapfel (soweit ich den Schmerz lokalisieren kann).


    Was könnte die Ursache sein? Ist dies auch ein Grippe-Symtom oder kann das eine Nebenwirkung vom Rhino-Spray sein? Soll ich hier extra noch ein Termin beim Augenartzt machen? Ich mach mir wirklich Sorgen!


    Bitte im schnelle Hilfe, Danke


    Gruß

  • 2 Antworten

    Hallo


    Also ich kann dir nur sagen wenn ich eine Erkältung habe tun mir auch immer die Augen beim drehen weh,ich glaube das kommt einfach nur von der Erkältung.Ich mach mir da eigendlich kein Kopf habe das momentan auch,und habe (nur eine Erkältung)ohne Fieber zum Glück.Aber wenn du möchtest kannst du auch deinen Arzt mal fragen.Achja und von dem Medi was du da nimmst halte ich eh nichts.Gute Besserung noch:)^