Hörnervschädigungen sichtbar durch MRT Kopf ?

    Hallo

    Habe ein Ct vom Felsenbein machen lassen.Auf einem CT kann man ja denke ich Nerven nicht sehen.Habe wegen einer anderen Sache ein MRT vom Kopf machen lassen,Sieht man da auch Hörnerven oder braucht man da explizit ein MRT vom Felsenbein oder Ohr?

  • 6 Antworten

    Die Nerven kann man mit ein MRT erkennen, allerdings braucht man eine besondere Sequenz dafür. Der Hörnerv kann man jedoch mit ein MRT gut sehen, da es recht dick ist. Ob man Schädigungen sehen kann, hängt von Typ der Schädigung ab.


    Ein CT ist nicht dafür geeignet.

    luci

    Ok ,aber sieht man den Hörnerv auch wenn man ein MRT vom Kopf hatte ,oder braucht man da explizit ein MRT vom Ohr oder hätte man das im MRt Kopf schon sehen können ,ob am Hörnerv was ist?

    Paulo99 schrieb:

    luci

    Ok ,aber sieht man den Hörnerv auch wenn man ein MRT vom Kopf hatte ,oder braucht man da explizit ein MRT vom Ohr oder hätte man das im MRt Kopf schon sehen können ,ob am Hörnerv was ist?

    Hallo.

    Dein Hausarzt hat vom Radiologen einen Arztbrief bekommen.

    Den musst Du fragen, welchen Umfang die Diagnose hat.

    Der Radiologe sucht nur, was der Hausarzt bestellt.


    Gast.

    Bring die Bilder zum HNO zum Auswerten. Der Hörnerv ist darauf erfasst. Ein HNO ist darauf spezialisiert, ein Radiologe nicht.