Kann dir da leider nicht helfen... hab seitdem keine Banane gegessen.

    @all

    Was hat euch denn euer Arzt gesagt bezüglich der Dauer der Nachblutungsgefahr? Mein Arzt meinte vorgestern es könnte auch noch 5!! Wochen nach der op noch zu Nachblutungen kommen. ???


    Spinnt der oder haben eure Ärzte was ähnliches gesagt?

    Nachblutungen

    Mein Arzt hat gesagt, dass es 14 Tage danach net mehr zu Nachblutungen kommen kann...weil es bis dahin verheilt ist...


    Hatte aber heute ein Gespräche mit ner Apothekerin, die meinte, ich soll auch mal was hartes essen, damit keine Narben bleiben. Denn wenn die bleiben würden, hätte man für immer Schmerzen. Stimmt das? Hat jemand von euch so was auch schon mal gehört? Will nämlich noch nix hartes essen, weil das noch zu weh tut...

    @Rachel33

    Also bei mir ist die OP jetzt fast 3 Monate her. Die Zeit vergeht voll schnell.


    Bananen und sonstiges Obst hab ich nach 2 1/2 Wochen wieder gegessen und das war ganz gut.

    @all

    Ihr solltet euch auch noch schonen wenn ihr keine Schmerzmittel mehr braucht oder noch ganz wenig, denn euer Körper muss sich ja erst wieder umgewöhnen.

    Das mit den Narben kann ich irgendwie kaum glauben!!! Genauso wie das mit der Nachblutungsgefahr nachh 5 Wochen!kann ja garnicht sein,weil die Beläge dann schon weg sind! Mein Arzt hat gesagt,nach 2 Wochen ist die Nachblutungsgefahr gering und nach 3 Wochen ausgeschlossen!!! greetz und Gute Besserung an die mandel-opfer;-):)*

    Huhu ihr lieben,


    es ist wieder so weit...vor 2 wochen hatte ich ja diese mega-mandelentzündung und war so frustriert, weil es die 10. dieses jahr ist und mein OP-termin ja erst am 13.9.


    dann hab ich das antibiotikum mal wieder genommen und die schmerzen gingen weg...nun, seit 3 tagen hab ich es abgesetzt, weil es zu ende war, und jetzt ist die entzündung schon wieder da...!!!! alles: schüttelfrost, schmerzen, feuerroter hals...das ist doch verhext. kann doch nicht schon wieder was nehmen!!!!!! wie habt ihr das vorher gehandhabt


    mir tun übrigens seit ner woche auch die gelenke weh und der rücken.......*seufz* - und nun???

    Fast geschafft?!

    Man bin ich froh, dass ich das nicht mehr hab. Obwohl ich nicht weiß, was schlimmer ist (Schmerzen nach oder vor der OP)... Bei mir gehen grad die ersten Beläge ab und ich kann schon wieder ein bisschen mehr essen... Bin froh, dass ich es bald hinter mir hab, ist jetzt schon Tag 10 und ich komm schon fast ohne Schmerzmittel aus... Nehme nur noch eine oder zwei IBOs pro Tag und kann Nachts auch endlich wieder schlafen... Das tut soooo gut...

    @Erdbeere

    Also bevor ich meine operierte hatte ich dieses Jahr 7 mal Antibiotika.Die Mandeln können je nach dem so schlimm befallen sein dass nur eine Kur von 6 Wochen Antibiotika helfen könnte.


    Ich hatte aber fast das selbe und bei mir war es noch das CMV Virus.Das ist der kleine Bruder vom Pfeifrischendrüsenfieber.Und wenn man so ein Virus hat muss man fast andauernd Antibiotika nehmen kaum setzt man ab ist alles wieder da.Kopf Hoch gut kannst du operieren.


    Bei mir ist heute Tag 10 und ich fühle mich wieder wie ein Mensch.Schmerzmittel nehme ich noch alle 5 Stunden.


    Grüsse an alle

    Amarena, hast Dich mal erholen können und nicht die ganze Zeit an die Op denken müssen?


    Das mit den Narben kann ja teilweise schon sein, weil bei mir sah die Haut darunter auch noch ziemlich empfindlich aus bis vor n paar Tagen... weil meine Beläge ja so schnell runtergegangen sind...


    Sagt mal könnt ihr wieder richtig trinken? Bei mir steigt es teilweise immernoch in die Nase :-( und die is auch morgens fast immer zu, nachm Schlafen... Hab das Gefühl meine Nase ist seitdem empfindlicher, muß n paarmal am Tag Nase putzen... ist das noch normal ??? *fg*