Würde sagen, du solltest mal zum HNo-Arzt gehen, der kann nachgucken, ob es eine Entzündung ist. Wenns eine ist, solltest du nicht ohne Medis Wochen damit rumlaufen, dann verschleppst du es.


    Hast du denn auch Fieber oder andere Krankheitsanzeichen (Müdigkeit o.a.)? Kannst dir auch mal in den Hals gucken vor dem Spiegel, wie die Mandeln aussehen.

    @Erdbeere23

    ich habe leider kaum zeit zum onkel doc zu rennen ja ich bin gerade öfters mal müde! In den Hals kucken kann ma da die mandeln sehen ?


    welche anzeichen gibt es zu mandelentzündungen kann des mir jemand sagen ?


    Ich habe übrigens mehr durst als sonst denke aber au nur wegen dem trockenem hals

    Anzeichen: Halsschmerzen, Müdigkeit, evtl geschwollene Lymphknoten und fieber, wenn du in den hals guckst, siehst du, dass die mandeln geschwollen und rot sind, evtl mit eiter belegt.


    nun ja, wenn du nicht zum arzt gehst, und es ist eine mandelentzündung, hast du in einigen wochen unter umständen ein kaputtes herz und dann fällst du definitiv länger aus bei der arbeit oder sogar ganz.

    was könnte sein wenn ich nur einseitig leicht geschwollene mandel hab, keine lymphknoten geschwollen,kein mundigkeit, kein schlechter geschmack, aber ständig roten rachen?


    nachts is mei nase auch ständig zu...is des der auslöser oder muss ich mir schon gedanken machen mit nieren schäden und herzschäden und sowas...

    Das kann dir nur ein Arzt sagen, wenn er dir man Blut abnimmt und die Entzündungswerte checkt und einen ABstrich vom Hals macht, um den Erreger zu bestimmen - das ist entscheidend dafür, ob du was verschleppen kannst und eine Gefahr besteht.


    Eine mandelentzündung oder auch eine angina kann aber auch nur einseitig bestehen, auch das kann chronisch werden...würde mal zum HNO gehen und fragen, vielleicht ist es auch mit einer einmaligen antibiotikaeinnahme getan - würde nicht warten, bis es chronisch wird!

    Na wie gehts euch operierten allen???

    Erdbeere: Ich hoffe dir gehts bald besser...


    Hast du deine OP gut überstanden


    Elbstern: Na wie sieht es bei dir so nach über 3 Wochen aus???


    Tja bei mir hast Du/Ihr ja sicher schon nachgelesen mit meinen zwei Nachblutungen und den Krankenhausaufenthalten über Weihnachten und Silvester.


    Hoffe echt, jetzt geht es weiter bergauf.


    Sag mal habt ihr auch so eine Verbote und Erlaubnisliste im Krankenhaus bekommen?


    Mein HNO meinte dass gilt jetzt noch bist 10 Januar für mich.


    Also nicht Baden, Föhnen, keine harten, scharfen, heißen sachen essen/trinken. Kein Obst und Kaffe und schwarzen Tee, usw...


    Echt hart, lebe ez schon über 3 Wochen so.


    Habe auch schon unglaubliche 4 Kilo abgenommen.


    Wenigsten kann ich sagen, ich gehöre net zu den Menschen, die über Weihnachten zugenommen haben.


    Versteh echt net warum ich noch 3 Wochen, bis fast Ende Januar krank geschrieben bin!!!


    Muss sagen, fühl mich schon noch weng schlapp, nehme auch noch, bzw. wieder seit den Nachblutungen Novalgin Tropfen.


    Hatte echt schon fast keine Schmerzen mehr und seit den Blutungen sind die plötzlich wieder da.


    Allen die Morgen wieder arbeiten müssen, nach den langen Feiertagen, wünsch ich nen guten Start.

    Morgen*:) Wie gehts euch allen?! War ja jetzt ziemlich lang nicht mehr hier,Weihnachtsstreß,dann noch über sylvester in die berge......


    @wurschthaut,ist ja klasse wenn du abgenommen hast,ich hab zugenommen bei/nach der mandelop.


    @erdbeere,wie geht es dir? Du tust mir echt leid,dir bleibt ja nichts erspart:-(


    Liebe Grüße Summer

    @ wurschthaut und summer:

    Ja, Op überstanden, musste nach 2 Tagen aus dem Krankenhaus, Kasse zahlt bei solchen OPs wohl eigentlich nur einen Tag, aber wegen der starken Schmerzen, weil die Luft in meine Schultern gestiegen ist, mit der die bei der OP den Bauch aufgepumpt haben, musste ich nen Tag länger bleiben......ist aber noch nicht wirklich besser. Mein kreislauf kommt langsam in schwung, aber die schmerzen sind total anstrengend. als würde mir einer, sobald ich mich bewege, ein messer in schulter und rücken jagen *seufz*. hoffe, das geht bald vorbei, obwohl ich mich jetzt dann wohl mit chronischen unterleibschmerzen, gegen die man nix tun kann, abfinden muss!


    wurschthaut, sei froh, dass du krank geschrieben bist. eben weil es noch geblutet hat, ist es besser, sicher zu gehen und dich zu schonen. dass die schmerzen wieder da sind, ist normal, durch die blutung bilden sich ja neue wunden und somit neue beläge, die jetzt wieder abgehen müssen. also, schön vorsichtig sein, auch wenn es schwer ist, aber es soll ja nicht nochmal bluten!!! entspann dich und genieß etwas die ruhe (versuche ich gerade auch).

    Wurschthaut....sieht aber aus als ob es jetzt bergauf geht mit dir?*:) Freut mich...keine Blutungen mehr.


    Summer welcome Back:)* wie wars in den Bergen?


    Erdbeere....Gute Besserung, schön das du wieder da bist. Ich hoffe das war jetzt mal die letzte OP für dich. Arme Erdbeere...was ist das denn für eine Komische Komplikation? Luft vom Nauch in die Schulter?


    Hört sich total gruselig an.


    Hab mal eine Frage an dich, weil du ja auch ein studi bist...meine OP ist ja am 25.3......Genau zu Vorlesungsbeginn....meinste das kann ich die ersten 3 Wochen riskieren im Bettchen zu bleiben?

    Ja, ich find es nicht schlimm, mal 3 wochen nicht an der uni zu sein....da verpasst du nicht soooo viel...was studierst du denn jetzt und wo?


    das mit der luft in den schultern ist angeblich total typisch. habs aber jetzt im griff mit medis und wärmflasche und salbe. allerdings ist mein kreislauf voll im eimer, hab mir heut schon das gesicht am tisch angehauen, sieht aus als hätte mir einer ein veilchen verpasst. so ist es halt, wenn krankenkassen sparen und patienten nach einer Op so schnell heim müssen:°(

    So ein schei...

    Erdbeere: Du tust mir echt leid. Glaube dir gehts im Moment schlechter als mir.


    Wie lange bist du denn krank geschrieben ??


    Hoffe es wird von Tag zu Tag besser bei dir.


    Naja, denke du hast recht wegen den Schmerzen, habe ja auch wieder Beläge und wenn die sich lösen sind des echt tolle Schmerzen...


    Heute habe ich gemerkt, warum ich noch krank geschrieben bin.


    War nur kurz bei meiner Krankenkasse und dann was einkaufen und danach fühlte ich mich als ob ich nen Marathon gelaufen wäre.


    Elbstern wie gehts dir eigentlich ???


    Grüße euch alle!!!

    Ja, Wurschthaut, das marathon-Gefühl hatte ich nach der mandel-op auch noch lange, und darum muss man sich eben schonen...wird aber auch von tag zu tag besser, bestimmt!!!


    ich studiere ja und bin deshalb nicht krank geschrieben, will evtl donnerstag versuchen, wieder zu gehen, das steht aber noch in den sternen, mal schauen. heute hab ich meine nachuntersuchung, mal schauen, wie es läuft.