Nadine, wenn es dir am 3. Tag noch richtig schlecht geht und du z.B. noch schmerzmedis über die infusion brauchst, wird dich auch kein arzt nach hause schicken. war bei mir ja auch so. nur wenn alles okay ist, dann kannst du gehen, und wenn dann was passiert, hast du ja sicher auch ein krankenhaus in der nähe...?


    Danke, Maria, ich hoffe mal, das geht jetzt alles schnell wieder weg;-)

    bin endlich wieder zu Hause

    und mir gehts nicht gut :(v


    genaueren Bericht mag ich jetzt net tippen, ist so turbulent und passiert so viel... aber das kann ich schon mal sagen:


    Ärztinnen waren sehr zufrieden, mein Zäpfchen war gar nicht geschwollen, da waren sie sehr verwundert ;-D der Rest sieht sehr gut aus, heilt sehr gut aber alle Beläge sind noch nicht ab. hatte keine Nachblutungen nur höllische Schmerzen wenn ich die Tabletten nicht nehme. jetzt drückts seit vorgestern Abend auch unter dem Ohr.


    ich würds nie wieder machen...


    ich hatte nach der Narkose Probleme, und hab viel gespückt aber meistens nur Blut. war bissi schläfrig. Samstag gings dann erstaunlicher Weise gut, hatte das 1. Mal nach nem Schluck Kaffee keine Schmerzen beim Schlucken-das wars dann aber auch schon... Sonntag war ich abgelenkt, hatte Besuch von ner Freundin die ich Monate net gesehen hatte, die war den ganzen Nachmittag bei mir. in der Nacht zum Montag hatte ich starke Schmerzen und hab auf dem Flur gesessen und geweint und dann von der Schwester n Schmerzsaft bekommen. der hat mich ne halbe Stunde später so umgehaun, das ich erstmal wieder gespuckt habe und halluziniert... ich fühlte mich echt wie total besoffen. hab den halben Tag (Montag) gespuckt (den andern halben Tag geschlafen) aber es war -Gott sei Dank- nie Blut dabei, somit soweit alles okay. Dienstag hatte ich dann Durchfall den ganzen Tag und heute gings nach Hause. tja, besser wirds nicht, denn als mich mein freund abholte, sollte er eigentlich ins KH, seine Ärztin hat ihn eingewiesen und er müsse eigentlich da bleiben wegen weiteren Tests. er kommt aber nachher doch zu mir nach Hause, weil ich noch zu große Angst habe allein zu sein, falls was ist, damit wenigstens jemand da ist und mich ggf ins KH fahren kann. morgen muss er dann wieder rein zu weiteren Untersuchungen. ich bin voll k.o. und hab erstmal geschlafen heute Nachmittag...

    hallo sellerie,


    schön, dass du zurück bist......dass du es nie wieder machen würdest, ist als gedanke normal, das vergeht aber, wenns dir ne weile wieder gut geht, dann wirst du stolz sein, war bei den meisten hier so;-)


    nein, 3 wochen kein sex, sonst blutet es, so hart es ist.


    ich wünsch gute besserung!

    Sellerie wilkommen zurück...freue mich, dass du kein nachbluten hattest und freue mich auf deinen bericht:)^


    Gute Besserung


    ...was mich so irritiert....ihr seid alle eine woche im KH gewesen...mich wollen die nur von dienstag bis freitag behalten...die sagen die kasse würde nicht mehr "erlauben"....was sagt ihr dazu?:-/

    hallo ihr lieben, ich bekomm am samstag (23.02.) die mandeln raus. kann mir jemand sagen was da besser ist vollnarkose oder örtliche betäubung, nur für den fall, dass ich es mir aussuchen könnte, und wenn vollnarkose, wie lange ist man danach denn fertig? kann ich abends wieder einigermaßen fit sein? meine eltern kommen zu besuch, seh die rel. selten und würd da ungern nur pennen...

    An die "alten Hasen" *fg*

    HALSSCHMERZEN OHNE MANDELN?!


    Hallo ihr Lieben ;-)


    Sagt ma hatte schon mal jemand von euch wieder Halsschmerzen?!


    Hab seit ca. ner Woche ne ziemliche Erkältung und seit gestern abend sind dann noch Halsschmerzen dabei, aber nur einseitig, teilweise ziepts kurz bis zum Ohr und in der Zunge... :-( Mir war klar, dass ich wieder Halsschmerzen bekommen kann, aber ich krieg da halt gleich wieder Panik, dass man da gleich wieder mit Antibiotika anfangen muß...


    Naja, vielleicht kann mich ja der eine oder andre von euch besänftigen ;-)


    Schwäbische Grüße ausm kalten Norden ;-)

    @ amarena

    war damals auch nur von Montag Abend bis Samstag Morgen drinne.


    Klar, wennde länger drinnen bist, dann hast die Sicherheit, dass jemand da is wenn was passier, aber man will ja schliesslich am liebsten daheim bei seinen Liebsten bleiben...


    Daheim halt aufpassen was Du machst und am Besten ist es wenn Du jemanden hast der nach Dir schaut und Dir hilft, sonst machst Du Sachen die man eigentlich nicht machen sollte, nur weils grad keiner für Dich machen kann... Obwohl mir damals in der Dusche auch keiner das Wasser kälter gedreht hat *fg* Dusche halt nicht kalt und hab da Glück gehabt... kann man ja auch Nachblutungen bekommen...


    Dachte Du wärst schon ne Weile mandellos? Damals als ich mein raushatte und mich hier angemeldet hatte, hattest Du glaub ich mal n Termin im Oktober reingeschrieben wenn mich nicht alles täuscht...

    Ja....der war im September:°(....


    Hätts auch am liebsten hinter mich gebracht....tasche war schon gepackt...dann bin ich total krank geworden vorher...war echt grausam für mich. Mein Arzt hat gesagt, dass die Bakterien die ich habe (hat einen Kultur anglegen lassen) irgendwelche toxine bei dem Narkosemittel ausschütten würden und somit komplikationen durch die Narkose enstehen können....er würde keine Verantwortung dafür übernehmen.


    Frag nicht, wie ich mich gefühlt habe....:°( es war echt schrecklich. Und da mein Praktikum im Oktober angefangen hat habe ich keinen neuen termin machen können...jetzt bekomme ich es am 25 März gemacht. Hab zwar weniger Angst als vorher aber je näher es rückt, ums mehr schießen mir die Gedanken in den Kopf und Fragen tauchen auf....


    Und mir geht das mit den 4 Tagen KH einfach nicht aus dem Kopf....das reicht doch nicht, oder?


    Bin irgendwie beunruhigt...%-|